Unternehmensführung

   

Bill Coleman

Chief Executive Officer

Bill Coleman

Bill Coleman ist CEO (Chief Executive Officer) von Veritas. Er ist ein erfahrener Branchenveteran, der 25 Jahre lang bekannte Unternehmen in Silicon Valley geleitet hat, unter anderem als Gründer/CEO von BEA Systems.

Coleman gründete BEA Systems 1995 und war bis Oktober 2001 Chairman und CEO des Unternehmens. In dieser Zeit wurde BEA Systems zu dem Softwareunternehmen, das am schnellsten zu einem Jahresumsatz von einer Milliarde US-Dollar heranwuchs. Nach seiner Zeit bei BEA Systems war Coleman Gründer, Chairman und CEO von Cassatt, Inc., einem Anbieter von Cloud-Software für Unternehmen, der 2009 von CA, Inc. übernommen wurde. Seit 2010 war Coleman außerdem Partner bei Alsop Louie Partners, einer frühen Kapitalbeteiligungsgesellschaft in Silicon Valley. Während dieser Zeit fungierte er von Februar 2012 bis Dezember 2013 zudem als Chairman und CEO bei Resilient Network Systems, einem Unternehmen für Cybersicherheitssoftware. Vor BEA Systems hatte Coleman verschiedene Managementpositionen bei Sun Microsystems, Inc. inne. Dort war er unter anderem Mitbegründer von Sun Federal sowie Gründer von Sun Professional Services und Vice President für System Software, wo er die anfängliche Entwicklung von Solaris und zugehörigen Produkten leitete. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der US-Luftwaffe, wo er als Chief of Satellite Operations im Amt des Secretary diente.

Coleman verfügt über die akademischen Grade eines Bachelors in Informatik der U.S. Air Force Academy und eines Masters in Informatik und in Computertechnik der Stanford University. Ihm wurde außerdem die Ehrendoktorwürde der University of Colorado verliehen, wo er das Coleman Institute for Cognitive Disabilities gründete. Coleman ist Mitglied im Board of Directors von Seagate, Commissioner der Trilateral Commission und Trustee der Santa Clara University.

Veritas CEO Bill Coleman on the Future of Information Management

Scott Genereux

Executive Vice President of Worldwide Field Operations

Scott Genereaux

Scott Genereux ist Executive Vice President of Worldwide Field Operations bei Veritas. In dieser Funktion ist er für die Leitung sämtlicher Aspekte der Bereiche Sales, Renewals, Channels, Sales Operations, Services und Support bei Veritas zuständig.

Scott Genereux verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Leiter des Vertriebs in zahlreichen branchenführenden IT-Unternehmen, darunter Hitachi Data Systems (HDS), wo er erfolgreich die weltweiten Bereiche Sales, Marketing und Support des Unternehmens leitete und den höchsten Marktanteil bei High-End-Speichersystemen erzielte. Zuletzt leitete er den Vertrieb für Cloud-IaaS- und konvergente Infrastrukturlösungen bei Oracle. Vor seiner Zeit bei Oracle war er CEO von Nirvanix, dem Wegbereiter für Cloud-Speicherlösungen, und hatte zudem führende Positionen im weltweiten Vertrieb bei QLogic und DataDirect Networks inne.

Scott Genereux verfügt über einen Bachelor-Abschluss im Fach Management Information Systems der California State University und ist ein Absolvent des Advanced Management Program der Harvard Business School.

Mike Palmer

Executive Vice President, Chief Product Officer

Mike Palmer ist Executive Vice President und Chief Product Officer (CPO) bei Veritas. Er ist für die Steuerung der gesamten Produktausrichtung, -strategie und -organisation von Veritas verantwortlich.

Vor dieser Position war er Senior Vice President und General Manager der Solutions for Data Insight and Orchestration-Organisation von Veritas. In dieser Funktion trieb er die strategische Vision von Veritas voran, Lösungen für Informationsverfügbarkeit und -management auf den Markt zu bringen.

Mike Palmer verfügt über umfangreiche Führungserfahrung in diversen Funktionen und Technologiebereichen in Unternehmen, die von Start-ups bis zu Fortune 20-Unternehmen reichen. Er kam von Seagate Technologies zu Veritas, wo sein Verantwortungsbereich als Senior Vice President und General Manager (GM) des Cloud Services-Geschäfts die Bereiche Entwicklung, Produktmanagement, Sales und Marketing, Service und Betrieb sowie Gewinn- und Verlustmanagement umfasste. Vor Seagate hatte er neun Jahre lang verschiedene leitende Positionen bei Verizon inne. Diese reichten von Vice President und General Manager für Cloud Information Technology Solutions and Security bis hin zur Leitung von Global Engineering, Product Strategy and Alliances sowie Chief Marketing Officer. Davor war Mike Palmer in leitenden Positionen bei Totality Corporation und Xuma tätig.

Er besitzt einen Bachelor-Abschluss in Entwicklungsbiologie von der University of Rochester in New York. Er spricht fließend Spanisch und Schwedisch.

Mick Lopez

Chief Financial Officer

Mick Lopez ist Chief Financial Officer bei Veritas. In dieser Position leitet er die weltweite Finanzorganisation von Veritas und ist für deren sämtliche Aspekte zuständig, darunter Rechnungswesen, Finanzplanung und -analyse, Finanzen, Steuern, Investorenbeziehungen, Einkauf und Revision.

Zuvor hatte Lopez verschiedene Führungspositionen im Finanzwesen bei IBM, Cisco und Aricent inne. Lopez bringt umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Finanzen, Strategie, operativer Betrieb sowie Fusionen und Übernahmen mit und verfügt über weitreichende Erfahrungen im kommerziellen Sektor bei sowohl öffentlichen als auch privatwirtschaftlichen Unternehmen.

Vor seinem Wechsel zu Veritas war Lopez Senior Vice President und CFO der Harris Corporation, einem internationalen Unternehmen für Kommunikations- und Informationstechnologie. Lopez verfügt über die akademischen Grade eines Bachelors für Finanz- und Rechnungswesen der Georgetown University und eines MBA der University of Chicago. Er ist zudem amtlich zugelassener Wirtschaftsprüfer.

Lynn Lucas

Chief Marketing Officer

Lynn Lucas ist Chief Marketing Officer bei Veritas. In dieser Position leitet sie die weltweite Marketing-Organisation von Veritas und ist für deren sämtliche Aspekte zuständig, darunter Kundenerlebnis, Unternehmenspositionierung und -kommunikation, Marken- und digitale Strategie, koordinierte Nachfragegenerierung sowie regionales Marketing.

Als erfahrene und innovative CMO, die für das Vorantreiben von Marketingstrategien zur Steigerung des Bekanntheitsgrads und der geschäftlichen Relevanz bekannt ist, bringt Lynn Lucas über 20 Jahre Erfahrung im Bereich B2B-Marketing bei Veritas ein. Ihre Erfahrungen sammelte sie sowohl in großen High-Tech-Unternehmen als auch in mittelständischen Firmen, die hauptsächlich im Cloud-Bereich tätig sind. Vor ihrem Eintritt bei Veritas war sie Chief Marketing Officer von Good Technology, wo sie für den Relaunch der Marke zuständig war, eine neue Markenbotschaft und -positionierung entwickelte und eine Vertriebs-Pipeline über integrierte Programme zur Nachfragegenerierung aufbaute. Dies führte letztlich zum erfolgreichen Verkauf von Good auf dem wettbewerbsintensiven Markt für mobile Sicherheit.

Davor war Lynn Lucas bei Cisco Systems tätig, wo sie verschiedene leitende Positionen innehatte, zuletzt als Vice President, Global Collaboration Marketing. Bei Cisco leitete sie erfolgreiche Marketinginitiativen für ein Portfolio mit einem Wert von 5 Milliarden USD, das eine breite Spannweite an Marktzielgruppen und Geschäftsbereichen von Cisco abdeckte. Lynn Lucas verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik und Informatik der University of California, Berkeley.

Todd Hauschildt

Senior Vice President and Chief Information Officer

Todd Hauschildt ist Senior Vice President und Chief Information Officer bei Veritas. In dieser Position ist er dafür verantwortlich, die Information Technology-Funktion für Veritas zu leiten, einschließlich der Infrastruktursysteme, Prozesse und Sicherheit des Unternehmens.

Zuvor leitete Hauschildt groß angelegte Veränderungen innerhalb von IT- und anderen Geschäftsfunktionen, u. a. in den Bereichen Auftragsabwicklung, Versorgungskette, Fertigung, Engineering, Finanzen und Personalwesen. Er leitete umfangreiche Transformationen, Systemimplementierungen, Unternehmenszusammenschlüsse und Firmenübernahmen sowie Transaktionen, die Tausende von Mitarbeitern und sämtliche Business-Funktionen umfassten.

Vor seinem Einstieg bei Veritas war Hauschildt Chief Information Officer für die CRC Health Group, dem größten Anbieter für Betreuungsdienstleistungen im Bereich Verhaltensgesundheit in den USA, der sich hauptsächlich um hilfsbedürftige Familien bemüht. Sein Auftrag in dieser Funktion bestand darin, die IT-Funktion zu einem wahren Business-Partner zu machen und dadurch das Wachstum der einzelnen Geschäftsbereiche zu ermöglichen. Vor seiner Beschäftigung bei der CRC Health Group war er Chief Information Officer und Vice President of Indirect Procurement and Facilities bei Verigy, einem von Agilent abgespaltenen Unternehmen, bei dem er eine Reihe wichtiger IT-Funktionen innehatte. Als Agilent selbst sich von Hewlett-Packard löste, wo er seine Karriere begonnen hatte, wurde ihm die Verantwortung für die Trennung und Verselbständigung der gesamten IT-Funktionen, Anwendungen und Infrastruktur von Agilent übertragen. Hauschildt hat einen Bachelor-Abschluss in Computer Science und Finance von der California State University, Chico, sowie einen Master in Business Administration von der Golden Gate University in San Francisco.

Michelle VonderHaar

Senior Vice President and General Counsel

Michelle VonderHaar ist Senior Vice President und General Counsel für Veritas.

In dieser Position leitet sie das Global Legal Affairs-Team, das die Rechtsabteilung sowie die Bereiche Ethik und Compliance, Regierungsangelegenheiten und alle Belange in Zusammenhang mit Vielfalt und Integration umfasst. Davor war Michelle VonderHaar seit 2004 in verschiedenen Positionen in der Rechtsabteilung von Symantec tätig. 2009 wechselte Sie als Justiziarin zum Gemeinschaftsunternehmen von Huawei und Symantec in Hongkong und kehrte 2012 als Vice President der Rechtsabteilung (APJ-Region) in Singapur zu Symantec zurück. Zuletzt bekleidete sie die Position des Vice President der Rechtsabteilung (Leitung der EMEA- und APJ-Regionen, Unternehmen, Fusionen & Akquisitionen, Compliance und Regierungsangelegenheiten) bei Veritas.

Vor ihrer Tätigkeit bei Symantec und Veritas war sie als Prozessanwältin bei Katten Muchin Rosenman LLP in Los Angeles und Irvine und als Wirtschaftsanwältin für Finanzen sowie Fusionen und Akquisitionen bei O'Melveny & Myers LLP in London, San Francisco und im Silicon Valley tätig.

Michelle VonderHaar ist zur Rechtsanwaltschaft in Kalifornien, Washington, D.C., New York, England und Wales zugelassen und besitzt einen Abschluss in Rechtswissenschaften des James E. Rogers College of Law an der University of Arizona. Dort war sie Mitglied der Arizona Law Review, in der sie auch publizierte.

David Dart

Chief Human Resources Officer

David Dart ist Chief Human Resources Officer bei Veritas. In dieser Position leitet er das weltweite Personalwesen bei Veritas und ist für dessen sämtliche Aspekte zuständig, darunter Leistungsmanagement, Talententwicklung, Mitarbeitergewinnung sowie Vergütung und Arbeitgeberleistungen.

Vor Veritas war David Dart als Vice President Human Resources bei Celanese Corporation tätig, einem internationalen Fortune 500-Unternehmen für Technologie und Spezialwerkstoffe, wo er die Initiativen zur Strategieentwicklung für das Unternehmen leitete. Zuvor hatte er verschiedene leitende Positionen im Personalwesen bei Amgen, Ecolab, Bissell Homecare und ConAgra Foods inne. David Darts umfangreiche Erfahrungen umfassen alle Aspekte des Personalwesens, darunter strategisches Change Management und Entwicklung von Führungskräften. Er verfügt zudem über eine hervorragende Erfolgsbilanz beim Vorantreiben kulturellen Wandels sowie über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Fusionen und Akquisitionen.

David Dart besitzt einen Bachelor-Abschluss in Biophysik und Natural Resources sowie einen MBA-Abschluss der University of Michigan. Vor seiner beruflichen Laufbahn im Personalwesen diente er sieben Jahre als Logistikoffizier in der US-Marine.