Veritas-Lieferant werden

Unsere Zulieferer

Die zentralen Werte und das tägliche Handeln von Veritas basieren auf den folgenden fünf Leitprinzipien. Wir erwarten von unseren Zulieferern, dass sie diese ebenfalls einhalten.  Unser Beschaffungsprozess und unser Zulieferermanagement stellen sicher, dass wir die richtigen Zulieferer haben, um die hohen Standards, die Innovation und den Wert, den wir für die Lieferung aller Waren und Dienstleistungen erwarten, zu erfüllen. Unsere Zulieferer verstehen unsere Ziele und Werte und haben einen flexiblen Ansatz, um in unserer schnelllebigen Branche die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

  • Mitarbeiter befähigen, erfolgreich zu sein und sich weiterzuentwickeln
  • Unseren Kunden tagtäglich einen einzigartigen Mehrwert bieten
  • Durch Zusammenarbeit und Inklusion als Team Hervorragendes leisten
  • Innovation vorantreiben, um erfolgreich zu sein, indem wir die Zukunft gestalten
  • Vertrauen durch Integrität und Verantwortlichkeit schaffen

Veritas engagiert sich stark für soziale und ökologische Initiativen. Daher schätzen wir unsere langjährigen Beziehungen zu Zulieferern aus einer Vielfalt an Hintergründen und mit sozialer Verantwortung. 

Programm für Lieferantenvielfalt

Die Vielfalt unserer Zulieferer ist für uns bei Veritas ein wertvoller und wichtiger Geschäftsvorteil. Eine vielfältige Lieferkette ist eine der vielen Möglichkeiten, mit denen wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten, indem wir das wirtschaftliche Wachstum in den Gemeinschaften fördern, in denen unsere Zulieferer geschäftlich tätig sind. Somit verfügen wir über ein kontinuierlich wachsendes Netzwerk aus unterschiedlichsten Zuliefern, die uns mit ihrer Unterstützung, ihren Dienstleistungen und ihren Produkten dabei zur Seite stehen, dass unser Unternehmen erfolgreich geschäftlich tätig sein kann

Wir sind stets bemüht, unseren Austausch kontinuierlich zu verbessern und Kontakt zu bestehenden und neuen Zulieferern zu pflegen und sie bei der Erschließung von zusätzlichen Geschäftsmöglichkeiten zu unterstützen. Wir haben uns dem Ziel verschrieben, erfolgreiche Partnerschaften durch innovative und kosteneffiziente Lösungen zu fördern, die zu unserem gemeinsamen Wachstum und Erfolg beitragen und zugleich den Gemeinschaften zugute kommen, in denen wir geschäftlich tätig sind. Veritas verfügt über mehrere wichtige M/WBE-Geschäftsbeziehungen sowie ein Supplier Diversity-Programm, um den Fortschritt bei der Erreichung der Ausgabenziele des Unternehmens zu überwachen.

Wir sind an verschiedenen Aktivitäten beteiligt, um zu schulen, zu beraten und neue Kontakte zu knüpfen, beispielsweise Besuch oder Teilnahme an nationalen und regionalen Konferenzen, Mailings an Lieferanten und interne Informationsveranstaltungen. Wir überwachen außerdem aktiv unsere Lieferantendatenbank.

Wenn Sie Ihr Unternehmen für unser Supplier Diversity Program anmelden möchten, senden Sie eine E-Mail mit folgenden Informationen an Supplier Diversity:

  • Angaben zum Unternehmen (Name, Anschrift, Kontaktdaten des Ansprechpartners etc.)
  • Name und Telefonnummer des Ansprechpartners
  • Wirtschaftszweig/NAICS-Code(s)
  • Klassifizierungstypen (SBE, WBE, VOBE usw.)

Fügen Sie eine kurze Beschreibung des Unternehmens und seiner Leistungen ("Capability Statement") bei, falls verfügbar. Falls Ihr Unternehmen von einer unabhängigen Stelle zertifiziert wurde, fügen Sie auch eine Kopie dieser Zertifizierung(en) bei.

Klicken Sie hier, um die Kategoriedefinitionen für die Lieferantenvielfalt anzuzeigen.

Die Umweltziele von Veritas

Veritas hat ein wissenschaftlich fundiertes Ziel festgelegt, das von der Science Based Targets initiative (SBTi) als mit den zur Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens erforderlichen Werten übereinstimmend anerkannt wurde. Die Ziele von Veritas wurden als ausreichend ehrgeizig eingestuft, um mit dem Grad der CO2-Reduzierung konsistent zu sein, das erforderlich ist, um die globale Temperaturerhöhung auf 1,5°C im Vergleich zur Temperatur vor dem industriellen Zeitalter zu begrenzen. Das SBTi definiert und fördert bewährte Verfahren für die wissenschaftlich fundierte Zielsetzung und bewertet die Ziele der Unternehmen unabhängig.

Veritas hat sich folgende Ziele gesetzt:

Reduzierung von Treibhausgasemissionen in den Bereichen 1 und 2 GHG um 25 % bis zum GJ2025 im Vergleich zum GJ2019. Veritas verpflichtet sich, die absolute Treibhausgasemission (Bereich 3) durch Geschäftsreisen bis zum GJ2025 im Vergleich zum GJ2019 um 19 % zu reduzieren. Das Unternehmen verpflichtet sich außerdem, die Treibhausgasemission (Bereich 3) bis zum GJ2025 im Vergleich zum GJ2019 um 17 % pro verkaufter Appliance zu reduzieren.

Weiterhin verpflichtet sich Veritas, dass bis zum GJ2025 50 % seiner Zulieferer wissenschaftsbasierte Ziele für erworbene Waren und Services sowie Kapitalgüter haben werden.

Wie können unsere Zulieferer diese Ziele unterstützen?

Veritas fordert seine Zulieferer auf, diese wichtige Initiative zu unterstützen, indem sie sich verpflichten, innerhalb der nächsten fünf Jahre wissenschaftlich fundierte Ziele (oder gleichwertige) festzulegen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Bewältigung des Klimawandels erfordert ehrgeizige Maßnahmen von Unternehmen. Das wissenschaftlich basierte Ziel von Veritas zeigt das Engagement des Unternehmens für den Aufbau einer nachhaltigen Wirtschaft. Wir gehen nicht den einfachen Weg, sondern den notwendigen.

Verhaltenskodex

Ethische Werte und Integrität sind die Grundlagen unseres geschäftlichen Erfolgs. Daher hat sich Veritas entschlossen, dieses Dokument als seinen Globalen Verhaltenskodex (oder "Kodex") für alle seine Lieferanten, die Produkte und Dienstleistungen liefern, anzuwenden, und erklärt seine Unterstützung dieses Dokuments.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Veritas

Um Zulieferer für Veritas zu werden, lesen Sie bitte unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen unten.

Hinweis: Komplexe und umsatzstarke Zulieferer unterliegen dem entsprechenden Vertrag.

Standardgeschäftsbedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Veritas setzt sich für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen im gesamten Unternehmen ein und möchte das Vertrauen seiner Mitarbeiter und Kunden in den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten beibehalten. Aus diesem Grund hat sich Veritas dazu verpflichtet, nur mit Zulieferern zusammenzuarbeiten, die unsere Werte teilen. Alle Zulieferer, die Verträge mit Veritas unterzeichnet haben, sind verpflichtet, unsere Standardgeschäftsbedingungen für die Verarbeitung von Daten einzuhalten. Diese sind hier einsehbar.

Standardgeschäftsbedingungen für Bestellungen

Die angegebenen Standardgeschäftsbedingungen von Veritas für Bestellungen treten ab dem Datum der Bestellung in Kraft.

Zeigen Sie die für alle Regionen und Ihre spezifische Region gültigen Standards unten an: 

Informationen zu Kreditorenkonten (Global Accounts Payable)

Eine Internetressource für alle Lieferanten, um Informationen zu Kreditorenvorgängen zu erhalten.

Lesen Sie die auf dieser Website enthaltenen Informationen, um sicherzustellen, dass Sie alle Richtlinien und Verfahren der Kreditorenbuchhaltung befolgen. Die Rechnungen von Lieferanten, die die Anleitungen nicht befolgen, werden abgelehnt.

HINWEIS: Standardzahlungsbedingungen sind 60 Tage netto – siehe Informationen zu Kreditorenkonten

Zahlungsbedingungen

Wenn im Vertrag nichts anderes angegeben ist, erfolgt die Zahlung netto nach 60 Tagen. Alle Fristen für Zahlungen beginnen ab Datum des tatsächlichen Empfangs der Rechnung durch den Käufer oder ab Datum des tatsächlichen Empfangs der Produkte oder Dienstleistungen durch den Zulieferer (je nachdem, welcher Termin später ist). Wenn für eine Rechnung ein Rabatt basierend auf dem Zahlungsdatum gegeben wurde, gilt die Zahlung zum Erhalt des Rabatts am Versanddatum des Schecks durch den Käufer als geleistet.