Vielfalt und Integration

    

Unser Ziel ist es, kulturell vielfältige und talentierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu fördern, an das Unternehmen zu binden und umfassend zu integrieren, um unsere Innovationskraft zu stärken und uns an der Spitze unserer Branche zu positionieren. Dies erzielen wir, indem wir Teams bilden, die jeden Mitarbeiter, unabhängig von Kultur, Sprache, Alter, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Behinderung und Hintergrund, willkommen heißen und jedem Einzelnen eine Stimme geben. Wir möchten ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem alle Mitarbeiter für ihre individuellen Unterschiede und einzigartigen Ansichten geschätzt und respektiert werden.

Unsere Employee Resource-Gruppen

Wir glauben, dass unser Handeln unsere Kultur definiert. Unsere Employee Resource-Gruppen bieten Frauen und Minderheiten ein Forum, das sie darin unterstützt, ihr Potential in vollem Umfang auszuschöpfen und erfolgreich zu sein, eine Kultur der Integration für alle fördert und eine Kultur der Vielfalt unterstützt.

Partner des Anita Borg Institute

Veritas unterstützt das Anita Borg Institute, das sich dafür einsetzt, dass die Entwickler moderner Technologien bei ihrer Arbeit die Menschen und Gesellschaften widerspiegeln, die diese Technologien nutzen. Veritas ist seit 2015 ein Sponsor der Grace Hopper Conference (in den USA und in Indien) – die weltweit größte Konferenz für Frauen in der Informatikbranche. Veritas ist stolz darauf, dank dieser Partnerschaft zahlreiche talentierte und kulturell vielfältige technische Mitarbeiterinnen einstellen zu können.

Veritas wurde 2016 vom "Top Companies for Women Technologists"-Programm des Anita Borg Institute als "Change Alliance"-Unternehmen ausgezeichnet. Das "Top Companies"-Programm des Anita Borg Institute ist ein nationales Programm, das Unternehmen auszeichnet, die sich für die Schaffung von Arbeitsplätzen einsetzen, in denen Frauen in technischen Berufen glänzen. Die 60 Unternehmen, die 2016 als Change Alliance-Unternehmen ausgezeichnet wurden, beschäftigen insgesamt über 1,3 Millionen Mitarbeiter, darunter mehr als 540.000 technische Mitarbeiter aus verschiedenen vertikalen Branchen wie Consulting, Finanzwesen, Versicherungen, Medien, Forschung, Einzelhandel, Hardware, Software und Informationsdienstleistungen.

Teilnehmer am TechWomen-Programm

Das TechWomen-Programm ist eine Initiative der Abteilung für Bildung und Kultur (Bureau of Educational and Cultural Affairs) des amerikanischen Außenministeriums, deren Aufgabe es ist, sich weltweit für die Förderung der Rechte und Teilnahme von Frauen und Mädchen in der Technologiebranche einzusetzen. Das Programm fördert, vernetzt und unterstützt die nächste Generation weiblicher Führungskräfte in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) aus Afrika, Zentralasien und dem Nahen Osten, indem es ihnen den Zugang und die Chancen bietet, um beruflich voranzukommen, ihre Träume zu verwirklichen und andere Frauen und Mädchen in ihren Gemeinschaften für technische Berufe zu begeistern.

Sechs technische Mitarbeiterinnen von Veritas wurden als Mentorinnen für die Teilnahme am 2016 TechWomen-Programm ausgewählt.

Veritas verpflichtet sich zur Unterstützung von Zielen für nachhaltige Entwicklung

In Einklang mit unserer starken Fokussierung auf Vielfalt und Integration und zahlreichen Initiativen zur Förderung einer vielfältigen und integrativen Unternehmenskultur, unterstützen wir die folgenden Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals):