Backup Exec – Systemanforderungen

   

Serverbetriebssystem

  • Microsoft® Windows 2016 Server-Produktfamilie
  • Microsoft® Windows 2012 Server-Produktfamilie
  • Microsoft® Windows 2012 R2 Server-Produktfamilie
  • Microsoft® Windows Small Business Server 2011
  • Microsoft® Windows Small Business Server 2008
  • Microsoft® Windows 2008 R2 Server-Produktfamilie
  • Microsoft® Windows 2008 x64 Server-Produktfamilie

Virtuelle Umgebungen

  • VMware vSphere 6.5
  • VMware vSphere 6
  • VMware vSphere 5,5
  • VMware vSphere 5.1
  • Microsoft® Hyper-V 2016
  • Microsoft® Hyper-V 2012 und 2012 R2
  • Microsoft® Hyper-V 2008 und 2008 R2

Clientbetriebssysteme

  • Microsoft® Windows 7, 8, 8.1, 10 Client x86 und x64 (unterstützt vom Agenten für Windows)
  • Microsoft® Windows 2008 R2, 2012 R2, 2016 Server x64 (unterstützt vom Agenten für Windows)
  • Novell OES 11 SP2 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • Ubuntu 10.04, 11.10, 12.04, 12.10, 14.04 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • Citrix XenServer 5.1, 6.3, 6.5 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • Debian GNU/Linux 6.0.3, 7.0.5, 8.0 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • RHEL 5.11, 6.0 & 7.0 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • Oracle Linux (OL) 5.7, 6.5, 7.0 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • CentOS 6.7, 7.0 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • SUSE Linux Enterprise Server (SLES) 11 SP4, 12 SP1 (unterstützt vom Agenten für Linux)
  • SDR für Windows 7, 8, 8.1 und Windows 2008 R2, 2012 R2, 2016 (unterstützt vom Agenten für Windows)
  • Exchange 2007 SP3, 2010 SP3, 2013 SP1, 2016 CU4 (unterstützt vom Agenten für Anwendungen und Datenbanken)
  • SharePoint Server 2010 SP2, 2013 SP1 (unterstützt vom Agenten für Anwendungen und Datenbanken)
  • SQL Server 2005 SP4, 2008 SP4, 2008 R2 SP3, 2012 SP3, 2014 SP2, 2016 SP1 (unterstützt vom Agenten für Anwendungen und Datenbanken)
  • Oracle 10g R2, 11g R2, 12c R1 (unterstützt vom Agenten für Windows und Linux)
  • Enterprise Vault 9.0 SP4, 10.0 SP4, 11.0 SP1 12.1 (unterstützt vom Agenten für Anwendungen und Datenbanken)

Hinweis: Veritas Backup Exec™ 16 kann keine Medienserver auf 32-Bit-Betriebssystemen installieren.

Internet-Browser

Internet Explorer ab Version 7.0

Festplattenspeicher für die Installation

1,26 GB (typische Installation), 1,91 GB (für alle Optionen)

Hinweis: Die Speicherplatzanforderungen können variieren, je nachdem, welche Vorgänge durchgeführt werden, welche Optionen installiert werden und welche spezifische Systemkonfiguration verwendet wird. Die Backup Exec-Datenbank und die Kataloge benötigen zusätzlichen Speicherplatz. Weitere 525 MB sind für SQL Express erforderlich. Für weiteren Festplattenspeicher, den Sie nutzen, benötigen Sie zusätzliche Kapazität.

Arbeitsspeicher – Backup Exec-Server

Mindestens: 1 GB RAM

Empfohlen: 2 GB RAM

Hinweis: Die Anforderungen an den Arbeitsspeicher sind abhängig von den auszuführenden Vorgängen, den installierten Optionen und der jeweiligen Konfiguration des Computers. Symantec Recovery Disk: Mindestens 1 GB (dediziert) für die mehrsprachige Version.

Arbeitsspeicher – Backup Exec Central Administration Server

Mindestens: 1 GB RAM zusätzlich zu den Anforderungen des Betriebssystems

Empfohlen: 2 GB RAM zusätzlich zu den Anforderungen des Betriebssystems

Hinweis: Die Anforderungen an den Arbeitsspeicher sind abhängig von der Anzahl der Backup Exec-Server.

Empfehlungen für virtuellen Speicher

20 MB mehr als die für Windows empfohlene Gesamtgröße der Auslagerungsdatei

Prozessor

Intel 64, Xeon (64-Bit), AMD64 oder kompatibler Prozessor

Prozessor – Backup Exec Deduplication Option

Mindestens: 4 Cores

Empfohlen: 8 Cores

Bildschirmauflösung

Mindestens 1024 x 768

SQL Server oder SQL Express für Backup Exec-Datenbank

SQL Express 2014 SP2

Weitere Hardware

Netzwerkkarte oder Adapter für virtuelles Netzwerk

CD/DVD-Laufwerk

Maus oder anderes Zeigegerät

Speicherhardware

Folgende Speicherhardware kann eingesetzt werden: Speichermedienlaufwerke, automatisierte Bibliotheken, Wechselspeichergeräte und fest eingebaute Festplatten.

Eine Liste der kompatiblen Speichertypen finden Sie unter folgender URL: http://www.veritas.com/docs/000024527.

Beim Kauf von Backup Exec ist die Unterstützung für das erste Laufwerk in jeder automatisierten Bibliothek bereits enthalten. Wenn Unterstützung für alle weiteren automatisierten Bibliothekslaufwerke benötigt wird, muss die Library Expansion Option von Backup Exec erworben werden.

Weitere Informationen

Software-Kompatibilitätsliste für Backup Exec: https://www.veritas.com/docs/000115689