VCS „Merkblatt“: Ein Leitfaden für zahlreiche Cluster-Server-Befehle (VCS)

VCS „Merkblatt“: Ein Leitfaden für zahlreiche Cluster-Server-Befehle (VCS)

Artikel: 100040463
Zuletzt veröffentlicht: 2019-04-03
Bewertungen: 3 1
Produkt(e): InfoScale & Storage Foundation

Problem

Dieser Artikel ist eine Referenz für zahlreiche Cluster Server (VCS)-Befehle.

Lösung

LLT und globales Adressbuch (GAB)

VCS verwendet zwei Komponenten, LLT und GAB, zur Freigabe von Daten über die privaten Netzwerke auf allen Systemen.
Diese Komponenten bieten die Leistung und Zuverlässigkeit, die von VCS erfordert wird.

LLT LLT (Transport mit geringer Latenz) bietet schnelle Kernel-zu-Kernel-Verbindungen und überwacht Netzwerkverbindungen. Der System-Administrator konfiguriert die LLT durch das Erstellen einer Konfigurations-Datei (Llttab), die die Systeme in Cluster und privaten Netzwerklinks zwischen diesen beschreibt. Die LLT wird in Layer 2 des Netzwerk-Stapels ausgeführt
GAB Das GAB (Gruppenmitgliedschaft und Atomic Broadcast) listet die Reihenfolge der globalen Nachrichten, die erforderlich sind, um einen synchronisierten Zustand unter den Systemen zu erhalten, und es überwacht Datenträger-Verbindungen, wie die vom VCS Heartbeat-Dienstprogramm erforderliche. Das System-Administrator konfiguriert GAB-Treiber, indem Sie eine Konfigurations-Datei (Gabtab) erstellt.

 

LLT- und GAB-Dateien

/ Etc/llthosts

Die Datei ist eine Datenbank, die einen Eintrag pro System enthält, das die LLT-System-ID mit dem Namen des Hosts verknüpft. Die Datei ist auf jedem Server im Cluster identisch.

/etc/llttab

Die Datei enthält Informationen, die während der Installation abgeleitet ist, und wird vom Dienstprogramm lltconfig verwendet.

/etc/gabtab

Die Datei enthält die Informationen, die zur Konfiguration der GAB-Treiber benötigt werden. Diese Datei wird vom Dienstprogramm gabconfig verwendet.

/etc/VRTSvcs/conf/config/Main.cf

Die VCS-Konfigurations-Datei. Die Datei enthält die Informationen, die den Cluster und die zugehörigen Systeme definiert.

 

gabdiskconf

-i   initialisiert die Festplatten-Region
-s   Startblock
-S   Signatur

gabdiskhb (Heartbeat-Datenträger)

-a   fügen Sie eine Heartbeat-Ressource für GAB-Datenträger hinzu
-s   Startblock
-p   Anschluss
-S   Signatur

gabconfig

-c   Konfigurieren Sie die Treiber für die Verwendung
-n   Anzahl der Systeme im Cluster.

 

LLT- und GAB-Befehle

Überprüfen, dass Verbindungen für LLT aktiv sind lltstat -n
Ausführliche Ausgabe des lltstat-Befehls lltstat -nvv | more
Offene Anschlüsse für LLT lltstat -p
Zeigt die Werte der LLT Konfigurationsrichtlinien lltstat -c
Listet Informationen über jede konfigurierte LLT-Verbindung auf lltstat -l
Listet alle MAC-Adressen im Cluster auf lltconfig -a list
Beendet die laufenden LLT lltconfig -U
Startet die LLT lltconfig -c
Bestätigen Sie, dass GAB ausgeführt wird

gabconfig -a

Hinweis: Anschluss a gibt an, dass das GAB kommuniziert; Anschluss h gibt an, dass VCS gestartet wird.

Das laufende GAB anhalten gabconfig -U
Das GAB starten gabconfig -c -n <number of nodes>
die Ausgangswerte in der Datei gabtab überschreiben gabconfig -c -x

 

GAB-Anschluss-Mitgliedschaft

Mitgliedschaft auflisten

gabconfig -a

Aufheben der Registrierung für Anschluss f /opt/VRTS/bin/fsclustadm cfsdeinit
Anschluss-Funktion a GAB-Treiber
b I/O-Fencing (entwickelt, um die Datenintegrität zu gewährleisten)
d ODM (Oracle Datenträgerverwaltung)
f CFS (Cluster-Datensystem)
h VCS (VERITAS Cluster-Server: Daemon mit hoher Verfügbarkeit)
o VCSMM-Treiber (Kernelmodul für Oracle und VCS-Schnittstelle erforderlich)
q QuickLog Daemon
v CVM (Cluster Volume Manager)
w vxconfigd (Modul für cvm)

 

Cluster-Daemons

Daemon mit hoher Verfügbarkeit had
Companion Daemon hashadow
Resource Agent daemon <resource>Agent
Verwaltungs-Daemon für Web-Konsolen-Cluster CmdServer

 

Cluster-Protokolldateien

Protokollverzeichnis /var/VRTSvcs/log
primäre Protokoll-Datei (Engine-Protokoll-Datei) /var/VRTSvcs/log/engine_A.log

 

Starten und Beenden der Cluster

"-veraltet" weist das Modul an, die lokale Konfiguration als veraltet zu behandeln
"-force" weist das Modul an, eine veraltete Konfiguration als eine gültige zu behandeln

hastart [-stale|-force]

Bringen Sie den Cluster in den Ausführungsmodus von einem veralteten Zustand mit der Konfigurations-Datei von einem

hasys -force <server_name>

Beenden Sie den Cluster auf dem lokalen Server. 

Hinweis: Dadurch gehen auch alle gruppierten Ressourcen offline.
 
hastop -local

Beenden Sie den Cluster auf dem lokalen Server, aber evakuieren (Failover) Sie die Anwendung(en) zu einem anderen Knoten innerhalb des Clusters
 
hastop -local -evacuate

Beenden Sie den Cluster auf allen Knoten, aber lassen Sie die Cluster-Ressourcen online.

hastop -all -force

 

Cluster-Status

Anzeigen der Cluster-Übersicht hastatus -summary
Cluster kontinuierlich überwachen hastatus
Bestätigen Sie, dass der Cluster in Betrieb ist hasys -display

 

Clusterdetails

Informationen zu einem Cluster haclus -display
Wert für ein bestimmtes Cluster-Attribut haclus -value <attribute>
ein Cluster-Attribut ändern haclus -modify <attribute name> <new>
LinkMonitoring aktivieren haclus -enable LinkMonitoring
LinkMonitoring deaktivieren haclus -disable LinkMonitoring

 

Benutzer

Hinzufügen eines Benutzers hauser -add <username>
Ändern eines Benutzers hauser -update <username>
Löschen eines Benutzers hauser -delete <username>
Zeigt alle Benutzer hauser -display

 

Systemvorgänge

Fügen Sie dem Cluster ein System hinzu hasys -add <sys>
Löschen Sie ein System vom Cluster hasys -delete <sys>
Ändern eines Systemattributs hasys -modify <sys> <modify options>
Nennen Sie einen System-Zustand hasys -state
Erzwingt einen Systemstart hasys -force
Die Systemattribute anzeigen hasys -display [-sys]
Auflisten von allen Systemen in den Cluster hasys -list
Ändern des Load-Attribut eines Systems hasys -load <system> <value>
Zeigt den Wert des Nodeids eines Systems (/etc/Llthosts) hasys -nodeid
Ein System anhalten (kein Offline-System, keine Online-Gruppen)

hasys -freeze [-persistent][-evacuate]

Hinweis: main.cf muss sich im Schreib-Modus befinden.

Setzen Sie ein System fort (Gruppen und Ressource online aktivieren)

hasys -unfreeze [-persistent]

Hinweis: main.cf muss sich im Schreib-Modus befinden.

 

Dynamische Konfiguration 

Die VCS-Konfiguration muss im Lese-/Schreib-Modus sein, um Änderungen vorzunehmen. Wenn sie im Lese-/Schreib-Modus ist,
wird die Konfiguration veraltet; eine .stale-Datei wird in $VCS_CONF/ü/Config erstellt. Wenn die Konfiguration
zurück in den Nur-Lese-Modus gebracht wird, wird die Datei .stale entfernt.

Konfiguration des Lese-/Schreib-Modus ändern haconf -makerw
Konfiguration des Nur-Lese-Modus ändern haconf -dump -makero
Prüfen Sie, in welchem Modus der Cluster ausgeführt wird

haclus -display |grep -i 'readonly'

0 = Schreib-Modus
1 = Nur-Lesen-Modus

Überprüfen Sie die Konfiguration-Datei

hacf -verify /etc/VRTS/conf/config

Hinweis: Sie können auf ein beliebiges Verzeichnis verweisen, solange diese main.cf sowie types.cf haben

Konvertieren Sie eine main.cf-Datei in Cluster-Befehle hacf -cftocmd /etc/VRTS/conf/config -dest /tmp
Eine Befehl-Datei in eine main.cf-Datei konvertieren

hacf -cmdtocf /tmp -dest /etc/VRTS/conf/config

 

Dienstgruppen

Fügen Sie eine Dienstgruppe hinzu haconf -makerw
  hagrp -add groupw
  hagrp -modify groupw SystemList sun1 1 sun2 2
  hagrp -autoenable groupw -sys sun1
haconf -dump -makero
Eine Dienstgruppe löschen haconf -makerw
  hagrp -delete groupw
haconf -dump -makero
Eine Dienstgruppe ändern

haconf -makerw
  hagrp -modify groupw SystemList sun1 1 sun2 2 sun3 3
haconf -dump -makero

Hinweis: Verwenden Sie die "hagrp -display <group>", um Attribute aufzulisten

Auflisten der Dienstgruppen hagrp -list
Auflisten der Gruppenabhängigkeiten hagrp -dep <group>
Auflisten der Parameter einer Gruppe hagrp -display <group>
Die Ressource einer Dienstgruppe anzeigen hagrp -resources <group>
Den aktuellen Zustand der Dienstgruppe anzeigen hagrp -state <group>
Eine nicht dauerhafte, fehlerhafte Ressource in einer bestimmten Gruppe bereinigen hagrp -clear <group> [-sys] <host> <sys>
Ändern einer Systemliste in einem Cluster

# Entfernen des Hosts
hagrp -modify grp_zlnrssd SystemList -delete <hostname>

# Den neuen Host hinzufügen (denken Sie daran, seine Position anzugeben)
hagrp -modify grp_zlnrssd SystemList -add <hostname> 1

# Update der Autostart-Liste
hagrp -modify grp_zlnrssd AutoStartList <host> <host>

 

Dienstgruppen-Vorgänge

Eine Dienstgruppe starten und seine Ressourcen online bringen hagrp -online <group> -sys <sys>
Eine Dienstgruppe beenden und seine Ressourcen offline bringen hagrp -offline <group> -sys <sys>
Eine Dienstgruppe von einem System zu einem anderen wechseln hagrp -switch <group> to <sys>
Alle Ressourcen in einer Gruppe aktivieren hagrp -enableresources <group>
Alle Ressourcen in einer Gruppe deaktivieren hagrp -disableresources <group>
Eine Dienstgruppe anhalten (Onlining und Offlining deaktivieren)

hagrp -freeze <group> [-persistent]

Hinweis: Verwenden Sie die folgenden zum Prüfen: „hagrp -display <group> | grep TFrozen“

Eine Dienstgruppe fortsetzen (Onlining und Offlining aktivieren)

hagrp -unfreeze <group> [-persistent]

Hinweis: Verwenden Sie die folgenden zum Prüfen: „hagrp -display <group> | grep TFrozen“

Eine Dienstgruppe aktivieren. Aktivierte Gruppen können nur online gebracht werden

haconf -makerw
  hagrp -enable <group> [-sys]
haconf -dump -makero

Hinweis: Führen Sie den folgenden Befehl zum Prüfen durch: „hagrp -display | grep Enabled“

Eine Dienstgruppe deaktivieren. Verhindert, dass die Gruppe online geht

haconf -makerw
  hagrp -disable <group> [-sys]
haconf -dump -makero

Hinweis: Führen Sie den folgenden Befehl zum Prüfen durch: „hagrp -display | grep Enabled“

Eine Dienstgruppe löschen und die Korrekturmaßnahme aktivieren. hagrp -flush <group> -sys <system>

 

Ressourcen

Eine Ressource hinzufügen haconf -makerw
  hares -add appDG DiskGroup groupw
  hares -modify appDG Enabled 1
  hares -modify appDG DiskGroup appdg
  hares -modify appDG StartVolumes 0
haconf -dump -makero
Eine Ressource löschen haconf -makerw
  hares -delete <resource>
haconf -dump -makero
Eine Ressource ändern

haconf -makerw
  hares -modify appDG Enabled 1
haconf -dump -makero

Hinweis: Dies listet die Parameter „hares -display <resource>“ auf

Ein Ressourcenattribut ändern, um sie weltweit gültig zu machen hares -global <resource> <attribute> <value>
Ein Ressourcenattributs ändern, um lokal gültig zu sein hares -local <resource> <attribute> <value>
Die Parameter einer Ressource auflisten hares -display <resource>
Die Ressourcen auflisten hares -list  
Die Ressourcenabhängigkeiten auflisten hares -dep

 

Ressourcenvorgänge

Eine Ressource online bringen hares -online <resource> [-sys]
Eine Ressource offline bringen hares -offline <resource> [-sys]
Den Zustand einer Ressource anzeigen (offline, online, usw.) hares -state
Die Parameter einer Ressource anzeigen hares -display <resource>
Eine Ressource offline bringen und den Befehl für die untergeordneten Ressourcen übernehmen hares -offprop <resource> -sys <sys>
Einen Ressource-Agenten die Ressource sofort überwachen lassen hares -probe <resource> -sys <sys>
Eine Ressource entleeren (initiiert automatisch das Onlining) hares -clear <resource> [-sys]

 

Ressourcentypen

Einen Ressourcentyp hinzufügen hatype -add <type>
Einen Ressourcentyp entfernen hatype -delete <type>
Alle Ressourcentypen auflisten hatype -list
Einen Ressourcentyp anzeigen hatype -display <type>
Einen bestimmten Ressourcentyp auflisten hatype -resources <type>
Ein bestimmtes Ressourcentyp-Attribut ändern hatype -value <type> <attr>

 

Ressourcen-Agenten

Einen Agenten hinzufügen pkgadd -d . <agent package>
Einen Agenten entfernen pkgrm <agent package>
Einen Agenten ändern k. A.
Alle ha-Agenten auflisten haagent -list  
Laufzeit Informationen der Agenten anzeigen, also wurde er gestartet, wird er ausgeführt? haagent -display <agent_name>  
Agentenfehler anzeigen haagent -display |grep Faults

 

Ressource-Agent-Vorgänge

Einen Agenten starten haagent -start <agent_name>[-sys]
Einen Agenten beenden haagent -stop <agent_name>[-sys]

War dieser Inhalt hilfreich?