Neue Funktionen in NetBackup.

Einheitliche Datensicherung für Umgebungen jeder Größe.
Erstklassige Skalierbarkeit und Leistung sowie umfassenden Workload-Integrationen.

 

Aktuelle Updates

 

NetBackup 8.3 ist eine Version mit einer Vielzahl von Funktionen zur einheitlichen Datensicherung vom Edge über den Core bis hin zur Cloud, um die Ausfallsicherheit von Unternehmen zu optimieren, eine Wiederherstellung in großem Maßstab zu ermöglichen, alle Workloads zu schützen und Risiken zu minimieren.

 

Stärkung der Ausfallsicherheit bei Ransomware-Angriffen - Vorbeugung von Ransomware mit verbesserter Sicherheit, herstellerunabhängiger Unveränderlichkeit der Speicher unter Verwendung von NetBackup OpenStorage Technology (OST) und orchestrierte Tests.

 

Integrationen in  CloudPoint  und der Veritas Resiliency Platform (VRP ) –  Ermöglicht Ihnen, die Cloud-Datensicherheit und Disaster Recovery direkt von NetBackup aus zu steuern und so proaktiv die Ausfallsicherheit von Anwendungen in Ihrer heterogenen Umgebung zu gewährleisten.

 

Cloud-to-Anywhere - Nahtlose Workload- und Datenportabilität in der Cloud,einschließlich Azure Stack zu Azure Stack und Azure-Region-übergreifend dank orchestrierter Notfallwiederherstellung mittels VRP-Integration.

 

Erweiterte Workloads-Unterstützung – Vereinfachte Verwaltung durch die umfassende Kontrolle über Auffinden, Sicherung, Wiederherstellung und Automatisierung von Daten aller Größe für Microsoft SQL, Oracle und Oracle Real Application Cluster (RAC).

 


Weitere neue Funktionen in NetBackup 8.3

 

Universal Shares bietet Unterstützung für neue Formfaktoren und eine verbesserte Verwaltung und ist jetzt sowohl für Geräte als auch für eigenentwickelte Medienserver verfügbar.  

 

Instant Access  für SQL-Datenbanken und eigenentwickelte.

 

Erweiterte Workload-Funktionen wie Microsoft SQL Self-Service.

 

Direktes MSDP-Cloud-Tiering und Verwaltung von Daten in mehreren Buckets, auf verschiedenen Speicherebenen und bei unterschiedlichen Anbietern von einem einzigen Knoten aus.

 

Image Sharing in der Cloud und Unterstützung für Azure- und S3-kompatible Objektspeicherung.

 

Objektspeicher-Unterstützung für Client-seitige Deduplizierung zum direkten Schreiben in Cloud-Speicher.

 

Cloudbasierte Snapshots für eine granulare Wiederherstellung.

 

Vorherige Versionen

 

NetBackup 8.2

Wichtige Funktionen in Version 8.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 28. Juni 2019

  • Agentenlose VMware-Wiederherstellung – granulare Wiederherstellung von VM-Daten ohne Agenten
  • DR in die Cloud – Orchestrieren der Notfallwiederherstellung in AWS
  • Verbessertes Backup in die Cloud – schnellere Deduplizierung und Deduplizierung in AWS Glacier
  • Sicherung von Snapshots – Sicherungskopien von unterstützten Snapshots
  • Anwendungsorientierte Snapshots – anwendungskonsistente Snapshots von Oracle, DB2
  • NetBackup für Red Hat-Virtualisierung – Benutzerfreundlichkeit, rollenbasierter Zugriff und APIs
  • NetBackup für OpenStack – paralleles Streaming-Backup von OpenStack-Systemen
  • Zweistufige Authentifizierung – sichererer Zugriff auf die NetBackup-Konsole
  • Erweiterte REST-API-Bibliothek – erweiterte Aufrufe und Unterstützung für die SwaggerTM-Schnittstelle
NetBackup 8.1.2

Wichtige Funktionen in Version 8.1.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 17. September 2018

  • Neue webbasierte Benutzeroberfläche – Unkomplizierte, sichere und webbasierte Benutzeroberfläche
  • Rollenbasierter Zugriff  – Gewährung eines eingeschränkten Zugriffs für bestimmte Benutzer und Rollen
  • VMware Instant Access  – Schnellere und einfachere VM-Wiederherstellungen ohne Agenten
  • NetBackup for VMware Cloud in AWS – Sicherung von VMware-VMs in AWS
  • NetBackup for HBase – Datenbankspezifische Backups von HBase-Systemen
  • Sicherung von Cloud-Workloads  – Orchestrierung von AWS-, Microsoft- und Google-Snapshots
  • Automatische Client-Updates – Schnellere und unkompliziertere Upgrades von Client-Software
  • Amazon Glacier Vaults – Durchsetzung von Compliance-Kontrollen über AWS
  • SDK für paralleles Streaming  – Entwicklerpaket zum Erstellen von Drittanbieter-Plugins
  • REST API-Bibliotheken – Erweiterte Aufrufe zur Bereitstellung einer größerer Anzahl von Programmfunktionen
  • Einsatzbereit für DSGVO-Compliance – Warnmeldungen zu Benutzerereignissen für Untersuchungen
  • Veritas Smart Meter – Überwachung der Nutzung und des Verbrauchs über ein Web-Portal
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.1 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version
NetBackup 8.1.1

Wichtige Funktionen in Version 8.1.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 16. Februar 2018

  • AWS Glacier Cloud-Konnektor – Nutzen Sie kostengünstigen Cloud-Speicher für Backup und Langzeitdatenspeicherung.
  • Alibaba Cloud-Konnektor – Speichern Sie Backup-Daten in der Alibaba-Cloud.
  • NetBackup for PostgreSQL – Datenbankspezifische Backups von PostgreSQL-Datenbanken
  • NetBackup for SQLite – Datenbankspezifische Backups von SQLite-Datenbanken
  • NetBackup for MariaDB – Datenbankspezifische Backups von MariaDB-Datenbanken
  • Optimierte Deduplizierung – Verwenden Sie eine Segmentierung mit festen oder variablen Längen, um die Leistung zu optimieren.
  • Integration mit Veritas CloudPoint – Orchestrierung von Snapshots aus 3PAR, HDS, EMC und Pure
  • NetBackup RestAPI – Die RESTful API ermöglicht die Anpassung des Nutzungserlebnisses und Integration mit Anwendungen anderer Anbieter.
  • Versionshinweise zu Netbackup 8.1.1 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version
NetBackup 8.1

Wichtige Funktionen in Version 8.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 26. September 2017

  • NetBackup CloudCatalyst – Schnellere, speichereffiziente Backups in die Cloud mit Deduplizierung
  • NetBackup Parallel Streaming – Schnellere, Scale-out-fähige Backups für Big Data und hyperkonvergierte Cluster
  • NetBackup for Hadoop/HDFS – Parallele, Scale-out-fähige Backups von Hadoop/HDFS-Clustern
  • NetBackup for Nutanix – Parallele, Scale-out-fähige Backups von Nutanix-Clustern
  • NetBackup for MySQL – Datenbankspezifische Backups von MySQL-Datenbanken
  • Granulare VMware-Backups und Wiederherstellungen – Auswahl virtueller Laufwerke mit neuer grafischer Wiederherstellungsoberfläche
  • Instant Recovery for Oracle – Zugriff auf Oracle-Datenbanken direkt aus NetBackup Appliance-Speicher
  • NetBackup Accelerator for Dell EMC Isilon – Bis zu 50 % schnellere NDMP-Backups für Isilon Filer
  • Einfachere Bereitstellung – Bereitstellungsvorlagen und natives Packaging für alle Clients
  • Gehärtete Sicherheit – Sichere Verbindungen und verbesserte Verschlüsselungsoptionen für MSDP-Speicher
  • NetBackup Virtual Appliance – Bereitstellung in vorhandenen virtuellen Umgebungen, einschließlich Rechenzentren und standortfernen Büros
  • Versionshinweise zu NetBackup 8.1 – Informieren Sie sich ausführlich über alle Funktionen in dieser Version
NetBackup 8.0

Wichtige Funktionen in Version 8.0 – Allgemeine Verfügbarkeit: 5. Dez. 2016

  • Microsoft Windows Server 2016 – Unterstützung für die nächste Generation von Workloads und Nutzung von MS Resilient Change Tracking (RCT)
  • NetBackup Accelerator for Microsoft Hyper-V – Nutzung von Windows Server 2016 und Bewältigung des virtuellen Datenwachstums dank 100 Mal schnellerer VM-Backups
  • VMware vSphere 6.5 – Unterstützung für die nächste Generation von VMware sowie Wiederherstellung einzelner VMDK-Dateien auf der vorhandenen oder einer anderen virtuellen Maschine
  • VMware vRealize-Plugin für NetBackup Self-Service – Anpassbare Optionen, mit denen VMware vRealize-Benutzer die NetBackup-Datensicherung verwalten können
  • NetBackup Virtual Appliance for Remote Office – Herunterladen einer Appliance für vereinfachte Datensicherung und Unterstützung für die Sicherung standortferner Büros in VMware-Umgebungen
  • NetBackup Amazon AMI – Einfache, schnelle und einheitliche Datensicherung mit hervorragender Zuverlässigkeit für Workloads, die in Amazon EC2 Cloud-Services ausgeführt werden
  • Integrierte Cloud Storage Connector – Höhere Flexibilität und größere Cloud-Auswahl dank Unterstützung von Microsoft Azure, IBM Softlayer, OpenStack Swift, SwiftStack
  • Verbessertes NDMP-Backup von EMC Isilon Filern – Verbesserte Deduplizierungsraten, schnellere Backups und reduzierter Speicherbedarf für Isilon Filer NDMP-Backups
NetBackup 7.7.3

Wichtige Funktionen in Version 7.7.3 – Allgemeine Verfügbarkeit: 6. Juni 2016

  • Intelligente VMware-Richtlinien für VMware-Tags – Auswahl und automatische Sicherung von virtuellen Maschinen, die Tags in VMware vSphere 6 verwenden
  • Wiederherstellung einer einzelnen VMDK-Datei in VMware-Umgebungen – Einfache Erstellung einer neuen VM durch Wiederherstellung einer einzelnen VMDK unter Windows und Linux
  • Amazon S3 Cloud Connector-Komprimierung – Verbesserte Cloud-Leistung und reduzierte Kosten für das Übertragen und Speichern von Daten in S3-Cloud-Zielen
  • Optimierung von OpsCenter-Warnmeldungen und Activity Monitor-Filterung – Schnellere Problembehebung mit mühelosem Drilldown und vereinfachter Verwaltung
  • Native Client-Paketierung – Vereinfachte Linux Client-Bereitstellungen mithilfe von RPMs für RHEL, SuSE, CentOS und Oracle Linux
  • NetBackup Self-Service-Anwendungssicherung – Self-Service-Backup für das Unternehmen und Multi-Tenant-MSPs und Wiederherstellung für Oracle und SQL
  • NetBackup Self-Service-Sicherung mit mehreren Richtlinien – Größere Flexibilität mit neuen "Sicherungstypen", um einen Client mit mehreren Richtlinien zu sichern
  • NetBackup Self-Service vCloud Director – "1-Schritt"-Import vereinfacht Backups und Wiederherstellungen für vCloud-Umgebungen
  • NetBackup Self-Service System Admin Dashboard – Verbesserte Administratoransicht zur Überwachung von Mandanten, Datennutzung und Datenwachstum
NetBackup 7.7.2

Wichtige Funktionen in Version 7.7.2 – Allgemeine Verfügbarkeit: 1. Februar 2016

  • Multi-Stream-Wiederherstellung für Oracle – Eine völlig neue Art und Weise für die Beschleunigung von Oracle-Datenbankwiederherstellungen mit parallelen Wiederherstellungs-Streams
  • Unterstützung für Amazon S3 Standard- und Infrequent Access-Speicher – Vereinfachte und automatisierte Auswahl von AWS S3-Speicherklassen
  • Intelligente NetBackup SQL-Richtlinien für HA-Cluster – Automatisierte Erkennung von SQL-Instanzen und Failover-Schutz für HA-Cluster
  • Verbesserungen der JAVA-Benutzeroberfläche – Bearbeitung von Eigenschaften als neue Funktion, mehr granulare Filter- und Suchfunktionen sowie Single Sign-On (SSO)-Funktionen
  • Durchsuchen und Wiederherstellen von Dateien/Ordnern aus VMware-Backups durch Benutzer ohne Administratorrechte – Nahtloser Self-Service-Betrieb für VMware-Wiederherstellungen
NetBackup 7.7.1

Wichtige Funktionen in Version 7.7.1 – Allgemeine Verfügbarkeit: 5. Okt. 2015

  • Intelligente VMware-Richtlinien für VMware-Tags – Auswahl und automatische Sicherung virtueller Computer, die VMware-Tags verwenden
  • Intelligente Microsoft Hyper-V-Richtlinien mithilfe von SCVMM – Automatische Erkennung, richtliniengestützte Sicherung und Lastenausgleich für optimale Leistung
  • Unterstützung für Microsoft SQL AlwaysOn Availability Groups – Sicherung von rund um die Uhr (24/7) ausfallsicheren Availability Groups mithilfe nativer SQL-Backup-Tools
  • Unterstützung der Amazon v4 Private Government S3-Cloud – Verbesserte Sicherheits-/Authentifizierungsanforderungen für AWS GovCloud-Speicher
  • NetBackup Accelerator for NDMP – Beschleunigtes Backup nur von geänderten Blöcken für 100 Mal schnellere NDMP-Backups auf NetApp-Arrays
NetBackup 7.7

Wichtige Funktionen in Version 7.7 – Allgemeine Verfügbarkeit: 7. Juli 2015

  • Intelligente VMware-Richtlinien für vSAN- und vVOL-Datenspeicher – Automatische Erkennung und Sicherung von vSAN- und vVOL-Umgebungen
  • VMware vSphere-Webclient-Plugin für Instant Recovery – Hochfahren einer VM von der Backup-Festplatte innerhalb von 60 Sekunden über den VMware vSphere-Webclient
  • Microsoft Hyper-V System Center VM Manager-Add-in – NetBackup-Self-Service von der Hyper-V-Konsole
  • Intelligente Microsoft Hyper-V-Richtlinien – Automatische VM-Erkennung, richtliniengestützte Backups und Lastenausgleich für Hyper-V-Umgebungen
  • Intelligente Microsoft SQL-Richtlinien – Erweiterte SQL-Sicherung mit automatischer Erkennung und richtliniengestützten Backups
  • NetBackup Replication Director Microsoft NDMP-Indizierung – Schnellere Backups und Wiederherstellungen auf Dateiebene aus indizierten NDMP-Backups
  • NetBackup Replication Director for NetApp cDOT – Integriertes Lebenszyklusmanagement für Snapshots für NetApp Clustered Data OnTap
  • NetBackup Self-Service-Updates – Nutzung von Self-Service-Funktionen mit NetBackup für Multi-Tenant-MSPs und das Unternehmen
  • Erweiterte Audit-Compliance und -Berichterstattung – Protokollierung von Informationen zu "Wer hat was wann getan"
  • FIPS-Zertifizierung – Zertifizierung durch NIST für Compliance mit dem FIPS 140-2-Standard
  • Amazon S3 Cloud Connector-Übersicht und -Verbesserungen – 30 Mal höhere S3-Cloud-Leistung dank Multi-Stream-Optimierung
  • NetBackup 7.7 – Neue Funktionen und Vergleich der Versionen
NetBackup 7.6.x

Wichtige Funktionen in Version 7.6 – Allgemeine Verfügbarkeit: 18. Dezember 2013

  • VMware Instant Recovery – Hochfahren von Produktions-VMs direkt von der Backup-Festplatte in unter 60 Sekunden
  • VMware vCloud Suite-Integration – Wartungsfreie, automatisierte Datensicherung und Wiederherstellung für Rechenzentren, die unter vCloud Director bereitgestellt werden
  • VMware vCenter-Plugin – Einfache Verwaltung der unternehmensweiten NetBackup VM-Sicherung und -Wiederherstellung über die vertraute vCenter-Konsole
  • Physisch-virtuelle (P2V) Bare-Metal-Wiederherstellung in VMware-Umgebungen – Schnelles Disaster Recovery und vereinfachte "physisch-virtuelle" Migration
  • NetBackup Accelerator for VMware – Bewältigung des virtuellen Datenwachstums mithilfe von 100 Mal schnelleren VM-Backups
  • NetBackup Replication Director-Funktionserweiterungen – NetApp NAS/FAS Snapshot-Management für VMware, Datenbanken, NDMP und andere
  • NetBackup Replication Director für EMC VNX und Celerra – Verwaltung des gesamten Lebenszyklus von EMC-Snapshots und Snapshot-Replikation
  • Gezielte Auto Image Replication (AIR) für NetBackup – Flexible Auswahl von replizierten Backup-Images für einzelne Zieldomänen
  • Intelligente Oracle-Richtlinie – Automatisierte Datenbankwiederherstellung mithilfe vereinfachter Zeitplanung und auswählbaren Richtlinienassistenten
  • Citrix VM- und Anwendungssicherung – Sicherung von virtuellen Citrix XenServer-Umgebungen mithilfe von "Hot", "Cold" und Off-Host-Snapshot-Backups
  • OpsCenter-Funktionserweiterungen – Neues "Look-and-Feel" mit zahlreichen neuen Assistenten für den Einstieg sowie VM-Berichterstattung
NetBackup 7.5.x

Wichtige Funktionen in Version 7.5 – Allgemeine Verfügbarkeit: 13. März 2012

  • VM-Anwendungssicherung in VMware-Umgebungen – Wiederherstellung kompletter VMDK, einzelner Dateien sowie aller oder einzelner Datenbankobjekte aus einem einzigen Backup-Image
  • Erweiterte VMware- und Hyper-V-Richtlinien – Leistungsoptimierte, richtliniengestützte Datensicherung für VMware- und Hyper-V-Umgebungen
  • NetBackup Accelerator – Sicherung nur geänderter Dateien, um den Verbrauch von CPU-, Netzwerk- und Speicherressourcen zu reduzieren, sowie 100 Mal schnellere Backups und Wiederherstellungen
  • NetBackup Auto Image Replication (AIR) – Automatisiertes Disaster-Recovery-Tool mit Multi-Domain-Replikation zum Schutz umfangreicher globaler Bereitstellungen
  • Cloud-Speicher für AWS, Rackspace, AT&T – Vereinfachter Cloud-Speicher mit assistentengesteuerter Integration und intelligentem Bandbreitenmanagement
  • Operational Restore mithilfe von OpsCenter –Schnelleres Auffinden und Wiederherstellen von Daten mithilfe von erweiterten Funktionen für globale Dateisuchen und mehrstufige Filter
  • Netzwerkausfallsicherheit – Automatische Gewährleistung erfolgreicher Backups bei unterbrochenen oder unregelmäßigen WAN-Verbindungen
  • NetBackup 7.5 – Neue Funktionen und Vergleich der Versionen

Kontakt

Möchten Sie wissen, welche Lösungen für Ihr Unternehmen die richtigen sind? Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach einem autorisierten Händler? Wir haben die Lösung.

Weitere Informationen