PRESSEMITTEILUNG

   

Datenmanagement in der Cloud: Veritas beschleunigt digitale Transformation

Neue Lösungen verbessern Datensicherheit, Speichermanagement, Hochverfügbarkeit und Anwendungsperformance in hybriden Cloud-Umgebungen

München – 13. September 2016 -- Veritas Technologies, Marktführer im Information Management, hat heute seine Vision für zahlreiche neue Lösungen für das Datenmanagement in der Cloud angekündigt. Die neuen Produkte decken die drei Säulen des Datenmanagements für Unternehmen ab: Datensicherheit, -verfügbarkeit und -einsicht. Mit den Veritas-Lösungen können Unternehmen die komplexe Infrastruktur von Hybrid Clouds verwalten. Neue Funktionen ermöglichen es, Daten zu ordnen und gleichzeitig Kosten sowie Geschäftsrisiken zu reduzieren.

“Die Möglichkeiten, Nutzen aus Informationen zu ziehen, werden durch die verteilte Datenhaltung eingeschränkt. Die Verwaltung und Regulierung fällt Unternehmen schwer,” sagt Ana Pinczuk, Chief Product Officer bei Veritas. “In Zeiten der digitalen Transformation sind Informationen das alles Entscheidende – und Daten sind dabei das wichtigste Betriebsvermögen. Das Datenwachstum verläuft exponentiell. Das damit einhergehende Problem lässt sich nicht mit Hardware lösen. Vielmehr ist der Software-Ansatz, der Information komplett von der Infrastruktur abkoppelt, zielführend. Die Veritas-Lösungen für Datenmanagement unterstützen Unternehmen dabei, Datensicherheit, Geschäftskontinuität und gesetzliche Vorgaben in heterogenen Umgebungen umzusetzen – ob On-Premise oder in der Cloud.”

Datensicherheit

Effizientes Backup- und Wiederherstellungssystem, das die meisten Cloud-Umgebungen unterstützt
Unternehmen wollen Daten problemlos in und aus der Cloud bewegen. Cloud-Umgebungen sind flexibler und ermöglichen effizientere Betriebsabläufe. Unternehmen müssen aber sicherstellen, dass Daten in der Cloud geschützt sind. Zusätzlich zur bereits bestehenden Unterstützung für Cloud-Anbieter wie AWS und Google, werden zukünftige Versionen von Veritas NetBackup Konnektoren für Microsoft Azure sowie OpenStack-Clouds einführen. NetBackup wird die verbesserten Cloud Connector-Funktionen voraussichtlich in den kommenden Quartalen bereitstellen.

Datenverfügbarkeit

Enterprise Grade Power für OpenStack Private Cloud-Umgebungen
OpenStack ist flexibel und agil. Dennoch zögern Unternehmen, ihre geschäftskritischen Anwendungen dort laufen zu lassen. Gründe sind das “Noisy Neighbour”-Problem sowie Bedenken über die Leistung von Anwendungen. Veritas richtet sich an der Open Source Community aus, um OpenStack-Nutzern dabei zu helfen, die Vorteile einer Software-basierten Zukunft auszuschöpfen.

Das neue Veritas HyperScale For OpenStack ist eine Software-definierte Speicherlösung, mit der Unternehmen ihre OLTP Tier-1- und Tier-2-Anwendungen guten Gewissens in OpenStack-Umgebungen einsetzen können. Servicequalität des Speichers und Anwendungsresilienz sind sichergestellt. HyperScale for OpenStack bietet eine einzigartige Architektur mit regelbasierter Workload-Verteilung, Backup-Auslagerung und Snapshots von den Rechenressourcen. Im Falle eines Ausfalls von Speicher und Netzwerk lassen sich darüber hinaus Live-Migrationen durchführen. Der softwarebasierte Ansatz ist in Relation zur Leistung zudem sehr kostengünstig. Veritas HyperScale For OpenStack wird in den folgenden Quartalen veröffentlicht werden.

Software-Defined Storage mit Resilienz und skalierbarer Leistung
Unternehmen generieren Daten in rasender Geschwindigkeit. Das geschieht oft durch Legacy-Systeme, die für Network Attached Storage (NAS) ausgelegt sind, was die Speicherkosten steigen lässt. Außerdem haben neuere Analyseanwendungen, die auf dieselben Daten zugreifen und eine niedrige Latenz benötigen, mit Leistungsproblemen zu kämpfen. Das neue Veritas Access bietet problemlosen Zugang zu Daten, unabhängig vom Speicherort – On-Premise, Off-Premise, auf Amazon Web Services (AWS) oder in OpenStack Clouds. Unternehmen können Kosten senken, indem sie ungenutzte Daten automatisch in günstigeren Speicher oder die Cloud verschieben. Eine automatisierte Richtlinien-Engine, die auf Metadaten wie Datentyp oder -alter basiert, kann Daten in Public Clouds verschieben. Falls nötig können Daten auch schnell wieder zurückgeholt werden, so dass nur wichtige Daten teuren Speicherplatz verbrauchen. Veritas Access kann auf jeder x86-Umgebung installiert werden und ist innerhalb der kontrollierten Abgabe erhältlich.

Skalierbare Hybrid Cloud Resilienz für 24/7-Unternehmen von heute
Unternehmen benötigen Geschäftskontinuität heute mehr denn je, um ihre Marke sowie Umsatz und Ruf zu schützen. Viele nutzen deshalb NetBackup Auto Image Replication, um Daten von einem Rechenzentrum zum anderen zu bewegen und diese im Notfall wiederherstellen zu können. NetBackup wird sich jetzt in die Veritas Resiliency Platform 2.1 integrieren, so dass IT-Abteilungen komplexe Wiederherstellungen für Tausende von virtuellen Maschinen mit einem einzigen Klick orchestrieren können. Mit Resiliency Platform können Unternehmen eine einheitliche Resilienz-Strategie für komplexe Hybrid-Cloud-Umgebungen umsetzen, die sich über mehrere Plattformen und Anbieter erstrecken. Veritas Resiliency Platform 2.1 wird ab dem vierten Quartal 2016 verfügbar sein.

Dateneinsicht

Schutz mit integrierter Sichtbarkeit reduziert Risiken und Kosten
Veritas NetBackup wurde für die Hybrid Cloud entwickelt und bietet Datensicherheit, Wiederherstellung sowie Einsicht in unstrukturierte Unternehmensdaten. Diese sind nötig, um den Wert – und Risiken – von Daten zu verstehen. NetBackup und Information Map bilden gemeinsam die erste Lösung, die Datensicherheit und -einsicht miteinander verknüpft und sich damit der Herausforderung stellt, die die Verwaltung großer Mengen unklassifizierter “Dark Data” mit sich bringt. Information Map gibt dem IT-Team einen visuellen Einblick in unstrukturierte Unternehmensdaten und die globale Datenumgebung. Unternehmen können besser entscheiden, welche Daten wertvoll sind und gezielt Backup-Policies einsetzen, um diese zu schützen und zu speichern. Veritas Information Map ist bereits verfügbar. Mit der in NetBackup integrierten kostenlosen Demoversion können Unternehmen schnell und einfach ihre Möglichkeiten ausloten, Speicherplatz zu optimieren und das Informationsrisiko zu minimieren. 

Mehr zu NetBackup können Sie hier erfahren.

“Veritas hat eines der größten Portfolios im Markt, wenn es um Datenmanagement geht. In den letzten Jahren hat sich auf Kundenseite eine Nachfrage nach umfassenden Lösungen gebildet, die nicht nur Backup- und Wiederherstellung bieten, sondern auch Ende-zu-Ende-Datenmanagement, ” sagt Jason Buffington, Principal Analyst bei ESG. “Die neuen Produkte sind ein Schritt in die richtige Richtung und beweisen, dass Veritas auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht.”
 

###

Über Veritas Technologies
Veritas Technologies LLC hilft Unternehmen, das volle Potenzial aus ihren Informationen zu schöpfen. Die Lösungen des Herstellers werden in den weltweit größten und komplexesten heterogenen Umgebungen eingesetzt. Veritas arbeitet bereits mit 86 Prozent der Fortune 500-Unternehmen zusammen und unterstützt sie dabei, die Verfügbarkeit ihrer Daten zu verbessern und darin wichtige Einblicke zu gewinnen, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.

Mehr Informationen unter: www.veritas.com

Forward-looking Statements: Any forward-looking indication of plans for products is preliminary and all future release dates are tentative and are subject to change. Any future release of the product or planned modifications to product capability, functionality, or feature are subject to ongoing evaluation by Veritas, and may or may not be implemented and should not be considered firm commitments by Veritas and should not be relied upon in making purchasing decisions.

Veritas, the Veritas logo, and NetBackup are trademarks or registered trademarks of Veritas Technologies LLC or its affiliates in the U.S. and other countries. © 2016 Veritas Technologies. All rights reserved.

EMEA Kontakt
Veritas Technologies
Brooke Hamilton, +44 (0) 7713697268
brooke.hamilton@veritas.com

Medienkontakt
Sarah Hippold
Senior Account Executive
+49 (0) 89 17 30 19 68
sarah.hippold@teamlewis.com