PRESSEMITTEILUNG

   

Veritas: Innovationen für intelligentes Speichern und Risikominimierung für verbesserte Information Governance

Mit Enterprise Vault 12 und Data Insight 5.1 erhalten Unternehmen wichtige Einblicke in ihre unstrukturierten Daten und können entsprechend handeln

München, 15. Februar 2016 – Veritas Technologies hat seine beiden Information Management-Lösungen Enterprise Vault 12 und Data Insight 5.1 mit Innovationen gespickt. Sie bieten neben einer optimierten Klassifizierung auch einen Support für Box sowie automatisierte Korrektur-Workflows. Sie ermöglichen Unternehmen dadurch dringend benötigte Einblicke in ihre unstrukturierten Daten. Organisationen sind dadurch in der Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen, welche unternehmenskritischen Informationen mit Blick auf Compliance-Anforderungen, Unternehmenswert und Data Discovery sie behalten sollten oder löschen können. Dieses Wissen ist gerade jetzt wichtiger ist als jemals zuvor, wie der ebenfalls heute veröffentlichte Veritas Data Genomics Index zeigt: Er sagt aus, dass in typischen Unternehmen 41 Prozent der Daten nicht verändert wurden und drei oder mehr Jahre alt sind.

„Im heutigen Zeitalter der Digitalisierung hat nahezu jede Firma mit den Herausforderungen des exponentiellen Datenwachstums zu kämpfen. Durchschnittlich geben Unternehmen etwa 20,5 Millionen US-Dollar jährlich für veraltete Datenbestände aus“, so Greg Muscarella, Senior Vice President und General Manager von Veritas Information Intelligence. „Um diese Datenflut in den Griff zu bekommen, versuchen viele Firmen deshalb, ihre vorhandene Infrastruktur noch weiter auszubauen. Dabei kann eine proaktive Strategie bei der Verwaltung von Daten gleichsam zu einem gewinnorientierten Ergebnis und einer Risikominimierung führen. Mit Enterprise Vault 12 und Data Insight 5.1 erhalten Unternehmen auf innovative Weise tiefe Einblicke in ihre Daten und können auf dieser Basis intelligente Entscheidungen treffen."

Enterprise Vault 12
Unternehmen müssen in zunehmendem Maße darüber entscheiden, welche ihrer Daten archiviert werden sollten und welche gelöscht werden können – und dabei sowohl eigene Governance-Anforderungen als auch regulatorische oder Business-Intelligence-Kriterien erfüllen. Enterprise Vault 12 ist ein zentralisiertes, leistungsfähiges und sehr flexibles Klassifizierungs-Framework, das die Identifizierung relevanter und reglementierter Informationen vereinfacht, während unwichtige Dateien automatisiert gelöscht werden. In Verbindung mit der von Veritas zum Patent angemeldeten Klassifizierungs-Engine oder einer vergleichbaren Technologie stuft Enterprise Vault 12 automatisch gespeicherte Inhalte wie E-Mails, Dateien, Sharepoint-Daten, Instant Messages und Social Media-Einträge ein. Als führender Anbieter von Speicherlösungen bietet Veritas darüber hinaus Kunden, die bereits Petabytes an archivierten Informationen verwalten müssen, die Möglichkeit, diese neu zu klassifizieren. Auf diese Weise sind sie in der Lage, ihre langfristige Datenspeicherung auf zukunftsorientierte Weise anzupassen und zu regulieren.

Weitere neue Funktionen:

  • Intelligent Review – Eine kontinuierlich lernende Engine optimiert die Kontrolle der archivierten Daten und priorisieren wichtige Inhalte zur weiteren Überprüfung. Gleichzeitig werden irrelevante Elemente gelöscht.
  • Gated Deletion – verbessert die Compliance, da archivierte Daten nur gelöscht werden können, wenn dies den gegenwärtigen Aufbewahrungsrichtlinien entspricht. Unternehmen sind so in der Lage, vor dem Ablauf einer Frist oder dem Löschen durch einen Nutzer eine Richtlinienüberprüfung durchzuführen.
  • Image OCR (optische Zeichenerkennung) – ermöglicht die Suche und das Auffinden archivierter Bilder zum Zwecke der Indexierung und Klassifizierung durch die Extrahierung eingebetteter Texte.
  • Enterprise Vault Search – vereinfacht und beschleunigt den Zugriff auf archivierte Daten durch eine neue, verbesserte und intuitive Benutzeroberfläche.

Seit mehr als einem Jahrzehnt wird Veritas als führendes Unternehmen innerhalb des Gartner Magic Quadrant sowohl für Enterprise Backup Software and Integrated Appliances1 als auch für Enterprise Information Archiving2 geführt. Veritas Enterprise Vault ist marktführendes Produkt im Technologiesegment der On-Premise-Lösungen für die Archivierung von Unternehmensdaten.

Data Insight 5.1
Unternehmen müssen ihre sensiblen Daten verwalten und berechtigten Nutzern ermöglichen, bei Bedarf auf diese zuzugreifen. Dieser Punkt wird immer wichtiger, da Daten heute oftmals nicht mehr nur vor Ort, sondern möglicherweise über unterschiedliche Cloud-Standorte hinweg gespeichert sind. Data Insight 5.1 unterstützt nun Box und bietet somit weitreichende Funktionalitäten zur Identifizierung sensibler Informationen im gesamten Unternehmen – egal ob sich diese vor Ort oder in einer der populärsten Cloud-Umgebungen befinden. Darüber hinaus stehen erweiterte Korrektur-Workflows zur Verfügung, die Änderungen bei Zugriffsrechten und Genehmigungen so automatisiert und reproduzierbar wie möglich gestalten. Diese sind über ein Self-Service-Portal möglich. Allein Veritas ist in der Lage, diese Fähigkeit auch im Petabyte-Bereich zu gewährleisten. Dafür werden Milliarden von Dateiattributen und Nutzeraktivitäten in kürzester Zeit gescannt.

„Veritas verfügt über die einzigartige Fähigkeit, tiefe Einblicke in Unternehmensdaten zu liefern", sagt Sean Pike, Program Next-Generation Data Security und eDiscovery & Information Governance bei IDC. „Veritas ist in höchstem Maß auf die Entwicklung von Lösungen fokussiert, die Unternehmen Sichtbarkeit in ihre Daten ermöglichen. Durch diese Sichtbarkeit sind Veritas-Kunden in der Lage, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, welche Informationen zu schützen und welche zu löschen sind. Proaktive, wissensbasierte Entscheidungen helfen Unternehmen dabei, die Wahrscheinlichkeit von Krisen zu minimieren und sowohl die eigenen Kapazitäten als auch vorhandene Ressourcen auf den Schutz unternehmenskritischer Datenbestände zu fokussieren. Diese Kompetenz bieten zu können, ist für die Endkunden von zentraler Bedeutung."

1 Quelle: Gartner, Inc., Magic Quadrant for Enterprise Backup Software and Integrated Appliances, Dave Russell, Pushan Rinnen, Robert Rhame, 15. June 2015.

2 Quelle: Gartner, Inc., Magic Quadrant for Enterprise Information Archiving, Alan Dayley, Garth Landers, Anthony Kros, 29. Oktober 2015. Anmerkung: Von 2005 bis 2009 wurde die Studie Magic Quadrant for Email Active Archiving genannt.

Über Veritas Technologies

Veritas Technologies LLC hilft Unternehmen, das volle Potenzial aus ihren Informationen zu schöpfen. Die Lösungen des Herstellers werden in den weltweit größten und komplexesten heterogenen Umgebungen eingesetzt. Veritas arbeitet bereits mit 86 Prozent der Fortune 500-Unternehmen zusammen und unterstützt sie dabei, die Verfügbarkeit ihrer Daten zu verbessern und darin wichtige Einblicke zu gewinnen, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.

Mehr Informationen unter: www.veritas.com

Veritas and the Veritas logo are trademarks or registered trademarks of Veritas Technologies LLC or its affiliates in the U.S. and other countries. © 2016 Veritas Technologies. All rights reserved.

 

PRESSEKONTAKT:
Michael Piontek
Manager Public Relations bei Veritas
Michael.piontek@veritas.com | +49 (0) 162 2954 810

Edelman für Veritas
Christoph Kruse
Christoph.kruse@edelman.com | +49 (0) 89 4130 1835