Neue Funktionen in NetBackup

Einheitliche Datensicherung für Umgebungen jeder Größe.

Automatisiert, Cloud-optimiert und sicher.

NetBackup 10 ist die branchenweit erste, Cloud-optimierte Datensicherungslösung für Unternehmen, die Softwareinnovationen und -automatisierung einsetzt und eine kostengünstigere, sicherere und nachhaltigere Cloud-Umgebung ermöglicht.

Mit verbesserter Automatisierung, Cloud-optimiertem Backup und Bereitstellung sowie integriertem Schutz erreicht diese neue Version die beste Nutzung von NetBackup-Services in der Cloud und bringt Unternehmen einen Schritt näher auf dem Weg hin zur vollständig autonomen Datensicherung.

Aktuelle Updates

Integrierter SaaS-Schutz

Erhalten Sie eine einheitliche Datensicherung und Überwachung für alle Ihre Anwendungen und Umgebungen.

Plattformübergreifende Multi-Cloud-Wiederherstellung für Kubernetes

Verwalten Sie den Schutz und die Wiederherstellung präzise in Ihrer gesamten Multi-Cloud-Umgebung.

Integrierte IT-Analyse-Grundlage

Verbessern Sie die Backup-Leistung und die Berichterstellung bei gleichzeitiger Risikominderung und Kostensenkung.

Elastic Cloud Autoscaling für AWS und Azure

Dynamische Anpassung der Cloud-Computing-Ressourcen an den Bedarf und die Workload-Anforderungen, wodurch die durchschnittliche Auslastung um 40 % gesenkt wird.

Backup- und Recovery-Orchestrierung für AWS und Azure

Sicherung und Wiederherstellung mit einer agentenlosen, Cloud-optimierten Lösung, die Snapshot-Backups und mehrstufige Replikation unterstützt.

Aktive Cyberabwehrfunktionen für Ransomware-Ausfallsicherheit

KI-gesteuerte Anomalieerkennung nahezu in Echtzeit und Malware-Scans auf Abruf, um eine Ransomware-freie und saubere Wiederherstellung von Daten zu gewährleisten.

Vorherige Versionen

Wichtige Funktionen in NetBackup 9.1

  • Bietet integrierten, skalierbaren Container-agnostischen Schutz für alle wichtigen Kubernetes-Implementierungen in allen Architekturschichten
  • Möglichkeit, mehrere Service Level Objectives für die Wiederherstellung zu erstellen und individuelle Wiederherstellungspläne basierend auf den spezifischen RPO-Anforderungen unterschiedlicher Anwendungsebenen zu ermöglichen
  • Die dynamische Größenanpassung der Cloud-Ressourcen nach Bedarf stellt sicher, dass der Schutzbedarf erfüllt wird und gleichzeitig die Kosten optimiert werden
  • Nutzt künstliche Intelligenz, um automatisch zu erkennen und Administratoren darüber zu benachrichtigen, wenn sich Backup-Daten unerwartet ändern
  • CDP-Backups mit geringer Auswirkung bieten integrierten Schutz ohne Ausfallzeiten. Instant Rollback erleichtert die Wiederherstellung nach einem Ransomware-Angriff
  • Unterstützung für unveränderlichen Object Lock-Speicher auf AWS S3 sorgt für Compliance und verhindert, dass Daten beeinträchtigt werden

Wichtige Funktionen in NetBackup 9.0 – Allgemeine Verfügbarkeit: 4. Januar 2021

  • Bereitstellung einer neuen Architektur – Stellen Sie NetBackup mithilfe von NetBackup Flex Scale bereit, in einer automatisierten, hyperkonvergenten, skalierbaren Form.
  • Erweiterter OpenStack-Schutz – Cloud-nativer, API-gesteuerter, dynamischer und automatisierter Schutz ​mit schneller, granularer Wiederherstellung innerhalb des Unternehmensstandorts, an seinen Grenzen und in der Cloud.
  • Zeitsparender Schutz für netzgebundene Speicher – Schutz von Network Attached Storage mit dynamischer NAS-Datensicherung (DNAS): Sicherungen und Wiederherstellungen können zu einem wählbaren Zeitpunkt fortgesetzt werden.
  • Nahtlose Workload- und Datenportabilität in der Cloud, auch zwischen Azure-Stacks und Azure-Regionen, sowie orchestrierte Notfallwiederherstellung dank Veritas Resiliency Platform-Integration.
  • Langzeitspeicherung (LTR) – Längere Speicherdauer und effiziente Langzeitspeicherung direkt in Azure, Tiering des LTR-Archivs und Unterstützung für Azure Archive.
  • Versionshinweise zu NetBackup 9.0 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version.

Wichtige Funktionen in Version 8.3 – Allgemeine Verfügbarkeit: 28. Juli 2020

  • Stärkung der Ausfallsicherheit bei Ransomware-Angriffen - Vorbeugung von Ransomware mit verbesserter Sicherheit, herstellerunabhängiger Unveränderlichkeit der Speicher unter Verwendung von NetBackup OpenStorage Technology (OST) und orchestrierten Tests.
  • Integration in  CloudPoint  und Veritas Resiliency Platform (VRP ) -  Ermöglicht Ihnen, die Cloud-Datensicherheit und die Notfallwiederherstellung direkt von NetBackup aus zu steuern und so proaktiv die Resilienz von Anwendungen in Ihrer heterogenen Umgebung zu gewährleisten.
  • Cloud-to-anywhere – Nahtlose Workload- und Datenportabilität in der Cloud, auch zwischen Azure-Stacks und Azure-Regionen, sowie orchestrierte Notfallwiederherstellung dank Veritas Resiliency Platform-Integration.
  • Erweiterte Workload-Unterstützung - Vereinfachte Verwaltung durch die umfassende Kontrolle über Erkennung, Sicherung, Wiederherstellung und Automatisierung von Daten aller Größenordnungen für Microsoft SQL, Oracle und Oracle Real Application Cluster (RAC).
  • Universal Shares bietet Unterstützung für neue Formfaktoren und eine verbesserte Verwaltung und ist jetzt sowohl für Geräte als auch für eigenentwickelte Medienserver verfügbar. 
  • Instant Access  für SQL- und eigenentwickelte Datenbanken.
  • Erweiterte Workload-Funktionen wie Microsoft SQL Self-Service.
  • Direktes MSDP-Cloud-Tiering und Verwaltung von Daten in mehreren Buckets, auf verschiedenen Speicherebenen und bei unterschiedlichen Anbietern von einem einzigen Knoten aus.
  • Image Sharing in der Cloud und Unterstützung für Azure- und S3-kompatible Objektspeicherung.
  • Objektspeicher-Unterstützung für Client-seitige Deduplizierung zum direkten Schreiben in Cloud-Speicher.
  • Cloudbasierte Snapshots für eine granulare Wiederherstellung.
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.3 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version.

Wichtige Funktionen in NetBackup 8.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 28. Juni 2019

  • Agentenlose VMware-Wiederherstellung - granulare Wiederherstellung von VM-Daten ohne Agenten
  • DR in die Cloud - Orchestrieren der Notfallwiederherstellung in AWS.
  • Verbessertes Backup in die Cloud - schnellere Deduplizierung und Deduplizierung in AWS Glacier.
  • Sicherung von Snapshots - Sicherungskopien von unterstützten Snapshots
  • Anwendungsorientierte Snapshots - anwendungskonsistente Snapshots von Oracle, DB2.
  • NetBackup für Red Hat-Virtualisierung - Benutzerfreundlichkeit, rollenbasierter Zugriff und APIs.
  • NetBackup für OpenStack - paralleles Streaming-Backup von OpenStack-Systemen
  • Zweistufige Authentifizierung - sichererer Zugriff auf die NetBackup-Konsole.
  • Erweiterte REST-API-Bibliothek - erweiterte Aufrufe und Unterstützung für die SwaggerTM -Schnittstelle. 

Wichtige Funktionen in Version 8.1.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 17. September 2018

  • Neue webbasierte Benutzeroberfläche – Unkomplizierte, sichere und webbasierte Benutzeroberfläche
  • Rollenbasierter Zugriff – Gewährung eines eingeschränkten Zugriffs für bestimmte Benutzer und Rollen.
  • VMware Instant Access – Schnellere und einfachere VM-Wiederherstellungen ohne Agenten.
  • NetBackup for VMware Cloud in AWS – Sicherung von VMware-VMs in AWS
  • NetBackup for HBase – Datenbankspezifische Backups von HBase-Systemen
  • Sicherung von Cloud-Workloads – Orchestrierung von AWS-, Microsoft- und Google-Snapshots
  • Automatische Client-Updates – Schnellere und unkompliziertere Upgrades von Client-Software
  • Amazon Glacier Vaults – Durchsetzung von Compliance-Kontrollen über AWS
  • SDK für paralleles Streaming – Entwicklerpaket zum Erstellen von Drittanbieter-Plugins
  • REST API-Bibliotheken – Erweiterte Aufrufe zur Bereitstellung einer größerer Anzahl von Programmfunktionen
  • Einsatzbereit für DSGVO-Compliance – Warnmeldungen zu Benutzerereignissen für Untersuchungen
  • Veritas Smart Meter – Überwachung der Nutzung und des Verbrauchs über ein Web-Portal
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.1.2 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version

Wichtige Funktionen in Version 8.1.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 16. Februar 2018

  • AWS Glacier Cloud-Konnektor – Nutzen Sie kostengünstigen Cloud-Speicher für Backups und Langzeitdatenspeicherung
  • Alibaba Cloud-Konnektor – Speichern Sie Backup-Daten in der Alibaba-Cloud
  • NetBackup for PostgreSQL – Datenbankspezifische Backups von PostgreSQL-Datenbanken
  • NetBackup for SQLite – Datenbankspezifische Backups von SQLite-Datenbanken
  • NetBackup for MariaDB – Datenbankspezifische Backups von MariaDB-Datenbanken
  • Optimierte Deduplizierung – Verwenden Sie eine Segmentierung mit festen oder variablen Längen, um die Leistung zu optimieren
  • Integration mit Veritas CloudPoint – Orchestrierung von Snapshots aus 3PAR, HDS, EMC und Pure
  • NetBackup RestAPI – Die RESTful API ermöglicht die Anpassung des Nutzungserlebnisses und Integration mit Anwendungen anderer Anbieter
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.1.1 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version

Wichtige Funktionen in 8.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 26. September 2017

  • NetBackup CloudCatalyst – Schnellere, speichereffiziente Backups in die Cloud mit Deduplizierung
  • NetBackup Parallel Streaming – Schnellere, Scale-out-fähige Backups für Big Data und hyperkonvergierte Cluster
  • NetBackup for Hadoop/HDFS – Parallele, Scale-out-fähige Backups von Hadoop/HDFS-Clustern
  • NetBackup for Nutanix – Parallele, Scale-out-fähige Backups von Nutanix-Clustern
  • NetBackup for MySQL – Datenbankspezifische Backups von MySQL-Datenbanken
  • Granulare VMware-Backups und Wiederherstellungen – Auswahl virtueller Laufwerke mit neuer grafischer Wiederherstellungsoberfläche
  • Instant Recovery for Oracle – Zugriff auf Oracle-Datenbanken direkt aus NetBackup Appliance-Speicher
  • NetBackup Accelerator for Dell EMC Isilon – Bis zu 50% schnellere NDMP-Backups für Isilon Filer
  • Einfachere Bereitstellung – Bereitstellungsvorlagen und natives Packaging für alle Clients
  • Gehärtete Sicherheit – Sichere Verbindungen und verbesserte Verschlüsselungsoptionen für MSDP-Speicher
  • NetBackup Virtual Appliance – Bereitstellung in vorhandenen virtuellen Umgebungen, einschließlich Datacenter und standortfernen Büros
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.1. – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version

Wichtige Funktionen in 8.0 – Allgemeine Verfügbarkeit: 5. Dezember 2016

  • Microsoft Windows Server 2016 - Unterstützung für die nächste Generation von Workloads und Nutzung von MS Resilient Change Tracking (RCT)
  • NetBackup Accelerator for Microsoft Hyper-V - Nutzung von Windows Server 2016 und Bewältigung des virtuellen Datenwachstums dank 100 Mal schnellerer VM-Backups
  • VMware vSphere 6.5 - Unterstützung für die nächste Generation von VMware sowie Wiederherstellung einzelner VMDK-Dateien auf der vorhandenen oder einer anderen virtuellen Maschine
  • VMware vRealize-Plugin für NetBackup Self-Service - Anpassbare Optionen, mit denen VMware vRealize-Benutzer die NetBackup-Datensicherung verwalten können
  • NetBackup Virtual Appliance for Remote Office - Herunterladen einer Appliance für vereinfachte Datensicherung und Unterstützung für die Sicherung standortferner Büros in VMware-Umgebungen
  • NetBackup Amazon AMI - Einfache, schnelle und einheitliche Datensicherung mit hervorragender Zuverlässigkeit für Workloads, die in Amazon EC2 Cloud-Services ausgeführt werden
  • Integrierte Cloud Storage Connector - Höhere Flexibilität und größere Cloud-Auswahl dank Unterstützung von Microsoft Azure, IBM Softlayer, OpenStack Swift, SwiftStack
  • Verbessertes NDMP-Backup von EMC Isilon Filern - Verbesserte Deduplizierungsraten, schnellere Backups und reduzierter Speicherbedarf für Isilon Filer NDMP-Backups

Wichtige Funktionen in 7.7.3 – Allgemeine Verfügbarkeit: 6. Juni 2016

  • Intelligente VMware-Richtlinien für VMware-Tags - Auswahl und automatische Sicherung von virtuellen Maschinen, die Tags in VMware vSphere 6 verwenden
  • Wiederherstellung einer einzelnen VMDK-Datei in VMware-Umgebungen - Einfache Erstellung einer neuen VM durch Wiederherstellung einer einzelnen VMDK unter Windows und Linux
  • Amazon S3 Cloud Connector-Komprimierung - Verbesserte Cloud-Leistung und reduzierte Kosten für das Übertragen und Speichern von Daten in S3-Cloud-Zielen
  • Optimierung von OpsCenter-Warnmeldungen und Activity Monitor-Filterung - Schnellere Problembehebung mit mühelosem Drilldown und vereinfachter Verwaltung
  • Native Client-Paketierung - Vereinfachte Linux Client-Bereitstellungen mithilfe von RPMs für RHEL, SuSE, CentOS und Oracle Linux
  • NetBackup Self-Service-Anwendungssicherung - Self-Service-Backup für das Unternehmen und Multi-Tenant-MSPs und Wiederherstellung für Oracle und SQL
  • NetBackup Self-Service-Sicherung mit mehreren Richtlinien - Größere Flexibilität mit neuen "Sicherungstypen", um einen Client mit mehreren Richtlinien zu sichern
  • NetBackup Self-Service vCloud Director - "1-Schritt"-Import vereinfacht Backups und Wiederherstellungen für vCloud-Umgebungen
  • NetBackup Self-Service System Admin Dashboard - Verbesserte Administratoransicht zur Überwachung von Mandanten, Datennutzung und Datenwachstum

Wichtige Funktionen in 7.7.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 01. Februar 2016

  • Multi-Stream-Wiederherstellung für Oracle - Eine völlig neue Art und Weise für die Beschleunigung von Oracle-Datenbankwiederherstellungen mit parallelen Wiederherstellungs-Streams
  • Unterstützung für Amazon S3 Standard- und Infrequent Access-Speicher - Vereinfachte und automatisierte Auswahl von AWS S3-Speicherklassen
  • Intelligente NetBackup SQL-Richtlinien für HA-Cluster - Automatisierte Erkennung von SQL-Instanzen und Failover-Schutz für HA-Cluster
  • Verbesserungen der JAVA-Benutzeroberfläche - Bearbeitung von Eigenschaften als neue Funktion, mehr granulare Filter- und Suchfunktionen sowie Single Sign-On (SSO)-Funktionen
  • Durchsuchen und Wiederherstellen von Dateien/Ordnern aus VMware-Backups durch Benutzer ohne Administratorrechte - Nahtloser Self-Service-Betrieb für VMware-Wiederherstellungen

Wichtige Funktionen in 7.7.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 5. Oktober 2015

  • Intelligente VMware-Richtlinien für VMware-Tags - Auswahl und automatische Sicherung virtueller Computer, die VMware-Tags verwenden
  • Intelligente Microsoft Hyper-V-Richtlinien mithilfe von SCVMM - Automatische Erkennung, richtliniengestützte Sicherung und Lastenausgleich für optimale Leistung
  • Unterstützung für Microsoft SQL AlwaysOn Availability Groups - Sicherung von rund um die Uhr (24/7) ausfallsicheren Availability Groups mithilfe nativer SQL-Backup-Tools
  • Unterstützung der Amazon v4 Private Government S3-Cloud - Verbesserte Sicherheits-/Authentifizierungsanforderungen für AWS GovCloud-Speicher
  • NetBackup Accelerator for NDMP - Beschleunigtes Backup nur von geänderten Blöcken für 100 Mal schnellere NDMP-Backups auf NetApp-Arrays

Wichtige Funktionen in 7.7 – Allgemeine Verfügbarkeit: 7. Juli 2015

  • Intelligente VMware-Richtlinien für vSAN- und vVOL-Datenspeicher - Automatische Erkennung und Sicherung von vSAN- und vVOL-Umgebungen
  • VMware vSphere-Webclient-Plugin für Instant Recovery - Hochfahren einer VM von der Backup-Festplatte innerhalb von 60 Sekunden über den VMware vSphere-Webclient
  • Microsoft Hyper-V System Center VM Manager-Add-in - NetBackup-Self-Service von der Hyper-V-Konsole
  • Intelligente Microsoft Hyper-V-Richtlinien - Automatische VM-Erkennung, richtliniengestützte Backups und Lastenausgleich für Hyper-V-Umgebungen
  • Intelligente Microsoft SQL-Richtlinien - Erweiterte SQL-Sicherung mit automatischer Erkennung und richtliniengestützten Backups
  • NetBackup Replication Director Microsoft NDMP-Indizierung - Schnellere Backups und Wiederherstellungen auf Dateiebene aus indizierten NDMP-Backups
  • NetBackup Replication Director for NetApp cDOT - Integriertes Lebenszyklusmanagement für Snapshots für NetApp Clustered Data OnTap
  • NetBackup Self-Service-Updates - Nutzung von Self-Service-Funktionen mit NetBackup für Multi-Tenant-MSPs und das Unternehmen
  • Erweiterte Audit-Compliance und -Berichterstattung - Protokollierung von Informationen zu "Wer hat was wann getan"
  • FIPS-Zertifizierung - Zertifizierung durch NIST für Compliance mit dem FIPS 140-2-Standard
  • Amazon S3 Cloud Connector-Übersicht und -Verbesserungen - 30 Mal höhere S3-Cloud-Leistung dank Multi-Stream-Optimierung
  • NetBackup 7.7 – Neue Funktionen und Vergleich der Versionen

Wichtige Funktionen in 7.6 – Allgemeine Verfügbarkeit: 18. Dezember 2013

  • VMware Instant Recovery - Hochfahren von Produktions-VMs direkt von der Backup-Festplatte in unter 60 Sekunden
  • VMware vCloud Suite-Integration - Wartungsfreie, automatisierte Datensicherung und Wiederherstellung für Rechenzentren, die unter vCloud Director bereitgestellt werden
  • VMware vCenter-Plugin - Einfache Verwaltung der unternehmensweiten NetBackup VM-Sicherung und -Wiederherstellung über die vertraute vCenter-Konsole
  • Physisch-virtuelle (P2V) Bare-Metal-Wiederherstellung in VMware-Umgebungen - Schnelles Disaster Recovery und vereinfachte "physisch-virtuelle" Migration
  • NetBackup Accelerator for VMware - Bewältigung des virtuellen Datenwachstums mithilfe von 100 Mal schnelleren VM-Backups
  • NetBackup Replication Director-Funktionserweiterungen - NetApp NAS/FAS Snapshot-Management für VMware, Datenbanken, NDMP und andere
  • NetBackup Replication Director für EMC VNX und Celerra - Verwaltung des gesamten Lebenszyklus von EMC-Snapshots und Snapshot-Replikation
  • Gezielte Auto Image Replication (AIR) für NetBackup - Flexible Auswahl von replizierten Backup-Images für einzelne Zieldomänen
  • Intelligente Oracle-Richtlinie - Automatisierte Datenbankwiederherstellung mithilfe vereinfachter Zeitplanung und auswählbaren Richtlinienassistenten
  • Citrix VM- und Anwendungssicherung - Sicherung von virtuellen Citrix XenServer-Umgebungen mithilfe von "Hot", "Cold" und Off-Host-Snapshot-Backups
  • OpsCenter-Funktionserweiterungen - Neues "Look-and-Feel" mit zahlreichen neuen Assistenten für den Einstieg sowie VM-Berichterstattung

Wichtige Funktionen in 7.5 – Allgemeine Verfügbarkeit: 13. März 2012

  • VM-Anwendungssicherung in VMware-Umgebungen - Wiederherstellung kompletter VMDK, einzelner Dateien sowie aller oder einzelner Datenbankobjekte aus einem einzigen Backup-Image
  • Erweiterte VMware- und Hyper-V-Richtlinien - Leistungsoptimierte, richtliniengestützte Datensicherung für VMware- und Hyper-V-Umgebungen
  • NetBackup Accelerator - Sicherung nur geänderter Dateien, um den Verbrauch von CPU-, Netzwerk- und Speicherressourcen zu reduzieren, sowie 100 Mal schnellere Backups und Wiederherstellungen
  • NetBackup Auto Image Replication (AIR) - Automatisiertes Disaster-Recovery-Tool mit Multi-Domain-Replikation zum Schutz umfangreicher globaler Bereitstellungen
  • Cloud-Speicher für AWS, Rackspace, AT&T - Vereinfachter Cloud-Speicher mit assistentengesteuerter Integration und intelligentem Bandbreitenmanagement
  • Operational Restore mithilfe von OpsCenter - Schnelleres Auffinden und Wiederherstellen von Daten mithilfe von erweiterten Funktionen für globale Dateisuchen und mehrstufige Filter
  • Netzwerkausfallsicherheit - Automatische Gewährleistung erfolgreicher Backups bei unterbrochenen oder unregelmäßigen WAN-Verbindungen
  • NetBackup 7.5 – Neue Funktionen und Vergleich der Versionen

Sprechen Sie noch heute mit einem Experten

Erfahren Sie, was Veritas für Ihr Unternehmen tun kann.