Integrierte Classification Engine

Konsistente Datenklassifizierung und Risikoerkennung

Nutzen Sie die Richtliniendatenbank der Engine, um schnell mit dem Scannen Ihrer Umgebung nach sensiblen Daten zu beginnen.

 

Moderne Klassifizierungstechnologie

Die von einem einzigartigen Automatisierungsgrad und Informationsumfang unterstützte Veritas Integrated Classification Engine wurde entwickelt, um die Herausforderungen von "dunklen Daten" (Dark Data) zu beseitigen, die Datensicherheits- und Compliance-Teams bei ihrer erfolgreichen Arbeit oftmals im Weg stehen.

 

Universelle Nutzererfahrung

  • Konsistente Klassifizierung in mehreren Veritas-Lösungen
  • Automatisiertes Tagging, sodass kein manuelles Eingreifen erforderlich ist
  • Unkomplizierte und intuitive Benutzeroberfläche

Bereit für Compliance

  • Über 90 Richtlinien und mehr als 450 Muster, um sensible Daten leicht aufzufinden
  • Spezielle DSGVO-Richtlinie, die personenbezogene Daten für die gesamte Europäische Union erkennt
  • Zusätzliche Richtlinien für branchenspezifische und gesetzliche Auflagen

Präzise Ergebnisse

  • Vertraulichkeits- und Qualitätssicherungs-Tools
  • Vorab getestete Richtlinien für hohe Genauigkeit
  • Testen von Richtlinien und Anzeigen von Ergebnissen mit Hervorhebung von Treffern, um die Wirksamkeit zu veranschaulichen

 

Funktionsweise

 

Der Veritas Risk Analyzer zeigt mithilfe zuvor festgelegter Richtlinien die Leistungsfähigkeit der Veritas Integrated Classification Engine auf.

Verwenden Sie Beispieldaten oder Ihre eigenen Daten, um die Funktionsweise der Classification Engine in Echtzeit zu erleben. Echtzeitberichte liefern eine zusammenfassende Analyse der aufgedeckten sensiblen Daten.

 

 

Lösungsintegration

Die Classification Engine wird mit einer Reihe von Veritas-Lösungen bereitgestellt, um eine konsistente Identifizierung sensibler Daten und Richtliniendurchsetzung sicherzustellen. Dank dieses Ansatzes sind Unternehmen bestens positioniert, um sich gegen Risiken abzusichern, den Datenschutz zu optimieren und ihren Compliance-Status während des gesamten Lebenszyklus ihrer Daten zu verbessern.

 

Data Insight

Stellt Enterprise-Class-Risikoanalysen bereit, um Unternehmen dabei zu helfen, die dunkelsten Ecken ihrer Dateiumgebung auszuleuchten.

Durch Klassifizierung von Daten können Ermittler Metadaten mit Content-Analysen kombinieren, um aufzudecken, welche Dateien das größte Risiko darstellen.

Enterprise Vault

Vereinfacht das Aufbewahrungsmanagement und die Richtliniendurchsetzung für die weltweit wichtigsten unstrukturierten Daten.

Die Klassifizierung ermöglicht fundierte Entscheidungen bezüglich des Aufbewahrungszeitraums, der Speicherebene und der Dokumentprüfsätze, um arbeitsaufwändige Datenmanagement-Workflows zu automatisieren.

Enterprise Vault.cloud

Optimiert Suchen und E-Discovery für archivierte unstrukturierte Daten.

Die Klassifizierung vereinfacht die Identifizierung relevanter Informationen, um E-Discovery-Anfragen und interne Ermittlungen zu unterstützen.
 

eDiscovery Platform

Stattet Ermittler mit einem vollständigen Arsenal an forensischen Analysetools aus, um die wichtigsten Daten schnell zu orten und zu sichten.

Die Klassifizierung identifiziert sensible und geschützte Dokumente, um das Risiko einer versehentlichen Offenlegung von Informationen, die vertraulich bleiben sollten, auszuschalten.

Cognitive Object Storage

Stellt eine adaptive und API-gesteuerte Speicherinfrastruktur bereit, um unstrukturierte Daten zu koordinieren, zu verarbeiten und Maßnahmen in Bezug auf diese Daten zu ergreifen.

Die Klassifizierung reichert Objekt-Metadaten an, um intelligente Workflows zu unterstützen und eine automatisierte Durchsetzung von Richtlinien zu ermöglichen.

 

 

Ressourcen