Veritas und Veeam im Vergleich

360°-Datenmanagement löst die Probleme, die durch Einzellösungen entstehen

Die Fakten

Mehr als nur Backup – Veritas steht für 360°-Datenmanagement

Veritas ermöglicht es Unternehmen, auf ihrer vorhandenen Investition in NetBackup weiter aufzubauen – mit einer skalierbaren Datensicherung für hybride Umgebungen sowie mit Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen in Zusammenhang mit ausufernden Datenkopien, Datentransparenz und der Verfügbarkeit von Unternehmensdaten. Veeam konzentriert sich ausschließlich auf Backup und Wiederherstellung.

NetBackup wächst mit Ihrem Unternehmen

Unternehmenskunden mit Veeam-Lösungen können ihre RPOs (Recovery Point Objectives) und RTOs (Recovery Time Objectives) möglicherweise nicht erfüllen. Eine vor Kurzem durchgeführte unabhängige Benchmark-Studie ergab, dass Veeam in Backup-Tests auf vStorage-API-Basis mit 100 VMs (virtuelle Maschinen) um 83 %, mit 200 VMs um 86 % und mit 400 VMs um 80 % langsamer war. NetBackup hingegen lässt sich von hunderten zu tausenden VMs skalieren, verfügt über eine erwiesenermaßen bessere Performance und erfüllt selbst die anspruchsvollsten RPO- und RTO-SLAs (Service-Level-Vereinbarungen).

Flexible, auf Ihre Ansprüche zugeschnittene Bereitstellungsmodelle

Da es sich bei Veeam um eine reine Softwarelösung handelt, stehen Veeam-Kunden vor 5 großen Herausforderungen: 1) Anschaffung von Hardware, 2) Installation und Konfiguration, 3) Verwaltung, 4) Patches und Upgrades sowie 5) Support. Im Gegensatz dazu ist NetBackup sowohl als Software- als auch als hochgradig skalierbare Hardware-Konfiguration erhältlich. Dadurch profitieren Kunden von flexiblen Bereitstellungsmethoden, einer schnelleren Bereitstellung und Amortisierungszeit sowie Skalierbarkeit. Die integrierten NetBackup Appliances stellen eine speziell entwickelte, konvergente Hardware- und Softwarekomplettlösung dar und sind ideal für Kunden geeignet, die IT-Aufgaben vereinfachen, die Produktivität steigern, die Performance skalieren sowie den Speicherbedarf und die Kosten reduzieren möchten.

Unkomplizierte Backups in die Cloud

Laut einer kürzlich durchgeführten Studie zur Lage rund um die Hybrid Cloud verwenden heutzutage 23 % der Unternehmen vier oder mehr Cloud-Infrastrukturplattformen. Aus diesem Grund mag es Sie vielleicht überraschen, dass sich Veeam-Lösungen nicht direkt in Public Clouds integrieren lassen. NetBackup lässt sich mit nur einem Mausklick in die Cloud-Speicher von mehr als 40 großen Cloud-Anbietern, darunter Microsoft Azure, Amazon Web Services, Google Cloud Platform und andere, integrieren.

Deduplizierung mit einem Reduktionsverhältnis von bis zu 50:1

Die Deduplizierungstechnologie von Veeam wird auftragsspezifisch ausgeführt, wodurch mehr Back-End-Speicher benötigt wird. In vielen Fällen empfiehlt Veeam eine Deduplizierungs-Appliance, durch die zusätzliche Kosten und Komplexität entstehen können. NetBackup bietet eine globale, durchgängige Deduplizierung auf Blockebene über virtuelle und physische Umgebungen hinweg, wodurch weniger Back-End-Speicher benötigt wird.

Sie können nur das schützen, was Sie auch sehen

Angesichts der Tatsache, dass mehr als 30 % der Kundendaten in Unternehmen als redundant, veraltet oder irrelevant gelten, ist Datentransparenz unerlässlich. Als einheitliche und für jeden Workload geeignete Datensicherungslösung bietet NetBackup mehr als nur Backup und Wiederherstellung und liefert detaillierte Informationen zu Ihren Daten. Durch die Integration der Datenvisualisierung von Veritas Information Map können Sie schnell erkennen, welche Bereiche Risiken bergen oder wertvolle bzw. überflüssige Daten enthalten. Einzellösungen für Backup und Wiederherstellung wie die Lösungen von Veeam können die stetig wachsenden Anforderungen an moderne Datentransparenz und fortschrittliches Datenmanagement nicht erfüllen.

"Always-On"-Verfügbarkeit in Echtzeit – rund um die Uhr

Veeam gibt vor, hohe Ansprüche an "Verfügbarkeit" zu haben, jedoch scheinen sie sich ausschließlich auf Backup und Wiederherstellung zu konzentrieren. Die vorausschauende Verwaltung der betrieblichen Verfügbarkeit stellt heutzutage eine große Herausforderung für Unternehmen dar. Probleme in Zusammenhang mit Disaster Recovery wurden zwar gelöst, doch Kunden fehlt die Planbarkeit und Sicherheit, um definierte RPO- und RTO-Service-Level-Ziele zu erreichen. Veritas Resiliency Platform mit integriertem und VMware-zertifiziertem Data Mover hilft Unternehmen dabei, betriebliche Verfügbarkeit zu gewährleisten, und stellt gleichzeitig zuverlässige Ausfallsicherheitsprozesse für Disaster Recovery, Datensicherung, Wiederherstellungstests und Workload-Migration für physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen bereit. Mit Veeam sind Unternehmen alles andere als "always-on".