Unternehmensführung

Greg Hughes

Greg Hughes 

Chief Executive Officer

Greg Hughes ist Chief Executive Officer von Veritas. Er ist ein Branchenveteran mit über 20-jähriger Erfahrung als Führungskraft im Bereich Enterprise-Software.

Davor war Greg Hughes CEO von Serena Software und leitete in dieser Position den erfolgreichen Turnaround und Verkauf an Micro Focus International Plc. Er hatte zudem Führungspositionen in den im Technologiesektor tätigen Private-Equity-Unternehmen HGGC und Silver Lake Partners inne.

Vor seinem Eintritt bei Silver Lake war er in zahlreichen Führungspositionen bei Symantec tätig, zuletzt als President der Enterprise Product Group mit einem Umsatz von 4 Milliarden USD.

Greg Hughes kam durch die Akquisition von Veritas, wo er die Position des Executive Vice President des Bereichs Global Services innehatte, zu Symantec. Vor Veritas war er Partner bei McKinsey & Company, wo er den Geschäftsbereich Software Practice gründete und leitete.

Greg Hughes verfügt über die akademischen Grade eines Bachelor of Science und Master of Science in Elektrotechnik und Informatik des Massachusetts Institute of Technology sowie über einen Master of Business Administration der Graduate School of Business der Stanford University.

 

Zurück zur Unternehmensführung