Flex Appliance

Über hyperkonvergierte Plattformen hinaus: datenorientierte Microservices.

Die im Unternehmenseinsatz bewährten Technologien in Veritas NetBackup und NetBackup CloudCatalyst sind jetzt in der Veritas Flex Appliance verfügbar. Die Flex Appliance arbeitet mit einer neuen datengesteuerten Microservices-Technologie und konsolidiert mehrere Bereitstellungen für Datensicherung und Datenmanagement in einer einzigen ausfallsicheren, skalierbaren und integrierten Appliance.

Anstatt zahllose komplexe Silos mit teuren Servern und Speichergeräten einzusetzen, die entweder konvergiert sind oder nur eine Funktion erfüllen, bietet die Veritas Flex Appliance mit ihren datenorientierten Microservices bedarfsgesteuertes, unternehmensweites Backup und Recovery, Langzeitspeicherung und Cloud-Tiering in einer einzigen hochverfügbaren und skalierbaren Lösung.

Funktionen:

  • Vereinfachte Infrastruktur und reduzierte Kosten mithilfe mehrerer NetBackup-Domains in einer einzigen Flex Appliance
  • Unternehmensweite On-Premises- und Cloud-Datensicherungen mit minimalem Platzbedarf für die Hardware
  • Datenorientierte Microservices passen sich mit DevOps-ähnlicher Agilität an sich ändernde Anforderungen des Unternehmens an.

Anpassung an sich ändernde Anforderungen und Optimierung der Gesamtbetriebskosten

On-Demand-Datensicherung mit NetBackup und NetBackup CloudCatalyst

  • Mehrere unternehmensweite NetBackup-Microservices für die Datensicherung können innerhalb von Minuten bereitgestellt und genutzt werden.
  • Durch Hinzufügen oder Ändern von NetBackup-Domains ist eine mühelose Anpassung an sich ändernde Anforderungen möglich.
  • Erwerb, Bereitstellung, Konfiguration/Neukonfiguration und Management einer komplexen Software- und Serverumgebung werden überflüssig.

Skalierung mit containerisierten Microservices statt mit Servern

Skalierbarkeit – neu definiert

  • Horizontale Skalierung mehrerer Datensicherungsdienste in einer einzigen Flex Appliance
  • Horizontale Skalierung der Kapazität in On-Premises-Umgebungen und in Public Clouds
  • Skalierung der Kapazität durch einfaches Hinzufügen von Speicher zu einem NetBackup-Microservice

Nahtlose Upgrades – schnell und einfach

Risikoreduzierung und Zeitersparnis

  • Schnelle Software-Upgrades – ersetzen Sie einfach einen containerisierten Microservice durch eine neue Version.
  • Führen Sie mehrere Versionen von Anwendungen gleichzeitig aus.
  • Die Architektur aus containerisierten Microservices trennt Netzwerkverbindungen und -anwendungen, sodass es nicht zu Interferenzen zwischen Diensten kommt.

Bereitstellung von Datensicherungsdiensten mit DevOps-ähnlicher Agilität

Die Microservice-Architektur der Veritas Flex Appliance stellt Backup und Recovery, Langzeitdatenspeicherung und Cloud-Tiering-Anwendungen in Form einer Sammlung aus lose verbundenen Diensten bereit. Die Architektur ermöglicht die dynamische und bedarfsgesteuerte Zustellung und Bereitstellung von Enterprise-Datensicherungsanwendungen. Mit der Flex Appliance besitzt Veritas eine Plattform für die Entwicklung und Optimierung neuer Anwendungen, die auf Microservices basieren. Unternehmen können so auf einfache Weise neue Dienste bereitstellen und nutzen.

  • Verdichten Sie eine komplexe Infrastruktur und reduzieren Sie Kosten.
  • Beschleunigen und vereinfachen Sie unternehmensweite Datensicherungsdienste.
  • Ermöglichen Sie schnelle Fortschritte mit DevOps-ähnlicher Agilität für Datendienste.

Nahtlose Integration mit der Veritas Access LTR Appliance und Public Cloud-Diensten

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen einen On-Premises-, Public Cloud- oder Hybrid Cloud-Ansatz bei der Langzeitspeicherung verfolgt: mit den NetBackup CloudCatalyst-Microservices der Flex Appliance können Sie auf einfache Weise eine Datensicherungslösung schaffen, die alle Umgebungen abdeckt. Die NetBackup CloudCatalyst-Microservices bieten die Möglichkeit, Daten kostengünstig am Standort in der Veritas Access Appliance, in Veritas Cognitive Object Storage und/oder in mehreren Public Clouds wie Amazon, Microsoft, Google und anderen aufzubewahren und zu sichern.

  • Mit der Appliance können Sie die Verlagerung von Daten auf On-Premises-Speicher und/oder in mehrere Clouds für die Langzeitspeicherung mühelos orchestrieren.
  • Intelligente Dienste zur Reduzierung der Datenmenge erhöhen die effektiven Kapazitäten und reduzieren den Zeitaufwand, die Kosten und die Netzwerkbandbreite, die für die Verlagerung von Daten in die Cloud benötigt werden.
  • Skalieren Sie nahtlos NetBackup CloudCatalyst-Microservices, um mit sich ändernden Anforderungen des Unternehmens Schritt zu halten.

Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit der Cloud – in der On-Premises-Umgebung

Die betriebliche Verfügbarkeit spielt bei Datensicherungsdiensten eine wichtige Rolle. Die Microservice-Architektur der Flex Appliance setzt neue Maßstäbe bei der Ausfallsicherheit. Die Microservices der Appliance sind containerisiert. Das bedeutet, dass sie komplett von Interferenzen zwischen Diensten abgeschottet sind und Daten- und Netzwerkverbindungen vollständig voneinander trennen. Eine hochgradig ausfallsichere Flex Appliance-Lösung bietet Unternehmen eine hohe Zuverlässigkeit über mehrere Datensicherungsdomains hinweg. Anforderungen selbst der striktesten Service-Level-Vereinbarungen können so eingehalten werden.

  • Die Isolierung in Form von Containern verhindert, dass sich der Ausfall eines Microservice auf andere Anwendungen auswirkt.
  • Dank Software-definierter Elastizität kann der Microservice unabhängig von anderen Diensten auf die neueste Version aktualisiert, bereitgestellt und skaliert werden.
  • Microservices sind ausfallsicher, da automatisch ein Failover auf einen hochverfügbaren Partner erfolgt.