Administratorhandbuch zu Backup Exec 20.4

Last Published:
Product(s): Backup Exec (20.4)
  1. Einführung in Backup Exec
    1.  
      Info zu Backup Exec
    2.  
      Funktionsweise von Backup Exec
  2. Installation
    1.  
      Info zum Installieren von und den Lizenzierungoptionen für Backup Exec
    2.  
      Backup Exec - Vorinstallations-Checkliste
    3.  
      Ausführen der Umgebungsprüfung vor Installation oder Upgrade von Backup Exec
    4.  
      Microsoft SQL Server Express Edition-Komponenten, die mit Backup Exec installiert worden sind
    5.  
      Systemanforderungen für Backup Exec
    6.  
      Installieren von Backup Exec mithilfe des Installationsassistenten
    7.  
      Installieren zusätzlicher Agents und Funktionen auf dem lokalen Backup Exec-Server
    8.  
      Installieren von Backup Exec auf Remote-Computern über die Push-Installation
    9. Methoden für die Installation von Agent for Windows
      1.  
        Installieren von Agent for Windows auf Remote-Computern über eine Push-Installation
      2.  
        Updates für den Agent for Windows auf Remote-Computern installieren
      3.  
        Installation von Agent for Windows in einem Active Directory-Netzwerk
      4. Installieren von Agent for Windows auf einem Remote-Computer über eine Eingabeaufforderung
        1.  
          Deinstallieren von Agent for Windows von einem Remote-Computer über eine Eingabeaufforderung
      5. Installieren von Agent for Windows mithilfe eines Befehlsskripts
        1.  
          Deinstallieren von Agent for Windows mithilfe eines Befehlsskripts
    10. Installieren von Remote Administrator
      1.  
        Installieren von Remote Administrator über die Befehlszeile
      2.  
        Ausführen des Remote Administrator
    11. Installieren von Backup Exec über die Befehlszeile (Silent-Mode)
      1.  
        Befehlszeilen-Switches für die Installation von Backup Exec im Silent-Mode
      2.  
        Installationsparameterdateien erstellen und einsetzen
    12.  
      Info zum Installationsprotokoll
    13.  
      Anzeigen des Installationsübersichtsberichts
    14.  
      Reparieren von Backup Exec
    15.  
      Aktualisieren von Backup Exec mit Veritas Update
    16.  
      Anzeigen installierter Aktualisierungen
    17.  
      Deinstallieren von Backup Exec
    18.  
      Anzeigen von Lizenzinformationen
    19. Backup Exec-Lizenzvertragsinformationen
      1.  
        Aktualisieren von abgelaufenen Wartungsverträgen
      2.  
        Verwalten von Lizenzvertragskundennummern
    20. Infos zum Aktualisieren von Backup Exec
      1.  
        Upgrade-Checkliste für Backup Exec
      2.  
        Verwenden des Migrationsberichts, um zu bestimmen, wie sich vorhandene Aufträge nach einem Upgrade von einer früheren Version von Backup Exec geändert haben
    21.  
      Aufgaben nach der Installation
    22.  
      Deinstallieren von Backup Exec
    23.  
      Deinstallieren von Backup Exec mit der Befehlszeile
    24.  
      Deinstallieren der Backup Exec-Funktionen vom lokalen Backup Exec-Server
  3. Erste Schritte
    1.  
      Info zur Backup Exec-Administratorkonsole
    2.  
      Herstellen einer Verbindung mit Veritas SaaS-Backup
    3.  
      Anzeigen der Versionshinweise für Backup Exec
    4.  
      Sperren und Freigeben der Backup Exec-Konsole
    5.  
      Sortieren, Filtern und Kopieren von Informationen in der Backup Exec-Administratorkonsole
    6.  
      Anpassen von Ansichten in der Backup Exec-Administratorkonsole
    7.  
      Konfigurieren der Registerkarte "Startseite"
    8.  
      Konfigurieren des RSS Reader
    9.  
      Erstellen eines Plans für die Notfallwiederherstellung (DPP)
    10.  
      Erste Schritte mit Backups
  4. Backups
    1.  
      Vorbereitung für Ihr erstes Backup mit Backup Exec
    2.  
      Verbessern von Backups in Backup Exec
    3.  
      Fehlerbehebung bei der Backup-Leistung
    4.  
      Erforderliche Benutzerrechte für Backup-Aufträge
    5.  
      Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    6.  
      Hinzufügen von zu sichernden Servern zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    7.  
      Entfernen eines Servers aus der Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    8.  
      Erstellen einer Servergruppe
    9.  
      Ein- bzw. Ausblenden von Servergruppen auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    10.  
      Hinzufügen von Servern zu einer Servergruppe
    11.  
      Entfernen von Servern aus einer Servergruppe
    12.  
      Bearbeiten einer Servergruppe
    13.  
      Verschieben von Servern in die Gruppe "Ausrangierte Server"
    14.  
      Verschieben von ausrangierten Servern in die Gruppe "Alle Server"
    15.  
      Entfernen von Servergruppen aus Backup Exec
    16. Sichern von Daten
      1.  
        Infos zum Sichern von Datenträgern, für die unter Windows die Deduplizierung aktiviert ist
      2.  
        Sichern und Wiederherstellen von Dateien der virtuellen Festplatte (VHD) von Microsoft in Backup Exec
    17.  
      Info zum Auswählen von zu sichernden Daten
    18.  
      Ändern der Reihenfolge, in der Backup-Quellen gesichert werden
    19.  
      Ausschließen von Dateien von Backups
    20.  
      Einschließen spezifischer Dateien mit der Backup-Auswahl eines Backup-Auftrags
    21.  
      Info zum Sichern von wichtigen Systemkomponenten
    22.  
      Shadow Copy-Dateisystemkomponenten von Backup Exec
    23.  
      Backup-Methoden in Backup Exec
    24.  
      Konfigurieren von Backup-Methoden für Backup-Aufträge
    25.  
      Ermittlung des Backup-Status von Dateien in Backup Exec
    26.  
      Konfigurieren von Backup Exec, um Dateien nach einem Backup automatisch zu löschen
    27.  
      Konfigurieren erweiterter Optionen für Backup-Aufträge
    28.  
      Ausführen des nächsten geplanten Backup-Auftrags vor seiner geplanten Zeit
    29.  
      Bearbeiten von Backup-Definitionen
    30.  
      Prüfung der Identifikationsdaten für Backup-Quellen
    31.  
      Ersetzen der Identifikationsdaten für eine Backup-Quelle
    32.  
      Erstellen neuer Identifikationsdaten für eine Backup-Quelle
    33.  
      Löschen ausrangierter oder nicht genutzter Backup-Quellen aus dem Teilfenster "Identifikationsdaten"
    34.  
      Wie die Joborganisation in Backup Exec arbeitet
    35.  
      Einschließlich ein spezifisches Datum im Zeitplan für einen Backup-Auftrag
    36.  
      Durchführung von Backup-Aufträgen zu einem bestimmten Datum verhindern
    37.  
      Anzeigen aller geplanten Backup-Aufträge im Kalender
    38.  
      Hinzufügen einer Stufe zu einer Backup-Definition
    39.  
      Bearbeiten von Stufen
    40.  
      Manuelles Duplizieren von Backup-Sätzen bzw. Auftragsverläufen
    41.  
      Manuelle Ausführung von Probelaufaufträgen
    42.  
      Gesicherte Daten manuell überprüfen
    43.  
      Kopieren von Daten von einer virtuellen Bandbibliothek auf ein physisches Bandgerät mit DirectCopy
  5. Wiederherstellungen
    1.  
      Methoden für das Wiederherstellen von Daten in Backup Exec
    2.  
      Suchen nach Daten zum Wiederherstellen
    3.  
      Wiederherstellen von Daten aus einem Server, einem Backup-Satz, einem Backup-Auftrag oder einem Speichergerät
    4.  
      Wiederherstellen von Dateisystemdaten
    5.  
      Vollständige Online-Wiederherstellung eines Microsoft Windows-Computers
    6.  
      Wiederherstellen des Systemstatus
    7.  
      Installieren eines Windows Server-Domänencontrollers in einer vorhandenen Domäne durch die Anwendung einer umgeleiteten Wiederherstellung
    8.  
      Wiederherstellen der Shadow Copy-Komponenten von Backup Exec
    9.  
      Wiederherstellen von Dienstprogrammpartitionen oder Unified Extensible Firmware Interface-Systempartition
    10.  
      Informationen zum Wiederherstellen verschlüsselter Daten
    11.  
      Info zur Wiederherstellung von NetWare SMS-Datenträger-Backups auf andere als SMS-Datenträger mit Backup Exec
    12.  
      Abbrechen eines Wiederherstellungsauftrags
    13. Funktionsweise der Backup Exec-Kataloge
      1.  
        Konfigurieren der Standardoptionen für Kataloge
      2.  
        Verschieben der Backup Exec-Kataloge in einen neuen Ordner
    14.  
      Katalogisieren von Backup-Sätzen
  6. Verwalten und Überwachen von Aufträgen
    1.  
      So überwachen und verwalten Sie Aufträge in Backup Exec
    2. Informationen zur Auftragsüberwachung
      1.  
        Anzeigen der Details zur Auftragsaktivität für aktive Aufträge
      2.  
        Abbrechen eines aktiven Auftrags
      3.  
        Aufträge anhalten
      4.  
        Aufheben der Wartestellung von Aufträgen
      5.  
        Anhalten der Auftragswarteschlange
      6.  
        Fortsetzen einer angehaltenen Auftragswarteschlange
      7.  
        Sofortiges Ausführen von geplanten Aufträgen
      8.  
        Ändern der Priorität für geplante Aufträge
      9.  
        Löschen von geplanten Aufträgen
      10.  
        Wiederholen nur fehlgeschlagener Aufträge
      11.  
        Führen Sie den Backup-Auftrag mit aktiviertem Debugging aus
    3. Informationen zum Auftragsverlauf
      1.  
        Anzeigen des Verlaufs eines Auftrags
      2.  
        Löschen eines Auftrags aus dem Auftragsverlauf
      3.  
        Ausführen eines Auftrags über den Auftragsverlauf
      4.  
        Wiederholt nur fehlgeschlagener Aufträge aus dem Auftragsverlauf
      5.  
        Führen Sie den Backup-Auftrag mit aktiviertem Debugging im Auftragsverlauf aus.
    4. Anzeigen des Auftragsprotokolls
      1.  
        Suchen nach Text im Auftragsprotokoll
      2.  
        Drucken des Auftragsprotokolls
      3.  
        Speichern des Auftragsprotokolls
      4.  
        Verknüpfung des Auftragsprotokolls mit der Website des technischen Supports von Veritas
      5.  
        So verwendet man Auftragsprotokolle mit vertikalen Anwendungen
      6.  
        Konfigurieren von standardmäßigen Auftragsprotokolloptionen
    5. Fehlerbehandlungsregeln für fehlgeschlagene oder abgebrochene Aufträge
      1.  
        Erstellen einer benutzerdefinierten Fehlerbehandlungsregel
      2.  
        Aktivieren oder Deaktivieren von Fehlerbehandlungsregeln
      3.  
        Löschen einer benutzerdefinierten Fehlerbehandlungsregel
      4.  
        Aktivieren einer Fehlerbehandlungsregel für einen fehlgeschlagenen Auftrag
      5.  
        Benutzerdefinierte Fehlerbehandlungsregel für wiederhergestellte Aufträge
      6.  
        Info zur Fehlerbehandlungsregel für Cluster-Failover
    6.  
      Liste von Auftragsstatus in Backup Exec
    7.  
      Festlegen von Auftragsstatus- und Wiederherstellungsoptionen
  7. Warnmeldungen und Benachrichtigungen
    1.  
      Warnmeldungen und Benachrichtigungen in Backup Exec
    2.  
      Warnmeldungen in Backup Exec
    3. Aktivieren der Anzeige aktiver Warnmeldungen und des Warnmeldungsverlaufs auf der Registerkarte "Startseite"
      1.  
        Eigenschaften für aktive Warnmeldungen
    4.  
      Anzeigen des Warnmeldungsverlaufs für einen Server oder ein Speichergerät
    5.  
      Löschen einer Warnmeldung aus dem Warnmeldungsverlauf
    6.  
      Kopieren der Warnmeldung in ein Dokument oder eine E-Mail
    7.  
      Filtern von Warnmeldungen
    8.  
      Anzeigen des Auftragsprotokolls für Warnmeldungen
    9.  
      Reagieren auf aktive Warnmeldungen
    10.  
      Manuelles Löschen aller Informationsmeldungen
    11.  
      Einrichten von Benachrichtigungen für Warnmeldungen
    12.  
      Konfigurieren von E-Mail- oder SMS-Benachrichtigungen für Warnmeldungen
    13.  
      Hinzufügen von Empfängern für die Benachrichtigung
    14. Hinzufügen einer Empfängergruppe für Warnmeldungen
      1.  
        Entfernen eines Empfängers aus einer Gruppe
    15.  
      Deaktivieren von Warnmeldungen per E-Mail oder SMS für einen Empfänger
    16.  
      Bearbeiten der Benachrichtigungseigenschaften für Empfänger
    17.  
      Löschen von Empfängern
    18.  
      Konfigurieren von Warnmeldungskategorien
    19.  
      Zuweisen von bestimmten Warnmeldungskategorien an bestimmte Empfänger
    20. Senden einer Benachrichtigung beim Abschluss eines Auftrags
      1.  
        Benachrichtigungsoptionen für Aufträge
    21.  
      Deaktivieren von Benachrichtigungen für eine bestimmte Meldungskategorie
    22.  
      Konfigurieren von Standardeinstellungen für Warnmeldungen
    23.  
      Aktivieren oder Deaktivieren von Popup-Warnmeldungen
    24. SNMP-Traps für Backup Exec-Warnmeldungen
      1.  
        Installieren und Konfigurieren des SNMP-Systemdienstes
      2.  
        Installieren der Leistungszähler-Provider der Windows-Verwaltungsinstrumentation
      3.  
        Installieren des Windows-Verwaltungsinstrumentation-Providers für SNMP
      4.  
        Deinstallieren des WMI-Leistungszähler-Providers
      5.  
        Deinstallieren des Windows-Verwaltungsinstrumentation-Providers für SNMP
  8. Plattenbasierter und netzwerkbasierter Speicher
    1.  
      Funktionen und Typen des plattenbasierten und netzwerkbasierten Speichers
    2.  
      Speichertrendanalysestatus für Plattenspeicher und virtuelle Datenträger
    3.  
      Festlegen von Schwellenwerten für geringen Speicherplatz auf plattenbasierten Speichern
    4. Konfigurieren von Festplattenspeicher
      1.  
        Ändern des Speicherorts für ein Datenträgerspeichergerät
      2.  
        Bearbeiten der Eigenschaften von Festplattenspeichern
    5.  
      Wiederherstellen von Daten von einem erneut verbundenen oder eingelegten, plattenbasierten Speichergerät
    6. Konfigurieren des Plattenkassettenspeichers
      1.  
        Bearbeiten der Eigenschaften von Festplattenkassetten
      2.  
        Bearbeiten der Eigenschaften von Plattenkassetten
    7.  
      Löschen abgelaufener Backup-Sätze auf plattenbasiertem Speicher durch Data Lifecycle Management (DLM)
    8. Backup-Sätze
      1.  
        Ändern des Ablaufdatums von Backup-Sätzen auf plattenbasierten Speichergeräten
      2.  
        Aufbewahren von Backup-Sätzen auf plattenbasierten Speichergeräten zum Vermeiden des Ablaufens
      3.  
        Freigeben aufbewahrter Backup-Sätze auf plattenbasierten Speichergeräten
      4.  
        Anzeigen des Inhalts oder der Eigenschaften von Backup-Sätzen
  9. Cloud-basierte Speichergeräte
    1.  
      Info zu Cloud-basierten Speichergeräten
    2. Cloud-Speicher von Amazon S3
      1.  
        Anforderungen für die Konfiguration eines Cloud-basierten Speichers für Amazon S3
      2.  
        Konfigurieren des Amazon-Cloud-Speichers
    3. Cloud-Speicher von Google
      1.  
        Anforderungen für die Konfiguration von Cloud-basierten Google-Speichergeräten
      2.  
        Konfigurieren des Speichers für Google Cloud Storage
    4. Cloud-Speicher von Microsoft Azure
      1.  
        Anforderungen für die Konfiguration des Cloud-basierten Speichergeräts Microsoft Azure
      2.  
        Konfigurieren des Speichers für Microsoft Azure Cloud Storage
    5. Privater Cloud-Speicher
      1.  
        Anforderungen für das Konfigurieren von privaten Cloud-basierten Speichergeräten
      2.  
        Erstellen einer Cloud-Instanz für eine private Cloud
      3.  
        Konfigurieren des Speichers für ein privates Cloud-basiertes Speichergerät
      4.  
        Anzeigen und Bearbeiten vorhandener Cloud-Instanzen für eine private Cloud
      5.  
        Löschen einer Cloud-Instanz für eine private Cloud
    6. Informationen zu S3-kompatiblem Cloud-Speicher
      1.  
        Konfigurieren des S3-kompatiblen Cloud-Speichers mit Backup Exec
    7.  
      Bearbeiten der Eigenschaften eines Cloud-basierten Speichergeräts
    8.  
      Best Practices beim Einsatz von Cloud-basiertem Speicher
    9.  
      Ändern der Standardeinstellungen für Cloud-Speicher
    10. Info zu Backup Exec™ CloudConnect Optimizer
      1. Konfigurieren von Backup Exec™ CloudConnect Optimizer
        1.  
          Bearbeiten des CloudConnect Optimizer-Auftrags
        2.  
          Löschen des CloudConnect Optimizer-Auftrags
  10. Veraltete Backup-to-Disk-Ordner
    1. Veraltete Backup-to-Disk-Ordner
      1.  
        Den Namen oder die Beschreibung eines veralteten Backup-to-Disk-Ordners ändern
      2.  
        Ändern der Einstellung für gepufferte Lesevorgänge für einen veralteten Backup-to-Disk-Ordner
      3.  
        Ändern des Speicherorts eines älteren Backup-to-Disk-Ordners
      4.  
        Erneutes Erstellen eines veralteten Backup-to-Disk-Ordners einschließlich des Inhalts
      5.  
        Wiederherstellen von Daten aus einem veralteten Backup-to-Disk-Ordner
  11. Bandspeicher
    1.  
      Support für Bandlaufwerke und Wechsler
    2.  
      Hinzufügen oder Ersetzend von Geräten durch den Assistent für Hot Swap-Geräte
    3.  
      Installieren von Bandgerätetreibern
    4.  
      Bearbeiten von Bandlaufwerkseigenschaften
    5.  
      Anzeigen von Statistiken zu Bandlaufwerken
    6. Wechsler in Backup Exec
      1.  
        Anforderungen zum Einrichten der Wechsler-Hardware
      2.  
        Inventarisieren von Wechslern beim Starten der Backup Exec-Dienste
      3.  
        Barcoderegeln für einen Wechsler konfigurieren
      4.  
        Initialisieren eines Wechslers beim Starten des Backup Exec-Dienstes
      5.  
        Festlegen eines Reinigungsschachts
      6.  
        Wechslereigenschaften bearbeiten
    7. Erstellen von Wechslerpartitionen
      1.  
        Bandlaufwerke in einer Wechslerpartition hinzufügen oder entfernen
      2.  
        Erneute Zuweisung einer Schacht-Basisnummer für Wechsler
      3.  
        Bearbeiten der Eigenschaften von Wechslerschächten
      4.  
        Entfernen oder erneutes Konfigurieren von Wechslerpartitionen
    8. Verwalten von Bändern
      1.  
        Standard-Mediensätze
      2.  
        Überschreibschutzzeiträume und Anhängezeiträume in Mediensätzen
      3. Erstellen von Mediensätzen für Bänder
        1.  
          Bearbeiten der Eigenschaften von Mediensätzen
      4.  
        Ändern des Überschreibschutz- oder Anhängezeitraums für einen Mediensatz
      5.  
        Ändern des Namens und der Beschreibung eines Mediensatzes
      6.  
        Ändern des Medienspeicher oder der Vaulting-Zeiträume für einen Mediensatz
      7.  
        Löschen eines Mediensatzes
      8.  
        Umbenennen eines Mediensatzes
      9.  
        Medienüberschreibschutzstufen für Bandmedien
      10.  
        Überschreiben der zugeordneten oder importierten Bandmedien
      11.  
        So sucht Backup Exec nach überschreibbaren Medien in Bandlaufwerken
      12.  
        Anzeigen von Bändern, die von einem Auftrag genutzt werden
    9. Kennzeichnen von Bandmedien
      1.  
        Info zum Kennzeichnen von importierten Bandmedien
      2.  
        So werden Barcodebezeichnungen Medienkennungen für Bänder
      3.  
        Umbenennen einer Bandmedienkennung
    10.  
      So werden WORM-Medien in Backup Exec verwendet
    11. Standardmedienspeicher
      1. Ändern des Namens oder der Beschreibung eines Medienspeichers
        1.  
          Eigenschaften von Medienspeichern
      2.  
        Erstellen von Medienspeicherregeln zum Verschieben von Speichermedien in und aus Medienspeichern
      3.  
        Aktualisieren des Bandmedienspeicherorts in Medienspeichern
      4.  
        Löschen eines Medienspeichers
      5.  
        Verschieben von Bandmedien in einen Speicher
    12.  
      Ausrangieren beschädigter Bandmedien
    13.  
      Löschen von Bandmedien
    14.  
      Band- oder Datenträgermedien löschen
    15.  
      Info zum Katalogisieren von Band- oder Plattenspeichermedien, die verschlüsselte Backup-Sätze enthalten
    16.  
      Verknüpfen von Bandmedien mit einem Mediensatz
    17.  
      Bearbeiten von Bandmedieneigenschaften
    18.  
      Rotationsstrategien für Bandmedien
  12. Speichergerätepools
    1.  
      Erstellen von Speichergerätepools
    2.  
      Festlegen einer Standard-Auswahlmethode für ein Gerät in einem Speichergerätepool
    3.  
      Anzeigen von Aufträgen, Auftragsverläufen und aktiven Warnmeldungen für einen Speichergerätepool
    4.  
      Hinzufügen und Entfernen von Geräten in einem Speichergerätepool
  13. Speichervorgänge
    1.  
      Info zu Speicheraufträgen
    2.  
      Übersicht über die Registerkart "Speicher" in Backup Exec
    3.  
      Verwenden des Assistenten "Speicher konfigurieren"
    4.  
      Anzeigen von Details für mehrere Speichergeräte
    5.  
      Senden einer Benachrichtigung beim Abschließen eines geplanten Speicherauftrags
    6.  
      Einen Speicherauftrag planen
    7.  
      Bearbeiten globaler Einstellungen für Speicher
    8.  
      Freigeben von Speichergeräten
    9.  
      Löschen von Speichergeräten
    10.  
      Ändern des Status eines Speichergeräts in "Online"
    11.  
      Umbenennen von Speichergeräten
    12.  
      Anzeigen von Aufträgen, Auftragsverläufen, Backup-Sätzen und aktiven Warnmeldungen für Speichergeräte
    13.  
      Katalogisieren eines Speichergeräts
    14.  
      Scannen eines Speichergeräts
    15.  
      Inventarisieren eines Speichergeräts
    16.  
      Inventarisieren und Katalogisieren von Speichergeräten
    17.  
      Ein Speichergerät anhalten und wieder starten
    18.  
      Deaktivieren und Aktivieren eines Speichergeräts
    19.  
      Initialisieren eines Wechslers
    20.  
      Formatieren eines Bands als WORM-Band
    21.  
      Spannen eines Bands
    22.  
      Formatierung eines Bandes in einem Bandlaufwerk
    23.  
      Auswerfen von Medien aus einer Plattenkassette oder einem Bandlaufwerk
    24.  
      Reinigen eines Wechslerlaufwerks
    25.  
      Importieren von Medien in Backup Exec
    26.  
      Exportieren von Medien und abgelaufenen Medien
    27.  
      Sperren und Freigen des vorderen Ladeschachts
    28.  
      Status von Backup Exec-Servern und Speichergeräten
    29.  
      So sehen Sie den Status des Sperrmodus für die Datenträgerspeicherung
  14. Konvertierung in virtuelle Computer
    1.  
      Funktionsweise der Konvertierung eines physischen Computers in einen virtuellen in Backup Exec
    2.  
      Anforderungen für die Konvertierung in Aufträge für virtuelle Computer
    3.  
      Gleichzeitig mit Backup-Auftrag in virtuellen Computer konvertieren
    4.  
      Konvertierung in virtuellen Computer nach Backup-Auftrag
    5.  
      Hinzufügen einer Konvertierung in eine virtuelle Computer-Phase zu einem Backup-Auftrag
    6.  
      Konvertieren in einen virtuellen Computer von einem Zeitpunkt
    7.  
      Erstellen einer einmaligen Konvertierung in einen virtuellen Computer
    8.  
      Einstellungsstandardoptionen für die Konvertierung in Aufträge für virtuelle Computer
  15. Konfiguration und Einstellungen
    1.  
      Ändern der Standardeinstellungen für Backup-Aufträge
    2.  
      Konfigurieren von Zeitplänen für Backup-Jobs
    3.  
      Konfigurieren von Speicheroptionen für Backup-Aufträge
    4.  
      Konfigurieren automatischer Testlaufaufträge für Backup-Aufträge
    5.  
      Konfigurieren der automatischen Prüfung von Aufträgen
    6.  
      Konfigurieren der Optionen für Instant GRT und Vollständige Katalogisierung zum Verbessern der Backup-Leistung von GRT-Aufträgen
    7.  
      Konfigurieren von Advanced Open File-Optionen für Backup-Aufträge
    8.  
      Konfigurieren der Auftragswiederaufnahme
    9.  
      Konfigurieren von Befehlen vor oder nach Backup-Aufträgen
    10.  
      Konfigurieren von Datei- und Ordneroptionen für Backup-Aufträge
    11.  
      Standardmäßige Zeitplanoptionen für richtliniengesteuerte Aufträge und für Aufträge zum sofortigen Ausführen einstellen
    12.  
      Ausschließen von Tagen vom Backup-Zeitplan für alle Backups
    13.  
      Entfernen von Daten aus der Liste ausgeschlossener Tage
    14.  
      Exportieren einer Liste von Daten, die aus allen Backups auf einem anderen Server ausgeschlossen sind
    15.  
      Ändern der Standardeinstellungen
    16.  
      Konfigurieren der Standardeinstellungen zum Sichern mehrerer Server oder Anwendungen
    17.  
      Konfigurieren der Datenbankverwaltung und -sicherheit
    18.  
      Exportieren des Backup Exec-Datenbankverschlüsselungscodes
    19.  
      Aktualisieren von Backup Exec-Datenbankverschlüsselungscodes
    20.  
      Konfigurieren der Verschlüsselung für die Verbindung zur Backup Exec-Datenbank
    21.  
      Planen der Prüfung von Login-Konten durch Backup Exec
    22.  
      Konfigurieren von Backup Exec, um Daten für Backup zu suchen
    23.  
      Hinzufügen gefundener Server zur Liste von Servern in Backup Exec
    24.  
      Backup-Netzwerke
    25. Netzwerk- und Sicherheitsoptionen für Backup Exec ändern
      1.  
        Deaktivieren des Sperrmodus für Datenträgerspeicherung
    26. Verwendung von Backup Exec mit Firewalls
      1.  
        Backup ExecAnschlüsse
      2.  
        Backup Exec-Listener-Ports
      3.  
        Infos zum Aktivieren einer SQL-Instanz hinter einer Firewall
    27.  
      Verwendung von Verschlüsselung mit Backup Exec
    28.  
      Verwaltung von Verschlüsselungscodes
    29.  
      Erstellen von Verschlüsselungscodes
    30.  
      Ersetzen eines Verschlüsselungscodes
    31.  
      Löschen des Verschlüsselungsschlüssels
    32.  
      Granular Recovery Technology
    33.  
      Festlegen von Standardoptionen für Granular Recovery Technology festlegen (GRT)
    34.  
      DBA-initiierte Auftragsvorlagen
    35.  
      Erstellen DBA-initiierter Auftragsvorlagen
    36.  
      Bearbeiten von von DBA gestarteten Auftragsvorlagen
    37. Löschen von DBA-initiierten Auftragsvorlagen
      1.  
        Speicheroptionen für von DBA gestartete Aufträge
      2.  
        Allgemeine Optionen für DBA-initiierte Aufträge
      3.  
        Netzwerkoptionen für DBA-initiierte Aufträge
      4.  
        Duplizieren von Auftragseinstellungen für DBA-initiierte Aufträge
    38.  
      Konfigurieren der Einstellungen für Veritas™ Information Map
    39. Backup Exec-Login-Konten
      1.  
        Erstellen von Backup Exec-Login-Konten
      2.  
        Bearbeiten von Backup Exec-Login-Konten
      3.  
        Ändern des Kennworts für ein Backup Exec-Login-Konto
      4.  
        Ersetzen von Backup Exec-Login-Konten
      5.  
        Löschen von Backup Exec-Login-Konten
      6.  
        Ändern des Backup Exec-Standard-Login-Kontos
      7.  
        Erstellen von neuen Backup Exec-System-Login-Konten
      8.  
        Kopieren von Login-Konto-Informationen auf einen anderen Backup Exec-Server
      9.  
        Testen von Login-Konten
    40.  
      Starten und Anhalten von Backup Exec-Diensten
    41.  
      Ändern der Identifikationsdaten für ein Dienstkonto
    42.  
      Ändern der Startoptionen für Backup Exec-Dienste
    43.  
      Konfigurieren von Überwachungsprotokollen
    44.  
      Anzeigen des Überwachungsprotokolls
    45.  
      Entfernen von Einträgen aus dem Überwachungsprotokoll
    46.  
      Speichern eines Überwachungsprotokolls in einer Textdatei
    47.  
      Kopieren von Konfigurationseinstellungen auf einen anderen Backup Exec-Server
    48.  
      Anzeigen von Servereigenschaften
    49.  
      Konfigurieren der Standardeinstellungen für das Backup
  16. Berichte
    1.  
      Berichte in Backup Exec
    2.  
      Einen Bericht jetzt ausführen
    3.  
      Planen eines Berichts
    4. Erstellen eines benutzerdefinierten Berichts
      1.  
        Hinzufügen oder Entfernen von Feldern für einen benutzerdefinierten Bericht
      2.  
        Ändern der Filter für einen benutzerdefinierten Bericht
      3.  
        Ändern der Art, wie Daten in einem benutzerdefinierten Bericht gruppiert oder sortiert werden
      4.  
        Ändern der Diagrammoptionen in den benutzerdefinierten Berichten
      5.  
        Vorschau von benutzerdefinierten Berichten
      6.  
        Kopieren eines benutzerdefinierten Berichts
    5.  
      Speichern eines Berichts
    6.  
      Drucken eines Berichts in der Backup Exec-Berichtsanzeige
    7.  
      Anzeigen abgeschlossener Berichte
    8.  
      Bearbeiten eines Berichts
    9.  
      Erneutes Ausführen eines abgeschlossenen Berichts
    10.  
      Löschen eines Berichts
    11.  
      Festlegen der Standards für Standard- und benutzerdefinierte Berichte
    12.  
      Anzeigen der Berichtseigenschaften
    13. Liste von Backup Exec-Standardberichten
      1.  
        Bericht "Meldungsverlauf"
      2.  
        Bericht "Warnmeldungsverlauf nach Backup Exec-Server"
      3.  
        Bericht "Überwachungsprotokoll"
      4.  
        Bericht "Erfolgsrate von Backup-Aufträgen"
      5.  
        Bericht "Backup-Empfehlungen"
      6.  
        Bericht "Erfolgsrate des Backups von Ressourcen"
      7.  
        Bericht "Backup-Sätze nach Mediensatz"
      8.  
        Bericht "Backup-Umfang nach Ressourcen geordnet"
      9.  
        Bericht "Cloud-Speicherübersicht"
      10.  
        Bericht "Täglicher Geräteeinsatz"
      11.  
        Bericht "Zusammenfassung zu Deduplizierungsgeräten"
      12.  
        Bericht "Zusammenfassung zur Deduplizierung"
      13.  
        Bericht "Gerätezusammenfassung"
      14.  
        Bericht "Zusammenfassung zum Datenträgerspeicher"
      15.  
        Bericht "Fehlerbehandlungsregeln"
      16.  
        Bericht "Ereignisempfänger"
      17.  
        Bericht "Fehlgeschlagene Backup-Aufträge"
      18.  
        Bericht "Auftragszusammenfassung"
      19.  
        Bericht "Verwaltete Backup Exec-Server"
      20.  
        Bericht "Medienüberwachung"
      21.  
        Bericht "Medienfehler"
      22.  
        Bericht "Für Wiederherstellung erforderliche Medien"
      23.  
        Bericht "Medienzusammenfassung"
      24.  
        Bericht "Medienspeicherinhalt"
      25.  
        Bericht "Medien zum Speicher verschieben"
      26.  
        Bericht "Vorgangsübersicht"
      27.  
        Bericht "Nächtliche Zusammenfassung"
      28.  
        Bericht "Problemdateien"
      29.  
        Bericht "Kürzlich beschriebene Medien"
      30.  
        Validierungsübersicht "Wiederherstellung bereit"
      31.  
        Bericht "Kürzlich geschützte Ressourcen"
      32.  
        Bericht "Ressourcenrisikoanalyse"
      33.  
        Bericht "Wiederherstellungssatz-Details nach Ressource"
      34.  
        Bericht "Medium aus Speicher abrufen"
      35.  
        Bericht "Wechslerinventar"
      36.  
        Bericht "Geplante Serverarbeitslast"
      37.  
        Bericht "Verfügbarkeit temporärer Medien"
      38.  
        Bericht "Probelaufergebnisse"
  17. Sofortwiederherstellung in der Cloud
    1.  
      Info zur Sofortwiederherstellung in der Cloud
    2.  
      Überblick über die Registerkarte "Sofortwiederherstellung in der Cloud" in Backup Exec
    3.  
      Anforderungen zum Konfigurieren der Sofortwiederherstellung in der Cloud in Backup Exec
    4. Vorkonfigurationen, die im Azure-Portal abgeschlossen werden müssen
      1.  
        Vorbereiten der VMware- bzw. Hyper-V-Infrastruktur
    5.  
      Konfigurieren von Azure-Ressourcen
    6.  
      Anzeigen von Fehlerdetails
    7.  
      Anzeigen der Konfigurationsdetails
    8.  
      Anzeigen der Details zum virtuellen Computer
    9.  
      Manuelles Aktualisieren der Ansicht virtueller Computer
    10.  
      Aktivieren der Replikation virtueller Computer
    11.  
      Verwalten der Replikation von virtuellen Computern
    12.  
      Verwalten des Failover für einen virtuellen Computer
    13.  
      Ändern des Abonnements oder des Recovery Services-Tresors
    14.  
      Vorbereiten einer neuen Infrastruktur
    15.  
      Entfernen einer konfigurierten Azure-Ressource aus Backup Exec
    16.  
      Verlängern des Backup Exec-Zertifikats
  18. GDPR Guard
    1.  
      Info zu GDPR Guard
    2.  
      Befehle der Backup Exec-Management-Befehlszeile (BEMCLI) zum Importieren und Exportieren
    3.  
      Unterstützte Typen gesicherter Daten
    4.  
      Blockieren des Zugriffs auf gesicherte Elemente
    5.  
      Wiederherstellen blockierter Elemente
    6.  
      Best Practices zum Blockieren des Zugriffs auf gesicherte Elemente mit GDPR Guard
  19. Fehlerbehebung bei Backup Exec
    1.  
      Fehlerbehebung von Hardware-bezogenen Problemen
    2.  
      Fehlerbehebung auf Wechslern und Bandlaufwerken
    3.  
      Weitere Informationen über Warn- und Fehlermeldungen
    4.  
      Beheben von Fehlern beim Sichern in Backup Exec
    5. Fehlerbehebung bei ausgefallenen Komponenten in einem SAN
      1.  
        Fehlerbehebung bei Offline-Speichergeräten in einem SAN
      2.  
        Suchen von Hardwarefehlern in einem SAN
      3.  
        Zurücksetzen des SAN
      4.  
        Onlineschalten von Speichergeräten nach dem unsicheren Entfernen eines Geräts in einem SAN
    6.  
      Beheben von Fehlern mit der Installation von Backup Exec
    7.  
      Fehlerbehebung beim Blockieren des Zugriffs auf gesicherte Elemente mit GDPR Guard
    8.  
      Fehlerbehebung bei der Sofortwiederherstellung in der Cloud in Backup Exec
    9.  
      Verbesserung der Leistung von Backup Exec
    10.  
      Zugriff auf Veritas Online
    11.  
      Durchsuchen der Veritas-Supportdatenbank
    12.  
      Kontaktieren des technischen Support für Backup Exec
    13.  
      Einsatz des Remote-Support
    14.  
      Verwalten Ihrer Backup Exec-Support-Fälle
    15.  
      Infos zu den BackupExec-Diagnosetools
    16.  
      Ausführen des Hilfe-Tools "Veritas QuickAssist"
    17. Generieren einer Diagnosedatei zur Fehlerbehebung von Backup Exec
      1.  
        Befehlszeilenparameter für eine Diagnosedatei
    18.  
      Ausführen des begather-Dienstprogramms, um Fehler bei Backup Exec-Komponenten auf Linux-Servern zu beheben
    19.  
      Verwenden von Backup Exec Debug Monitor zur Fehlerbehebung
    20.  
      Informationen zum Backup Exec Debug Tool
  20. Verwenden von Backup Exec in Clusterumgebungen
    1.  
      Über Backup Exec und Cluster
    2.  
      Anforderungen zum Erstellen von Clustern für Backup Exec in einer Microsoft Cluster Server-Umgebung
    3.  
      Funktionsweise von Backup Exec in einer Microsoft Cluster Server-Umgebung
    4.  
      Voraussetzungen für die Installation von Backup Exec auf einem Microsoft Cluster Server
    5.  
      Installieren von Backup Exec auf einem Microsoft Cluster Server
    6.  
      Aktualisieren von Backup Exec in einem Microsoft-Cluster
    7.  
      Installieren zusätzlicher Backup Exec-Funktionen in einem Microsoft-Cluster
    8.  
      Deinstallieren von Backup Exec aus einem Microsoft-Cluster
    9.  
      Erstellen von Speichergerätepools für Microsoft Cluster Server
    10.  
      Festlegen eines anderen Failover-Knotens
    11.  
      Festlegen eines neuen zentralen Administrationsservers in einer Microsoft Cluster Server-Umgebung
    12. Konfigurationen für Backup Exec und Microsoft Cluster Server
      1.  
        Cluster mit zwei Knoten und lokal angeschlossenen Speichergeräten
      2.  
        Cluster mit zwei Knoten und Bandgeräten an einem gemeinsamen SCSI-Bus
      3.  
        Konfigurieren eines gemeinsam genutzten SCSI-Busses für Bandgeräte
      4.  
        Cluster mit mehreren Knoten in einem Fibre Channel-SAN mit Central Admin Server Feature
    13.  
      Verwenden von Central Admin Server Feature mit Microsoft-Clustern und einem SAN
    14.  
      Info zur Sicherung von Microsoft Cluster Servern
    15.  
      Wiederherstellen von Daten in einem Microsoft Cluster
    16. Notfallwiederherstellung eines Clusters
      1.  
        Verwenden von Simplified Disaster Recovery zum Vorbereiten einer Notfallwiederherstellung eines Clusters
      2.  
        Wiederherstellen von Knoten im Cluster mithilfe von Simplified Disaster Recovery
      3.  
        Wiederherstellen von Backup Exec in einem Microsoft-Cluster mithilfe von Simplified Disaster Recovery
      4.  
        Wiederherstellen des gesamten Clusters mithilfe der manuellen Notfallwiederherstellung
    17.  
      Wiederherstellen der Datendateien des Microsoft Clusters Servers
    18.  
      Wiederherstellen von Backup Exec in einem Microsoft-Cluster
    19.  
      Manuelles Verbinden zweier Cluster-Datenträgergruppen und Neusynchronisierung der Datenträger
    20.  
      Fehlerbehebungs-Cluster
  21. Simplified Disaster Recovery
    1.  
      Info zu Simplified Disaster Recovery
    2.  
      Anforderungen für die Anwendung von Simplified Disaster Recovery
    3.  
      Vorbereiten von Computern für die Verwendung mit Simplified Disaster Recovery
    4.  
      Sicherstellen, dass Simplified Disaster Recovery für Backups aktiviert ist
    5.  
      Verwendung der Notfallwiederherstellungs-Informationsdateien durch Simplified Disaster Recovery
    6. Festlegen oder Ändern des alternativen Speicherorts für die Notfallwiederherstellungs-Informationsdatei
      1.  
        Ändern des Standardpfads für die Notfallwiederherstellungs-Informationsdateien
      2.  
        Pfad zur Notfallwiederherstellung-Informationsdatei
    7. Erstellen eines SDR-Datenträger-Image
      1.  
        Inhalt des Simplified Disaster Recovery-Datenträger-Image
      2.  
        Benutzerszenarien, wenn ein Benutzer den Assistenten zum Erstellen eines SDR-Datenträgers startet
    8. Sich vorbereiten, um sich von einem Systemausfall durch die Anwendung von Simplified Disaster Recovery zu erholen
      1.  
        Austauschen von Hardware während der Notfallwiederherstellung
      2.  
        Vorbereiten der Wiederherstellung von IBM-Computern mit Simplified Disaster Recovery
    9. Wiederherstellen eines Computers mithilfe von Simplified Disaster Recovery
      1.  
        Wiederherstellungshinweise für die Anwendung von Simplified Disaster Recovery in Verbindung mit Speicherpools und Speicherplätzen
      2.  
        Hinweise zum Einsatz von Simplified Disaster Recovery mit Exchange, SQL, SharePoint, CAS, Hyper-V-Hosts und Deduplication Feature
    10.  
      Erweiterte Datenträgerkonfiguration in Verbindung mit dem Assistenten "Computer wiederherstellen"
    11. Manuelles Ausführen der Notfallwiederherstellung
      1.  
        Durchführen einer manuellen Notfallwiederherstellung eines lokalen Backup Exec-Servers auf einem Windows-Computer
      2.  
        Manuelles Ausführen der Notfallwiederherstellung eines Remote-Backup Exec-Servers oder Remote-Agent auf einem Windows-Computer
  22. Integration in Veritas™ Information Map
    1.  
      Info zu Veritas™ Information Map
    2.  
      Zusammenarbeit von Backup Exec und Veritas™ Information Map
    3.  
      Anforderungen für die Integration in Veritas™ Information Map
    4.  
      Integration von Backup Exec in Veritas™ Information Map
    5.  
      Unterstützte Datenquellen bei der Integration in Veritas™ Information Map
    6.  
      Best Practices für die Integration in Veritas™ Information Map
    7.  
      Tipps zur Fehlerbehebung bei der Integration in Veritas™ Information Map
    8.  
      Einschränkungen für die Integration in Veritas™ Information Map
  23. Anhang A. Backup Exec Agent for Windows
    1.  
      Infos zum Agent for Windows
    2.  
      Anforderungen für Agent for Windows
    3.  
      Beenden und Starten von Agent for Windows
    4.  
      Erstellen eines Vertrauensverhältnisses zwischen dem Backup Exec-Server und einem Remote-Computer
    5. Info zu Backup Exec Remote Agent Utility for Windows
      1.  
        Starten von Backup Exec Agent Utility
      2.  
        Anzeigen des Aktivitätsstatus eines Remote-Computers in Backup Exec Agent Utility
      3.  
        Anzeigen des Aktivitätsstatus von Remote-Computern in der Taskleiste
      4.  
        Automatisches Starten von Backup Exec Agent Utility auf dem Remote-Computer
      5.  
        Festlegen des Aktualisierungsintervalls auf dem Remote-Computer
      6.  
        Info zum Veröffentlichen von Agent for Windows auf den Backup Exec-Servern
      7.  
        Hinzufügen von Backup Exec-Servern, auf denen Agent for Windows Informationen bereitstellen kann
      8.  
        Bearbeiten von Informationen zum Backup Exec-Server, auf den Agent for Windows Informationen bereitstellt
      9.  
        Entfernen von Backup Exec-Servern, auf denen Agent for Windows Informationen bereitstellen kann
      10.  
        Konfigurieren des Datenbankzugriffs für Oracle-Vorgänge
      11.  
        Entfernen eines Sicherheitszertifikats für einen Backup Exec-Server, der Vertrauensverhältnis mit Agent for Windows hat
    6.  
      Verwenden des Befehlszeilen-Applet von Backup Exec Agent Utility
    7.  
      Parameter für das Befehlszeilen-Applet von Backup Exec Agent Utility
  24. Anhang B. Backup Exec Deduplizierungsfunktion
    1.  
      Info zu Deduplication Feature
    2.  
      Deduplizierungsmethoden für Backup Exec Agents
    3.  
      Anforderungen für Deduplication Feature
    4.  
      Installieren von Deduplication Feature
    5.  
      Konvertieren einer älteren Version des Deduplizierungsspeichers in eine neuere Version
    6.  
      Konfigurieren eines OpenStorage-Geräts
    7.  
      Bearbeiten von Eigenschaften eines OpenStorage-Geräts
    8.  
      Angeben eines Backup Exec-Servers mit Näherung zu einem gemeinsam genutzten OpenStorage-Gerät
    9. Erstellen oder Importieren des Deduplizierungsspeichers
      1.  
        Bearbeiten der Eigenschaften eines Deduplizierungspeichergeräts
      2.  
        Ändern des Kennworts für das Login-Konto für Deduplizierungsspeicher
    10. Wählen von Speichergeräten für die gemeinsame Nutzung über Direktzugriff
      1.  
        Bearbeiten von Servereigenschaften für den Direktzugriff
    11.  
      Ändern des Speicherorts für ein Deduplizierungsspeichergerät
    12.  
      Gemeinsames Nutzen eines Deduplizierungsgeräts durch mehrere Backup Exec-Server
    13.  
      Einsatz der clientseitigen Deduplizierung
    14.  
      So werden Backup-Aufträge für die Deduplizierung eingerichtet
    15.  
      Verwenden der optimierten Duplizierung, um deduplizierte Daten zwischen OpenStorage-Geräten oder Deduplizierungsspeichergeräten zu kopieren
    16.  
      Kopieren deduplizierter Daten auf Bänder
    17.  
      Verwendung der Deduplizierung mit Verschlüsselung
    18.  
      Wiederherstellen eines Deduplizierungs-Plattenspeichergeräts oder von deduplizierten Daten
    19.  
      Notfallwiederherstellung des Deduplizierungsspeichergeräts
    20.  
      Notfallwiederherstellung von OpenStorage-Geräten
  25. Anhang C. Backup Exec Agent for VMware
    1.  
      Agent for VMware
    2.  
      Anforderungen für die Verwendung des Agent for VMware
    3.  
      Einsatz des Agent for VMware unter Windows Server 2016 und höher
    4.  
      Installieren von Agent for VMware
    5.  
      Hinzufügen eines VMware vCenter-Servers oder ESX-/ESXi-Host zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup- und Wiederherstellung"
    6.  
      Anzeigen von Details zu VMware-Ressourcen
    7.  
      Installieren von Agent for Windows auf virtuellen VMware-Computern
    8.  
      Push-Installation von Agent for Windows auf virtuellen VMware-Computern
    9. Info zum Einrichten einer vertrauenswürdigen Verbindung zu einem vCenter/ESX(i)-Server
      1.  
        Einrichten einer vertrauenswürdigen Verbindung zu einem vCenter/ESX(i)-Server
    10.  
      Empfehlungen dazu, wann virtuelle Backups und wann Backups mit Agent genutzt werden sollten.
    11. Sichern von virtuellen VMware-Computern
      1.  
        Festlegen von Backup-Standardoptionen für virtuelle Computer
      2.  
        Automatisches Sichern neuer virtueller VMware-Computer mit Backup Exec während eines Backup-Auftrags
      3.  
        Verwenden von Granular Recovery Technology (GRT) mit Agent for VMware
      4.  
        So funktioniert die Katalogisierung mit virtuellen Backups über VMware
    12.  
      Wiederherstellen virtueller VMware-Computer und VMDK-Dateien
    13. Info zur Sofortwiederherstellung eines virtuellen VMware-Computers
      1.  
        Anforderungen an die Sofortwiederherstellung eines virtuellen VMware-Computers
      2.  
        Hinweise zur Sofortwiederherstellung eines virtuellen VMware-Computers
      3.  
        Best Practices bei der Sofortwiederherstellung eines virtuellen VMware-Computers
      4.  
        Erstellen eines Auftrags für die Sofortwiederherstellung eines virtuellen VMware-Computers
      5.  
        Entfernen eines sofort wiederhergestellten virtuellen VMware-Computers
    14.  
      Beheben von Fehlern mit dem Agent for VMware
    15. Informationen zur Funktion "Wiederherstellung bereit" für virtuelle VMware-Computer
      1.  
        Anforderungen zum Validieren eines virtuellen VMware-Computers für die Wiederherstellung
      2.  
        Hinweise zur Validierung von virtuellen VMware-Computern für die Wiederherstellung
      3.  
        Best Practices zum Validieren eines virtuellen VMware-Computers für die Wiederherstellung
      4.  
        Erstellen eines Auftrags zum Validieren eines virtuellen Computers für die Wiederherstellung
  26. Anhang D. Backup Exec Agent for Microsoft Hyper-V
    1.  
      Agent for Microsoft Hyper-V
    2.  
      Anforderungen für die Verwendung des "Agent for Microsoft Hyper-V"
    3.  
      Installieren des "Agent for Microsoft Hyper-V"
    4.  
      Hinweise zum Einsatz des Agent for Hyper-V
    5.  
      Speicherplatzoptimierung mit Agent for Hyper-V
    6.  
      Hinzufügen eines Hyper-V-Hosts zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    7.  
      Anzeigen von Details zu Hyper-V-Ressourcen
    8.  
      Installieren von Agent for Windows auf virtuellen Hyper-V-Computern
    9.  
      Push-Installation von Agent for Windows auf virtuellen Hyper-V-Computern
    10. Sichern von virtuellen Computern mit Microsoft Hyper-V
      1.  
        Festlegen der Standard- Backup-Optionen für Hyper-V
      2.  
        So schützt Backup Exec automatisch neue virtuelle Computer während eines Backup-Auftrags
      3.  
        Verwenden von Granular Recovery Technology (GRT) mit Agent for Hyper-V
      4.  
        Sichern und Wiederherstellen virtueller Hyper-V-Computer mit hoher Verfügbarkeit
      5.  
        Informationen zu Backups von auf SMB-/Scale-out-Dateiservern gehosteten virtuellen Computern
      6.  
        So funktioniert die Katalogisierung mit virtuellen Backups über Hyper-V
    11.  
      Wiederherstellen von virtuellen Microsoft Hyper-V-Computern
    12. Info zur Sofortwiederherstellung eines virtuellen Hyper-V-Computers
      1.  
        Anforderungen für die Sofortwiederherstellung eines virtuellen Hyper-V-Computers
      2.  
        Hinweise zur Sofortwiederherstellung eines virtuellen Hyper-V-Computers
      3.  
        Erstellen eines Auftrags für die Sofortwiederherstellung eines virtuellen Hyper-V-Computers
      4.  
        Aufgaben nach der Sofortwiederherstellung
      5.  
        Infos zum Entfernen eines sofort wiederhergestellten virtuellen Hyper-V-Computers
      6.  
        Entfernen eines sofort wiederhergestellten virtuellen Hyper-V-Computers
      7.  
        Best Practices bei der Sofortwiederherstellung eines virtuellen Hyper-V-Computers
    13. Informationen zur Funktion "Wiederherstellung bereit" für virtuelle Hyper-V-Computer
      1.  
        Anforderungen zum Validieren eines virtuellen Hyper-V-Computers für die Wiederherstellung
      2.  
        Hinweise zum Validieren eines virtuellen Hyper-V-Computers für die Wiederherstellung
      3.  
        Best Practices beim Validieren eines virtuellen Hyper-V-Computers für die Wiederherstellung
      4.  
        Erstellen eines Auftrags zum Validieren eines virtuellen Computers für die Wiederherstellung
    14.  
      Fehlerbehebung bei Problemen mit Backup Exec Agent for Microsoft Hyper-V
  27. Anhang E. Backup Exec Agent for Microsoft SQL Server
    1.  
      Info zum Agent for Microsoft SQL Server
    2.  
      Voraussetzungen für die Verwendung des SQL Agent
    3.  
      Info zum Installieren des SQL Agent
    4.  
      Backup-Strategien für SQL
    5.  
      Hinzufügen von SQL-Servern zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    6.  
      Konfigurieren von Backup Exec zum Ausführen einer Konsistenzprüfung vor jedem SQL-Backup
    7.  
      Verwendung der Snapshot-Technologie mit dem SQL Agent
    8.  
      Verwenden von Datenbank-Snapshots für SQL-Server
    9. Sichern von SQL-Datenbanken und Transaktionsprotokollen
      1.  
        Festlegen der Standard-Backup-Optionen für SQL Server
    10. SQL-Datenbanken und Transaktionsprotokolle wiederherstellen
      1.  
        Wiederherstellen der SQL-Master-Datenbank
      2.  
        Neustarten von SQL unter Verwendung von Datenbankkopien
    11. Notfallwiederherstellung von SQL Server
      1.  
        Manuelle Wiederherstellung eines SQL Server
  28. Anhang F. Backup Exec Agent for Microsoft Exchange Server
    1.  
      Informationen zum Backup Exec Exchange Agent
    2.  
      Voraussetzungen für die Verwendung des Exchange Agents
    3.  
      Bewilligen von Berechtigungen auf dem Exchange Server, um Datenbank-Backups und -wiederherstellungen sowie Granular Recovery Technology-Vorgänge zu ermöglichen
    4.  
      Info zur Installation des Exchange Agent
    5.  
      Hinzufügen von Exchange-Servern und Datenbankverfügbarkeitsgruppe zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
    6.  
      So erstellen Sie bevorzugte Server-Konfigurationen für Microsoft Exchange Database Availability Groups (DAG).
    7.  
      Für Exchange empfohlene Konfigurationen
    8.  
      Voraussetzungen für den Zugriff auf Exchange-Postfächer
    9.  
      Backup-Strategien für Exchange
    10.  
      Wie Granular Recovery Technology mit dem Exchange-Informationsspeicher funktioniert
    11.  
      Snapshot-Backups und Backups auf einem anderen Host mit dem Exchange Agent
    12. Sichern von Exchange-Daten
      1.  
        Festlegen von Standard-Backup-Optionen für Exchange Server
    13.  
      Wiederherstellen von Exchange-Daten
    14.  
      Notfallwiederherstellung für Exchange-Server
  29. Anhang G. Backup Exec Agent for Microsoft SharePoint
    1.  
      Info zum Microsoft SharePoint-Agent
    2.  
      Installieren des Microsoft SharePoint-Agent
    3.  
      Anforderungen an den Microsoft SharePoint-Agent
    4.  
      Einsatz des Agent for Microsoft SharePoint mit SharePoint Server 2010/2013/2016 und SharePoint Foundation 2010/2013/2016
    5.  
      Hinzufügen einer Microsoft SharePoint-Serverfarm zur Serverliste auf der Registerkarte "Backup- und Wiederherstellung"
    6. Sichern von Microsoft SharePoint-Daten
      1.  
        Festlegen der Standard-Backup-Optionen für SharePoint
    7.  
      Wiederherstellen von Microsoft SharePoint-Daten
    8.  
      Deaktivieren oder Aktivieren der Verbindung zwischen einem Microsoft SharePoint-Webserver und Backup Exec
    9.  
      Anzeigen oder Ändern der Eigenschaften von SharePoint-Farmen
    10.  
      Notfallwiederherstellung von Microsoft SharePoint 2010/2013/2016-Daten
  30. Anhang H. Backup Exec Agent for Oracle auf Windows- oder Linux-Servern
    1.  
      Info zu Backup Exec Oracle Agent
    2.  
      Installieren des Oracle Agents
    3. Konfigurieren des Oracle Agent auf Windows-Computern und -Linux-Servern
      1. Konfigurieren einer Oracle-Instanz auf Windows-Computern
        1.  
          Optionen für die Oracle Agent-Konfiguration
      2. Anzeigen einer Oracle-Instanz auf Windows-Computern
        1.  
          Oracle-Optionen für Backup Exec Agent Utility
      3.  
        Bearbeiten einer Oracle-Instanz auf Windows-Computern
      4.  
        Löschen einer Oracle-Instanz auf Windows-Computern
      5.  
        Aktivieren des Datenbankzugriffs für Oracle-Vorgänge auf Windows-Computern
      6.  
        Konfigurieren einer Oracle-Instanz auf Linux-Servern
      7.  
        Anzeigen einer Oracle-Instanz auf Linux-Servern
      8.  
        Bearbeiten einer Oracle-Instanz auf Linux-Servern
      9.  
        Löschen einer Oracle-Instanz auf Linux-Servern
      10.  
        Aktivieren des Datenbankzugriffs für Oracle-Vorgänge auf Linux-Servern
    4. Informationen zu Authentifizierungsinformationen auf dem Backup Exec-Server
      1. Einstellung von Authentifizierungs-Identifikationsdaten auf dem Backup Exec-Server für Oracle-Vorgänge
        1.  
          Optionen zu Einstellungen für Oracle-Aufträge
      2.  
        Löschen eines Oracle-Servers aus der Liste der Authentifizierungsdaten des Backup Exec-Servers
    5.  
      Info zur Änderung von Informationen der Oracle-Instanz
    6. Sichern von Oracle-Datenbanken
      1.  
        Sichern von Oracle RAC-Datenbanken
      2.  
        Informationen über die Durchführung eines von DBA gestarteten Backup-Auftrags für Oracle
      3.  
        Backup-Optionen für Oracle
    7. Wiederherstellen von Oracle-Ressourcen
      1.  
        DBA-initiierte Wiederherstellungen für Oracle
      2.  
        Wiederherstellungsoptionen für Oracle
      3.  
        Informationen zum Umleiten einer Wiederherstellung von Oracle-Daten
      4.  
        Erweiterte Wiederherstellungsoptionen in Oracle
      5.  
        Ausführen einer umgeleiteten Wiederherstellung einer Oracle 12c-Datenbank unter Verwendung von Backup Exec
      6.  
        Anforderungen zum Wiederherstellen der vollständigen Oracle-Instanz und -Datenbank unter Verwendung des ursprünglichen Oracle-Servers
      7.  
        Wiederherstellen der vollständigen Oracle-Instanz und -Datenbank unter Verwendung des ursprünglichen Oracle-Servers
      8.  
        Anforderungen für die Wiederherstellung der vollständigen Oracle-Instanz oder -Datenbank auf einen anderen als den ursprünglichen Oracle-Server-Computer.
      9.  
        Wiederherstellen der vollständigen Oracle-Instanz oder -Datenbank auf einem anderen als den ursprünglichen Oracle-Server
    8.  
      Best Practices für Backup Exec Agent for Oracle auf Windows- und Linux-Servern
  31. Anhang I. Backup Exec Agent for Enterprise Vault
    1.  
      Info zu Agent for Enterprise Vault
    2.  
      Anforderungen für Enterprise Vault Agent
    3.  
      Installieren von Enterprise Vault Agent
    4. Info zu Backup-Methoden für Enterprise Vault-Backup-Aufträge
      1.  
        Backup-Optionen für Enterprise Vault
    5.  
      Info zum Sichern von Enterprise Vault-Komponenten
    6.  
      Konsistenzprüfungen für Enterprise Vault-Datenbanken und Compliance and Discovery Accelerator-Datenbanken
    7. Wiederherstellen von Enterprise Vault
      1.  
        Enterprise Vault-Wiederherstellungsoptionen
      2.  
        Info zum Wiederherstellen einzelner Dateien und Ordner mit Enterprise Vault Agent
      3.  
        Info zur automatischen Umleitung von Enterprise Vault-Komponenten unter einem Enterprise Vault-Server
      4. Umleiten einer Wiederherstellung für eine Enterprise Vault-Komponente
        1.  
          Umleitungsoptionen für Enterprise Vault
    8.  
      Konfigurieren von Enterprise Vault für die Verwendung des Namens des neuen SQL-Servers mit der Verzeichnisdatenbank
    9.  
      Best Practices für den Enterprise Vault Agent
    10. Info zu Backup Exec Migrator for Enterprise Vault
      1.  
        Anforderungen für Backup Exec Migrator for Enterprise Vault
      2.  
        Funktionsweise des Backup Exec Migrator
      3.  
        Info zur Verwendung gestaffelter Migrationen mit Backup Exec und dem Backup Exec Migrator
      4.  
        Info zu Backup Exec Migrator-Ereignissen
      5.  
        Info zu Backup Exec Migrator-Protokollen
      6.  
        So aktivieren Sie die Backup Exec Migrator-Protokollierung
      7.  
        Info zum Löschen der von Backup Exec Migrator migrierten Dateien
      8. Konfigurieren von Backup Exec Migrator
        1. Konfigurieren von Enterprise Vault-Sammlungen
          1.  
            Speicherpartitionseigenschaften - Sammlungen
        2.  
          Konfigurieren des Backup Exec Migrator zur Verwendung eines Backup Exec-Servers
        3.  
          Optionen von Migrator for Enterprise Vault
        4. Konfigurieren des Backup Exec Migrator zur Kommunikation mit Enterprise Vault
          1.  
            Eigenschaften der Speicherpartition - Migrationsoptionen
      9.  
        Info zum Anzeigen migrierter Enterprise Vault-Daten
      10. Info zum Abrufen migrierter Enterprise Vault-Daten
        1.  
          Abrufen von migrierten Enterprise Vault-Daten
      11. Info über das Dienstprogramm zum Wiederherstellen von Partitionen
        1.  
          Anforderungen für das Dienstprogramm zum Wiederherstellen von Partitionen
        2.  
          Suchen einer Archiv-ID
        3.  
          Starten des Dienstprogramms zum Wiederherstellen von Partitionen
        4.  
          Best Practices für die Verwendung von Backup Exec Migrator
        5.  
          Fehlerbehebung bei Backup Exec Migrator und dem Dienstprogramm zum Wiederherstellen von Partitionen
    11.  
      Enterprise Vault-Login-Konto
    12.  
      Optionen zu Enterprise Vault
  32. Anhang J. Backup Exec Agent for Microsoft Active Directory
    1.  
      Info zum Agent for Microsoft Active Directory
    2.  
      Anforderungen für Agent for Microsoft Active Directory
    3. Info zum Sichern von Active Directory und ADAM/AD LDS
      1.  
        Optionen für Active Directory und ADAM/AD LDS-Backup-Aufträge bearbeiten
      2.  
        Optionen für Backup-Aufträge von Microsoft Active Directory
    4.  
      Infos zum Wiederherstellen von einzelnen Active Directory- und ADAM/AD LDS-Objekten
  33. Anhang K. Backup Exec Central Admin Serverfunktion
    1.  
      Infos zu Central Admin Server Feature
    2.  
      Anforderungen zum Installieren von CAS
    3.  
      Auswählen des Speicherorts für CAS-Speicher- und Mediendaten
    4. Installieren von Central Admin Server Feature
      1.  
        Push-Installation eines verwalteten Backup Exec-Server vom zentralen Administrationsserver aus
      2.  
        Optionen im Dialogfeld "Verwalteten Backup Exec-Server konfigurieren"
      3.  
        Installieren eines verwalteten Backup Exec-Servers über eine Firewall
    5.  
      Aktualisieren einer vorhandenen CAS-Installation
    6.  
      Umwandlung eines Backup Exec-Servers in einen zentralen Administrationsserver
    7.  
      Umwandlung eines Backup Exec-Servers in einen verwalteten Backup Exec-Server
    8.  
      Löschen eines verwalteten Backup Exec-Servers aus einer CAS-Umgebung
    9.  
      Umbenennen eines zentralen Administrationsservers
    10.  
      Umbenennen eines verwalteten Backup Exec-Servers
    11.  
      Reduzieren des Netzwerkverkehrs in CAS
    12.  
      Mit CAS bereitgestellte, zentralisierte und replizierte Katalogspeicherorte
    13.  
      Ändern der Einstellungen für einen verwalteten Backup Exec-Server
    14. Erreichen der CAS-Kommunikationsschwellenwerte
      1.  
        Aktivieren bzw. Deaktivieren der Kommunikation zwischen dem verwalteten Backup Exec-Server und dem zentralen Administrationsserver
    15.  
      Warnmeldungen und Benachrichtigungen in CAS
    16.  
      Aktivieren verwalteter Backup Exec-Server für die Verwendung einer verfügbaren Netzwerkkarte
    17. Info zur Auftragsdelegierung in CAS
      1.  
        Kopieren von Aufträgen statt Delegieren von Aufträgen in CAS
    18.  
      Info zum Hinzufügen von Speichergeräten in einer CAS-Umgebung
    19.  
      Funktionsweise von Data Lifecycle Management (DLM) in einer CAS-Umgebung
    20.  
      Abrufen von Medienüberwachungsinformationen für einen verwalteten Backup Exec-Server
    21. Verwenden von Backup Exec-Server-Pools in CAS
      1.  
        Auswählen eines Backup Exec-Server-Pools für Backups
      2.  
        Erstellen von Backup Exec-Server-Pools
      3.  
        Hinzufügen verwalteter Backup Exec-Server zu einem Backup Exec-Serverpool
      4.  
        Löschen von Backup Exec-Server-Pools
      5.  
        Entfernen eines verwalteten Backup Exec-Server aus einem Backup Exec-Server-Pool
    22. Funktionsweise der zentralisierten Wiederherstellung in CAS
      1.  
        Funktionsweise der CAS-Wiederherstellung von Daten, die sich auf mehreren Speichergeräten befinden
    23.  
      Info zum Wiederherstellen fehlgeschlagener Aufträge in CAS
    24.  
      Anhalten oder Wiederaufnehmen eines verwalteten Backup Exec-Servers
    25.  
      Beenden oder Starten von Backup Exec-Diensten für einen verwalteten Backup Exec-Server
    26.  
      Anzeigen von verwalteten Backup Exec-Servereigenschaften
    27.  
      Anzeigen der Einstellungen für einen zentralen Administrationsserver
    28.  
      Notfallwiederherstellung in CAS
    29.  
      Fehlerbehebung in CAS
    30.  
      Ausführen von Backup Exec Utility für CAS-Vorgänge
    31.  
      Deinstallieren von Backup Exec vom zentralen Administrationsserver
    32.  
      Deinstallieren von Backup Exec von einem verwalteten Backup Exec-Server
  34. Anhang L. Backup Exec Advanced Disk-based Backupfunktion
    1.  
      Info zum Einsatz von Advanced Disk-based Backup Feature
    2.  
      So verwenden Sie synthetische Backups anstelle von wiederkehrenden vollständigen Backups
    3.  
      Festlegen der Standard-Backup-Optionen für Advanced Disk Based Backup Feature
    4.  
      Infos zur True Image-Wiederherstellung für synthetische Backups
    5.  
      Verwenden von Offhost-Backups zur Verarbeitung von Remote-Computer-Backups auf dem Backup Exec-Server
    6.  
      Konfigurieren von Offhost-Backup-Optionen für einen Backup-Auftrag
    7.  
      Bewährte Methoden für Off-Host-Backup
    8.  
      Fehlerbehebung bei Off-Host-Backups
    9.  
      Off-Host-Backup-Probleme mit Hardwareanbietern
  35. Anhang M. Backup Exec NDMP-Funktion
    1.  
      Funktionen von NDMP Feature
    2.  
      Anforderungen für das Verwenden von NDMP Feature
    3.  
      Info zum Installieren von NDMP Feature
    4.  
      Hinzufügen von NDMP-Server zu Backup Exec
    5.  
      Gemeinsames Nutzen des Bandlaufwerks auf NDMP-Servern zwischen mehreren Backup Exec-Servern
    6.  
      NDMP-Backup-Optionen für NDMP-Server
    7.  
      Backup-Auswahlen für NDMP-Server
    8.  
      Verwenden von Mustern zum Ausschließen von Dateien und Verzeichnissen von einem NDMP-Server-Backup
    9.  
      Unterstützte Konfigurationen für das Duplizieren von Daten aus NDMP-Servern
    10. Wiederherstellen und Umleiten von Wiederherstellungsdaten für NDMP-Server
      1.  
        Wiederherstellungsoptionen für NDMP-Server
    11.  
      Festlegen der Standard-Backup-Optionen für NDMP Feature
    12. Anzeigen der Eigenschaften eines NDMP-Servers
      1.  
        NDMP-Servereigenschaften
    13. Anzeigen von Speichereigenschaften für einen NDMP-Server
      1.  
        Speichereigenschaften für einen NDMP-Server
  36. Anhang N. Backup Exec Agent for Linux
    1.  
      Info zu Agent for Linux
    2.  
      Info zu geöffneten Dateien und Agent for Linux
    3.  
      Anforderungen für Agent for Linux
    4. Installieren von Agent for Linux
      1.  
        Installation von Agent for Linux
      2. Info zur Backup Exec-Operator-Gruppe (beoper) für den Agent for Linux
        1.  
          Manuelles Erstellen der Backup Exec-Operatorengruppe (beoper)
    5. Info zum Festlegen des Vertrauens für einen standortfernen Linux-Computer in der Backup Exec-Liste von Servern
      1.  
        Festlegen von Vertrauen und Hinzufügen von standortfernen Linux-Computern zur Backup Exec-Liste von Servern
    6.  
      Hinzufügen zusätzlicher Backup Exec-Server, auf denen Agent for Linux Informationen bereitstellen kann
    7.  
      Info zum Konfigurieren von Agent for Linux
    8.  
      Ausschließen der Dateien und Verzeichnisse von allen Backup-Aufträgen für Linux-Computer
    9. Bearbeiten von Konfigurationsoptionen für Linux-Computer
      1.  
        Konfigurationsoptionen für Linux-Computer
    10. Info zum Sichern eines Linux-Computers durch Verwendung des Agent for Linux
      1.  
        Linux-Backup-Optionen
      2. Infos zum Sichern und Wiederherstellen von Novell Open Enterprise Server(OES)-Komponenten
        1.  
          Anforderungen für das Sichern von Novell Open Enterprise Server auf "SUSE Linux Enterprise Server"
    11. Info zum Wiederherstellen von Daten auf Linux-Computern
      1.  
        Informationen zum Wiederherstellen von Novell OES-Komponenten
      2.  
        Optionen für Wiederherstellungsaufträge für Linux-Computer
    12. Bearbeiten der Standardoptionen für Backup-Aufträge für Linux-Computer
      1.  
        Standardoptionen für Backup-Aufträge für Linux-Computer
    13. Deinstallieren von Agent for Linux
      1.  
        Manuelles Deinstallieren von Agent for Linux
      2.  
        Beim manuellen Deinstallieren des Agent for Linux zu entfernende Laufzeitskripte
    14.  
      Starten des Agent for Linux-Daemon
    15.  
      Beenden des Agent for Linux-Daemon
    16.  
      Fehlerbehebung für den Agent for Linux
  37. Anhang O. Backup Exec Remote Media Agent for Linux
    1.  
      Info zu Remote Media Agent for Linux
    2.  
      Funktionsweise von Remote Media Agent for Linux
    3.  
      Anforderungen an Remote Media Agent for Linux
    4.  
      Infos zu geöffneten Dateien und Remote Media Agent for Linux
    5. Info zum Installieren von Remote Media Agent for Linux
      1.  
        Installieren von Remote Media Agent for Linux
    6.  
      Deinstallieren von Remote Media Agent for Linux
    7.  
      Starten des Remote Media Agent für Linux-Daemon
    8.  
      Beenden des Remote Media Agent for Linux-Daemon
    9. Info zum Festlegen des Vertrauens für einen Remote Media Agent for Linux-Computer in der Backup Exec-Liste von Servern
      1.  
        Festlegen von Vertrauen und Hinzufügen eines Remote Media Agent for Linux-Computer zur Backup Exec-Liste von Servern
    10.  
      Hinzufügen zusätzlicher Backup Exec-Server, für die Remote Media Agent for Linux veröffentlichen kann
    11.  
      Suchen der Dateien der simulierten Bandbibliothek
    12. Info zur Backup Exec-Operator-Gruppe (beoper) für Remote Media Agent for Linux
      1.  
        Manuelles Erstellen der Backup Exec-Operatorengruppe (beoper) für Remote Media Agent for Linux
    13. Info zum Hinzufügen eines Linux-Servers als Remote Media Agent for Linux
      1.  
        Hinzufügen eines Linux-Servers als Remote Media Agent for Linux
      2.  
        Optionen für den Remote Media Agent for Linux
    14.  
      Ändern des Ports für die Kommunikation zwischen Backup Exec-Server und Remote Media Agent for Linux
    15.  
      Info zum Erstellen von Speichergerätepools für mit Remote Media Agent for Linux verbundene Geräte
    16. Bearbeiten der Eigenschaften von Remote Media Agent for Linux
      1.  
        Eigenschaften von Remote Media Agent for Linux
    17.  
      Löschen eines Remote Media Agent for Linux aus der Backup Exec-Liste von Servern
    18.  
      Gemeinsames Nutzen eines Remote Media Agent for Linux von mehreren Backup Exec-Servern
    19.  
      Info zum Speichern von Daten durch Verwendung des Remote Media Agent for Linux
    20.  
      Info zum Wiederherstellen von Daten mit Remote Media Agent for Linux
    21.  
      Tape Library Simulator Utility
    22. Erstellen einer simulierten Bandbibliothek
      1.  
        Optionen für simulierte Bandbibliotheken
    23. Anzeigen der Eigenschaften von simulierten Bandbibliotheken
      1.  
        Eigenschaften von simulierten Bandbibliotheken
    24.  
      Löschen einer simulierten Bandbibliothek
    25.  
      Verwalten simulierter Bandbibliotheken über die Befehlszeile
    26.  
      Befehlszeilen-Switches für das Tape Library Simulator-Dienstprogramm
    27.  
      Fehlerbehebung in Remote Media Agent for Linux
  38. Anhang P. Eingabehilfen und Backup Exec
    1.  
      Info zu Eingabehilfen und Backup Exec
    2. Informationen zu Tastaturkurzbefehlen in Backup Exec
      1.  
        Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Startseite"
      2. Tastaturkurzbefehle für die Registerkarte "Backup und Wiederherstellung"
        1.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung" für die Auftragsansicht
        2.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung" für die Auftragsverlaufsansicht
        3.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung" für die Backup-Satz-Ansicht
        4.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung" für die Ansicht der aktiven Warnmeldungen
        5.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Backup und Wiederherstellung" für die Anmeldedatenansicht
      3.  
        Tastenkombinationen auf der Registerkarte "Auftragsüberwachung"
      4. Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Speicher"
        1.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Speicher" für die Auftragsansicht
        2.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Speicher" für die Auftragsverlaufsansicht
        3.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Speicher" für die Backup-Satz-Ansicht
        4.  
          Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Speicher" für die Ansicht der aktiven Warnmeldungen
      5.  
        Tastaturkurzbefehle der Registerkarte "Berichte"
      6.  
        Allgemeine Tastaturnavigation innerhalb der Backup Exec-Benutzeroberfläche
      7.  
        Tastaturnavigation innerhalb der Dialogfelder in Backup Exec
    3.  
      Listenfeldnavigation in Backup Exec
    4.  
      Navigation in Dialogfeldern mit Registerkarten in Backup Exec
    5.  
      Festlegen der Optionen zur Eingabehilfe
  39.  
    Glossar

Überschreibschutzzeiträume und Anhängezeiträume in Mediensätzen

Jedes Bandmedium ist mit einem Mediensatz verbunden, der Regeln zum Verwalten der Medien enthält.

Diese Regeln umfassen Überschreibschutz- und Anhängezeiträume.

Tabelle: Überschreibschutz- und Anhängezeiträume

Regel

Beschreibung

Anhängezeitraum

Der Zeitraum, in dem einem Medium Daten hinzugefügt (angehängt) werden können. Er wird von dem Zeitpunkt an gemessen, zu dem das Medium zugewiesen wurde. Der Zeitraum kann in Stunden, Tagen, Wochen oder Jahren angegeben werden.

Überschreibschutzzeitraum

Der Zeitraum, in dem Bandmedien vor Überschreibung geschützt sind. Dieser Zeitraum wird von dem Zeitpunkt an berechnet, zu dem zuletzt auf den Datenträger geschrieben wurde, d. h., er beginnt mit dem Ende des letzten Anhänge- oder Überschreibungsauftrags. Der Zeitraum kann in Stunden, Tagen, Wochen oder Jahren angegeben werden. Nachdem der Überschreibschutzzeitraum abgelaufen ist, ist das Medium weiterverwendbar und kann überschrieben werden.

Der Überschreibschutzzeitraum beginnt, nachdem der Backup-Auftrag beendet wurde. Wenn ein Anhängezeitraum eingestellt wurde, beginnt der Überschreibschutzzeitraum jedes Mal nach Beenden eines Anhängeauftrags. Da der Überschreibschutzzeitraum erst nach Abschluss des Auftrags beginnt, wirkt sich die Dauer des Auftrags darauf aus, wann die Medien überschrieben werden können. Sie können den Überschreibschutzzeitraum verkürzen, um die zur Ausführung des Auftrags benötigte Zeit einzurechnen.

So könnten Sie z. B. einen Überschreibschutzzeitraum von sieben Tagen festlegen. Außerdem legen Sie den Anhängezeitraum auf vier Tage fest, um sicherzustellen, dass Daten mindestens sieben Tage lang nicht überschrieben werden. Auf den Datenträgern können damit innerhalb der folgenden vier Tage Daten hinzugefügt werden. Die letzten auf diesem Datenträger angehängten Daten werden mindestens sieben Tage lang gespeichert.

Hinweis:

Wenn als Überschreibschutzstufe "Keine" festgelegt wird, können Medien grundsätzlich überschrieben werden.

Bei der Wahl Ihrer Medienrotationsstrategie müssen Sie einerseits berücksichtigen, dass Daten so lange wie möglich aufbewahrt werden sollen, andererseits, dass nur in begrenztem Umfang Bandmedien verfügbar sind. Anhand der Mediensatzregeln kann Backup Exec feststellen, auf welche Bandmedien geschrieben werden kann und bei welchen Überschreibschutz besteht. Sie sollten den Gebrauch von Plattenspeichern für Backup-Daten erwägen.

Siehe Konfigurieren von Festplattenspeicher.

Die folgende Grafik zeigt das Verhältnis zwischen dem Anhängezeitraum und dem Überschreibschutzzeitraum an.

Abbildung: Anhängezeiträume und Überschreibschutzzeiträume

Anhängezeiträume und Überschreibschutzzeiträume

Die Einstellungen für den Anhänge- und Überschreibschutzzeitraum gelten für alle Daten auf dem Medium.

Daher wird beim Schreiben von Daten auf Medien die für den Überschreibschutzzeitraum verbleibende Zeit zurückgesetzt und neu mit der Zählung begonnen.

Abbildung: Zurücksetzen von Überschreibschutzzeiträumen