Datensicherung mit NetBackup in der Cloud

Einheitliche Enterprise-Datensicherung für Multi-Cloud-Umgebungen

Enterprise-Datensicherung für Cloud-Umgebungen

Unkompliziert, zuverlässig, einheitlich

Ob Sie eine neue Anwendung in der Cloud bereitstellen oder die Cloud einfach als eine weitere Speicherebene für Daten nutzen: NetBackup bietet Benutzerfreundlichkeit, Agilität und Geschwindigkeit mit einer integrierten modernen Datensicherungsarchitektur.

  • Erweitern Sie NetBackup nahtlos in die Cloud und wählen Sie aus einer Reihe vollständig getesteter und zertifizierter integrierter NetBackup Cloud-Konnektoren aus – AWS S3, Microsoft® Azure, Google Cloud Platform Storage, Oracle Cloud Platform, Oracle Database Server, Box, IBM Bluemix, Hitachi und SwiftStack.
  • Sparen Sie mithilfe von NetBackup CloudCatalyst Zeit, Kosten und Netzwerkbandbreite für Cloud-Speicher dank schneller und durchgängiger Deduplizierungsleistung ein.
  • Koordinieren und verwalten Sie Snapshots für Speicher-Arrays und Cloud-Workloads mit nahtloser Integration von NetBackup und CloudPoint.
  • Umgehen Sie teure Disaster-Recovery-Aufstockungen mit NetBackup-Servern in der Cloud und nehmen Sie den Betrieb vor Ort schnell und kostengünstig wieder auf.
  • Verschaffen Sie sich mit Veritas Information Map freie Sicht auf die Daten in Ihrer Umgebung – On-Premises und in der Cloud.

 

   

   

Neu in NetBackup: Multi-Cloud-Datensicherung

Schnelles, kosteneffizientes Multi-Cloud-Backup für höhere Zuverlässigkeit und mehr Auswahl

NetBackup bietet Ihnen bei der Integration von Cloud-Speicher jetzt noch mehr Auswahl als bisher, sodass Sie Ihre Backups mühelos mithilfe der 1-Klick Cloud-Speicherintegration in die Cloud verlagern können. Profitieren Sie von einheitlicher Cloud-Datensicherung mit End-to-End-Deduplizierung und zertifizierten Cloud-Konnektoren für nahezu jeden Cloud-Anbieter zu niedrigeren Kosten und mit weniger Risiko – ganz gleich, wo sich Ihre Daten befinden.

  • Nahtlose Deduplizierung und Katalogisierung von Daten zwischen dem Rechenzentrum und Multi-Clouds
  • Erweitertes Ökosystem aus vollständig getesteten und zertifizierten Partnern – unterstützt durch ein OST (Open Storage Technology)-Rahmenkonzept
  • Verschlüsselte Schlüssel für eine bessere Kontrolle der Daten in der Cloud
  • Schnellere Verwaltung und granulare Kontrolle für virtuelle Umgebungen
  • Nutzung und Aufbau auf vorhandenen Technologieinvestitionen

Nahtlose Integration von Cloud-Speicher

Erweitern Sie Ihre rein standortgebundene, plattenbasierte Backup-Strategie

Jetzt können Sie archivierte und selten verwendete Daten für das Disaster Recovery auf externen, kostengünstigen Cloud-Speicher verlagern und wichtige Daten vor Ort auf leistungsoptimiertem Speicher in der Nähe Ihrer Produktionsanwendungen aufbewahren, um eine umgehende Wiederherstellung zu ermöglichen. Bei diesem Verfahren behalten Sie die komplette Übersicht und Kontrolle, sodass Sie das richtige Gleichgewicht zwischen Wiederherstellungs- und Compliance-Anforderungen und Kosten erzielen können.

  • Koordinieren Sie mithilfe automatisierter Richtlinien für den Backup-Lebenszyklus, wann und wie Daten in die Cloud verlagert werden, ohne die Übersicht zu verlieren.
  • Verringern Sie den Speicherbedarf für Backups und senken Sie die Netzwerkbelastung mithilfe intelligenter Deduplizierung und integrierter Komprimierung.
  • Vertrauen Sie darauf, dass Ihre Daten dank Datenverschlüsselung während der Übertragung und im Speicher vollständig geschützt sind.
  • Räumen Sie Barrieren für den Einsatz der Cloud zu Datensicherungszwecken aus dem Weg – dank einfacher Integrationsmöglichkeiten für eine stetig wachsende Anzahl von Cloud Storage Providern.

Zuverlässige Sicherung von Daten – an allen Speicherorten

Dehnen Sie die unternehmensinterne Datensicherung auf cloudbasierte Workloads aus

Daten und Anwendungen sind überall gespeichert – auf Servern in Ihren Rechenzentren, in standortfernen Büros und Niederlassungen oder in der Cloud. Diese verteilte Umgebung bringt neue Risiken für Daten mit sich und macht es erforderlich, dass Sie Ihr Verfahren für die Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Daten überdenken. NetBackup in der Cloud zu hosten ist nicht nur eine sinnvolle Methode, um die bewährte, unternehmensinterne Datensicherung auf cloudbasierte Workloads auszuweiten, sondern damit können Sie auch die Anforderungen für die Datensicherung vor Ort erheblich vereinfachen.

  • Koordinieren, verwalten und steuern Sie die Datensicherung in allen Cloud-, virtuellen und Bare-Metal-Servern über die webbasierte NetBackup-Benutzeroberfläche.
  • Stärken Sie Ihre Information Governance für die Datensicherung und reduzieren Sie Risiken mithilfe zentralisierter, richtliniengesteuerter Kontrollen.
  • Erzielen Sie eine zuverlässige Leistung in der Cloud und vereinfachen Sie die Datensicherung vor Ort mithilfe leistungsstarker NetBackup Appliances.
  • Führen Sie mithilfe von NetBackup CloudCatalyst schnelle End-to-End-Deduplizierungen in die Cloud aus.

Nutzung der Cloud als Disaster-Recovery-Ziel

Nehmen Sie den Betrieb mühelos in der Cloud wieder auf

Die Anwendungen und Daten Ihres Unternehmens sind nur relevant, wenn sie auch verfügbar sind. Durch die Replikation von Server-Images und -daten auf Cloud-Speicher können Sie Ihre NetBackup Cloud-Infrastruktur in ein kostengünstiges, abrufbares Disaster-Recovery-Ziel verwandeln und sind so jederzeit bereit, den Vor-Ort-Betrieb schnell in der Cloud wiederaufzunehmen.

  • Replizieren Sie Backups von Server-Images und -daten mithilfe von Auto-Image Replication auf eine beliebige VMware-basierte Cloud, sodass sie jederzeit für eine schnelle Wiederherstellung bereitstehen.
  • Stellen Sie einen Bare-Metal-Server mithilfe von Funktionen für physisch-virtuelle Konvertierungen auf einer virtuellen Instanz in der Cloud wieder her.
  • Gewährleisten Sie die Disaster-Recovery-Bereitschaft ohne eigens dafür abgestellte Hardware mithilfe unkomplizierter, abrufbarer Probeläufe für NetBackup-Wiederherstellungen und die Serverwiederherstellung.