Backup von Microsoft SQL Server fällt mit Fehler "Microsoft SQL Server Virtual Device Interface (VDI) hat initialisieren können nicht" aus

Backup von Microsoft SQL Server fällt mit Fehler "Microsoft SQL Server Virtual Device Interface (VDI) hat initialisieren können nicht" aus

Artikel: 100035399
Zuletzt veröffentlicht: 2018-05-04
Bewertungen: 0 0
Produkt(e): Backup Exec

V-79-57344-860 - Backup von Microsoft SQL Server fällt mit Fehler "Microsoft SQL Server Virtual Device Interface (VDI) hat initialisieren können nicht" aus

Fehlermeldung

 

Endgültiger Fehler: 0xe000035c - Das Microsoft SQL Server-Virtual Device Interface (VDI) hat initialisieren können nicht.  Eine häufige Ursache ist, dass ein erforderlicher SQL Service Pack oder Hot-Fix nicht installiert wurde.  Wenn SQLExpress unter Windows Vista oder Windows Server 2008 ausgeführt wird, sind Service Pack 2 und Hot-Fix V4 oder höher erforderlich.

Endgültige Fehlerkategorie: Ressourcenfehler

Für zusätzliche Information über diesen Fehler sprechen Sie Link an V-79-57344-860

 

 

  Windows-Anwendungslogin SQL Server würde das über der folgenden Ereignisse berichten;
 
  EventID: 1
  Quelle: SQLVDI
  Beschreibung:
  SQLVDI: Loc=CVDS:: CreateEx. Desc=Security-Initialisierung failed.ErrorCode= (0). Process=3468. Thread=2556. Client. Instanz=.   VD=Global \ BPC_SQL_00__7bc4ef5b_1c89_4392_95e5_6b890ac71ec0_.
 
 EventID: 1
 Quelle: SQLVDI
 Beschreibung:
 SQLVDI: Loc=ShareProcessHandle. Desc=GetSecurityInfo. ErrorCode= (5) Zugriff verweigert. Process=3468. Thread=2556. Client.
 

Ursache

Die oben erwähnte Fehlermeldung wird während eines lokalen oder standortfernen SQL Agent-Backups angetroffen möglicherweise, selbst nachdem es bestätigt worden ist, dass alle notwendigen SQL-Dienst-Sätze und -Hotfixs gegolten worden sind, wenn die folgenden Bedingungen aufgetreten sind:

A.   Die Datei sqlvdi.dll wird nicht richtig in Windows registriert

B.  Der SQL-Server ist ein Teil einer Domäne, und die Login-Identifikationsdaten, die für SQL Server-Dienst verwendet werden, sind in der Form./Administrator.

C.  Diese Fehlerdose tritt auch beim Sichern von Microsoft SQL Server 2005 auf, das auf Windows Server 2008 ausführt

 

Lösung

 

Um das Problem zu lösen sprechen Sie bitte jeweilige Lösungen an.

 A:  Registrieren des SQLVDI.dll
         
               1. Beenden Sie alle SQL-Dienste.
               2. Fenster "Starten" erforschen, durchsuchen für und dokumentieren den Ort jeder Instanz von sqlvdi.dll.
               3. Klicken auf Sie Anfang, klicken auf Sie Lauf, geben Sie Regsvr32 Pfad \ SQLVDI.DLL im Feld "Öffnen", ein und klicken auf Sie dann OK.
               4. Starten Sie SQL Server neu.
 
   
 
Note:  Der Standardpfad der Sqlvdi.dll-Datei ist C:\Program Files\Microsoft SQL Server \ 80 \ COM, aber die Datei ist möglicherweise in einem anderen Ort, oder mehr als eine Datei existiert, also registrieren Sie jedes gefunden von der Suche in Schritt 2 oben genannt.
 

B:   Zu die Login-Daten für den SQL-Dienst ändern.  
               1: Ändern Sie die Loginbescheinigung für SQL Server-Dienst zu < Domänenname >/Administrator.
         
 
 Um weitere Informationen zu erhalten über gibt Fehlerbehebungkonnektivität mit SQL, überprüfen bitte die folgenden Microsoft-Artikel heraus:
 
 Wie man Konnektivitätprobleme in SQL Server 2000 Fehler sucht
  https://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;827422∏=sql2k
 SQL Server-Konnektivität 2005 und -Datenträger-Schattenkopie-Dienst (VSS)
  https://support.microsoft.com/kb/919023/en-us

 Backup fällt auf einem Computer aus, der Small Business Server 2003 ausführt
  https://support.microsoft.com/kb/830575/en-us
       Note: Wenn ein Remote SQL Backup mit dem gleichen Fehler ausfällt, nachdem die oben genannten Schritte durchgeführt worden sind, deinstallieren Sie den Backup Exec Remote Agent für Windows-Server (RAWS), starten Sie neu, installieren Sie RAWS neu und führen Sie ein anderes Backup aus.
C: Ausführen von SQL 2005 auf Windows-Server 2008
       Ändern Sie das Login-Konto "Brennersdienst SQL Servers VSS" auf SQL Server, um ein Domänenadministratorkonto zu verwenden.
 
                 1. Klicken auf Sie auf Anfang - Lauf
                 2. Geben Sie services.msc ein
                 3. Wählen Sie den "Brenner SQL Servers VSS"dienst aus.
                 4. Öffnen Sie Eigenschaften und wählen Sie die Registerkarte "Login" aus. Ändern Sie das Konto vom lokalen System zu einem Domänenadministratorkonto.
                 5. Starten Sie die Backup Exec-Dienste auf SQL Server neu und versuchen Sie die Backups.


Laden Sie den folgenden Hotfix von Microsoft herunter:

FEHLERBEHEBUNG: Error messages and an event may be logged when you use the Virtual Device Interface in SQL Server 2005 or in SQL Server 2000
  https://support.microsoft.com/kb/934396


 
 

 

Verweise

Etrack : 1 UMI : V-79-57344-860 Etrack : 0xe000035c

War dieser Inhalt hilfreich?